Die Auswahl an verschiedenen Lidschatten in Drogerien ist mittlerweile kaum mehr überschaubar. Von Blau über Pink bis Gelb ist alles dabei – und alles sieht so gut und verlockend aus! Und dank dieser riesigen Auswahl steht man immer wieder vor den Regalen und fragt sich: „Welcher Lidschatten passt zu meiner Augenfarbe?“ Wir haben des Rätsels Lösung und ersparen dir in Zukunft stundenlanges Abwägen der einzelnen Lidschatten.

Komplementärfarben sind das A und O

Sicherlich wirst du einen Lieblingslidschatten haben, ohne den du am liebsten niemals das Haus verlassen würdest. Doch betont dieser deine Augen auch richtig und holt das volle Potenzial aus ihnen heraus? Verschiedene Augenfarben brauchen verschiedene Lidschatten, damit die Augen besser zum Strahlen gebracht werden. Deshalb kann es ungemein helfen, seinen Lidschatten auf seine Augenfarbe abzustimmen.

Um dies zu erzielen, solltest du dir eins merken: Zu deiner Augenfarbe passt meistens die komplementäre Lidschattenfarbe. Wenn du also dachtest, dass du zu Lidschatten greifen solltest, die deiner Augenfarbe ähnlich sind, dann bist du auf dem Holzweg. Damit deine Augen richtig zur Geltung kommen, solltest du nach Farben suchen, die im Farbkreis gegenüber der Farbe deiner Augen liegen – auch wenn sie vermeintlich gar nicht zu passen scheinen.

Farbkreis
Der Farbkreis kann dir bei der Frage „Welcher Lidschatten passt zu meiner Augenfarbe“ durchaus behilflich sein. Credit: Albachiaraa / shutterstock via canva

Welcher Lidschatten passt zu braunen Augen?

Die meisten Menschen auf dieser Welt haben braune Augen. Um dich mit deinen Augen von der Masse abzuheben, kannst du deshalb auch Mut zur Farbe zeigen. Für braune Augen eignen sich sehr schön kühle und kräftige Töne. Von Blautönen, die deinem Ausdruck etwas Intensives verleihen, über Lila- und Pflaumennuancen, die besonders elegant wirken, bis hin zu Türkis – und Khaki-Tönen ist alles erlaubt. Für den Alltag eignen sich Grau – und Silber-Nuancen perfekt.

  • Dein Leitfaden: Je kühler der Lidschatten, desto wärmer erscheinen die Augen.
  • Don’ts: Greife besser nicht zu rot – und gelbstichigem Lidschatten. Dadurch können deine schönen braunen Augen schnell müde und kränklich wirken.

Welcher Lidschatten passt zu blauen Augen?

Die Komplementärfarbe zu Blau ist Gelb, was allerdings nicht jedermanns Sache ist, wenn es um Lidschatten geht – obwohl es verdammt gut aussehen kann. Für den Alltag stehen dir mit deinen blauen Augen zarte Apricot- oder Rosé-Nuancen am besten, die die Strahlkraft deiner ohnehin schon sehr intensiven Augen verstärken. Beige- und Brauntöne wirken besonders natürlich bei dir und für den glamourösen Auftritt kannst du auch gerne zu goldenem oder bronzefarbenem Lidschatten greifen. Auch Schwarz – und Grautöne wirken bei dir sehr verführerisch.

  • Dein Leitfaden: Je dunkler das Blau deiner Augen, desto kräftiger darf die Lidschattenfarbe sein.
  • Don’ts: Blaue Augen sollten nicht auch noch mit blauem Lidschatten betont werden. Dadurch wird deine Augenfarbe nämlich gar nicht hervorgehoben und sie wirkt blass.

Welcher Lidschatten passt zu grünen Augen?

Du hast grüne Augen? Herzlichen Glückwunsch, denn das ist die seltenste Augenfarbe der Welt! Diese solltest du mit dem richtigem Lidschatten natürlich perfekt in Szene setzen. Im Gegensatz zu Blau funktionieren die Komplementärfarben von Grün auch im Alltag hervorragend: Rosé- und Pflaumetöne werden deshalb deine besten Lidschattenfreunde. Für eine wilde Partynacht kannst du auch gerne mal ein intensives Rot und Violett oder auch ein leuchtendes Pink ausprobieren. Und wenn es mal nicht so aufregend sein soll: Grauer oder brauner Lidschatten funktionieren auch prima.

  • Dein Leitfaden: Je kleiner der Anlass, desto ‚farbloser‘ werden die Farben deines Lidschattens.
  • Dont’s: Durch türkisfarbenen oder gelben Lidschatten können deine grünen Augen schnell an Ausdrucksstärke verlieren. Auch von blauen Lidschattenpaletten solltest du die Finger lassen.

Welcher Lidschatten passt zu grauen Augen?

Nein, deine Augen sind nicht langweilig, auch wenn du das vielleicht denkst! Denn auch du gehörst zu einer Minderheit und dieses besondere Merkmal solltest du richtig hervorheben. Oft haben graue Augen noch einen Blau- oder Grünstich. Je nachdem kannst du dich an unserem Farbguide für die jeweilige Augenfarbe orientieren. Zu dir passen außerdem wunderbar Beeren- (Rosa bis Pink, Lila bis Violett), Gold – oder Erdtöne. Deine Augenfarbe bietet also sehr viel Farbspielraum in Sachen Lidschatten!

  • Dein Leitfaden: Je grün- oder blaustichiger die Augen, desto mehr solltest du dich an diesen Komplementärfarben orientieren.
  • Dont’s: Bei deinen Augen ist sehr viel Freiheit erlaubt. Achte einfach auf den Blau- oder Grünstich und orientiere dich an den Don’ts dieser Farben.

Lidschatten bringen deine Augen zum Strahlen

Durch den richtigen Lidschatten kannst du deine Augen zum Strahlen bringen und ihnen noch mehr Ausdruck verleihen. Natürlich kannst du auch zu Farben greifen, die wir hier nicht vorgestellt haben – deine Präferenz ist dadurch nicht ausgeschlossen! Dennoch gibt es Farben, die das Meiste aus deiner wunderschönen Augenfarbe rausholen können. Und wenn du dir nächstes Mal beim Lidschattenkauf unsicher bist, dann greif doch einfach mal zur Komplementärfarbe.

Das könnte dich auch noch interessieren: