Veröffentlicht inBeauty

Diese Frisur solltest du mit glattem Haar nicht tragen

Gibt es Frisuren, die man mit glatten Haaren am besten vermeiden sollte? Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

frau steht auf einem balkon mit wehenden Haaren
Gibt es Frisuren, die man mit glatten Haaren lieber nicht tragen sollte? Foto: Greg Hinsdale via Getty

Es gibt etliche Haar- und Frisurtrends, die man nachmachen kann. Doch gerade bei diesen Trends kommt es natürlich auf deine Haarstruktur an. Wir haben uns mal angeschaut, welche Frisuren diesen Herbst für glatte Haare in sind, und welche eher nicht.

Welche Frisuren sehen bei geraden Haaren super aus, und welche nicht?

Glatte Haare kommen in den verschiedensten Formen – manche sind dick, andere eher dünn. Wir haben uns mal angeschaut, welche Frisuren und Haarschnitte bei dieser Haarstruktur vorteilhaft sind, und welche eher nicht.

Dieser Artikel gefällt dir?
Jeden Tag Olivenöl: So sehen deine Haare nach 2 Wochen aus
Apfelessig für die Haare: So sehen sie nach 14 Tagen aus
Anti-Schuppen-Shampoo: Deshalb solltest du es nicht für deine Haare verwenden

Stufenfrisuren

Glatte Haare lieben Stufen! Diese geben deinem Haar ein wenig mehr Fülle und Leben und lassen sie gleich ein wenig verspielter aussehen. Bei dünneren Haaren zaubern Stufen direkt einen fülligen Look und bei dickeren, schweren Haaren entlasten sie dich ein wenig.

Stufenschnitte sind auch diesen Herbst total im Trend – von Matilda Djerf’s Trendfrisur mit den stylischen Curtain Bangs, oder auch der beliebte Wolf Cut.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Frisuren mit Volumen

Bei geradem Haar sind gerade Bobs und andere Kurzhaarfrisuren, die glatt und sleek aussehen sollen, toll. Gerade Haarschnitte hatten aber meistens zur Folge, dass die glatten Haare gerade runtergehangen sind. Das kann man aber ganz einfach durch einen kleinen Stylingeingriff ändern. Mit einem Glätteisen und einer Rundbürste kannst du deine Spitzen entweder nach innen, oder nach außen rollen. Das hat zur Folge, dass du deinen glatten Haaren wahnsinnig viel Volumen zauberst.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Gerade Haare sind wahnsinnig wandlungsfähig

Wenn du glatte Haare hast, kannst du diese relativ einfach voluminöser zaubern. Dies kannst du entweder beim Föhnen mit einer Rundbürste machen, oder mit einem Stufenschnitt oder beim Styling mit dem Glätteisen. Schau dir doch hier ein Video an von Matilda Djerf, die dir genau zeigt, wie sie ihre Haare stylt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.