Veröffentlicht inBeauty

Dieser Pferdeschwanz-Hack gibt deinem Haar mehr Volumen

Hättest du gerne einen voluminöseren Zopf? Mit diesem Pferdeschwanz-Hack kannst du das ganz einfach erreichen.

Mit diesem Pferdeschwanz-Hack sehen deine Haare direkt voluminöser aus. Foto: JGI/Jamie Grill via Getty

Der Pferdeschwanz ist eine einfache, klassische Frisur, die man mit (fast) jeder längeren Haarlänge nachmachen kann. Genau deswegen gibt es allerdings auch etliche Wege, den zeitlosen Zopf noch stylischer auszubauen. Wir haben uns mal einen Pferdeschwanz-Hack angeschaut, der dein Haar voluminöser machen soll.

Dieser Pferdeschwanz-Hack verleiht deinem Haar Volumen

Ein Pferdeschwanz steht jeder und jedem! Manche von uns sind allerdings nicht mit voluminösem, dicken Haar gesegnet worden. Genau dafür gibt es einen Hack, die den Pferdeschwanz innerhalb ein paar Sekunden sofort dicker und voluminöser aussieht. Wie du diesen ganz einfach nachmachen kannst, haben wir uns für dich mal genauer angeschaut.

Um diesen Pferdeschwanz-Hack nachzumachen, brauchst einfach nur ein Haargummi und eine Haarbürste. Zuerst bürstest du dir deine Haare in die Position, sodass du am Ende einen ungebundenen Pferdeschwanz in der Hand hast. Nun bindest du diesen ganz normal zusammen, bis du die Hälfte des Gummis verwendet hast. Danach teilst du deinen Zopf und wirfst ein Teil nach vorne. Danach bindest du den unteren, dünneren Zopf noch einmal und fügst dann den oberen Teil hinzu. Ta Da! Schon hast du einen voluminösen Pferdeschwanz, der super einfach nachzumachen ist.

Wenn du die Anleitung gerne visualisiert hättest, kannst du dir das folgende Video von Brigitte anschauen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mehr zum Thema „Haare“?
Diese Trend-Frisur lässt dein Gesicht markanter wirken
Das passiert mit der Kopfhaut, wenn du jeden Tag Zopf trägst
Darum solltest du deine Haarbürste mit Backpulver waschen

Ist es egal, welches Haargummi man für den Pferdeschwanz-Hack verwendet?

In der Anleitung von Brigitte wird ein klassisches, dünnes Haargummi verwendet. Das scheint am einfachsten zu sein, da diese Gummis besonders dehnbar sind. Diese Haargummis sind allerdings nicht besonders gut für die Haare. Durch ihr festes Band können die Gummis zu Haarbruch führen. Man sollte also probieren, diesen Pferdeschwanz-Hack mit einem Scrunchie nachzumachen.

Weiterlesen? Dieses stylische Haargummi macht die Haare brüchig & kaputt