Veröffentlicht inFood & Drinks

4 vegetarische Raclette Ideen, die du noch nicht kennst

Du suchst vegetarische Raclette Ideen für Weihnachten oder Silvester? Diese 4 Pfännchen werden dich begeistern!

© M.studio - stock.adobe.com

Gesund durch die Weihnachtstage

An Weihnachten steht vor allem das Essen im Mittelpunkt. Trotzdem kann es helfen, dabei einige Dinge zu beachten, um gesund und fit durch die Weihnachtszeit zu kommen.

Gemütlich beisammen sitzen, während die gefüllten Pfännchen im Raclettegrill schmoren – für viele Menschen ist Raclette an Weihnachten oder Silvester eine liebgewonnene Tradition. Doch während bei den meisten Schinkenwürfel, Salamischeiben und Fleischstücke in der Pfanne landen, haben Vegetarier:innen das Nachsehen: Für sie bleibt beim klassischen Raclette oft „nur“ das Gemüse. Das muss nicht sein! Hier sind 4 kreative vegetarische Raclette Ideen, die du unbedingt ausprobieren musst.

Vegetarische Raclette Ideen: ausgefallen, raffiniert und lecker

Ein Winter ohne Raclette? Unvorstellbar! Raclette ohne Fleisch? Gar kein Problem! Denn wer sich vegetarisch ernährt, muss sein Pfännchen nicht ausschließlich mit Kartoffeln und Käse befüllen. Hier sind 4 vegetarische Raclette Ideen, die du bestimmt noch nicht kennst:

1. Käsespätzle-Pfännchen

Warum nicht einen Weihnachtsmarkt-Klassiker mit Raclette kombinieren? In den Pfännchen gegrillt, erhalten die Käsespätzle eine knusprige Haube aus Röstzwiebeln. Einfach himmlisch!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Du brauchst:

  • frische Spätzle
  • Röstzwiebeln
  • Raclettekäse

So geht’s:

  1. Spätzle in ein Pfännchen geben.
  2. Röstzwiebeln rüber streuen und den Raclettekäse darauf legen.
  3. Im Grill garen, bis der Käse geschmolzen ist und beginnt, goldbraun zu werden.

2. Mexikanisches Pfännchen mit Nachos

Knusprige Nachos, fruchtige Avocado- und Tomatenstücke und feine Kidneybohnen: Die Grundzutaten für die mexikanischen Pfännchen werden mit Käse überbacken und somit zum absoluten Highlight unter den vegetarischen Raclette Ideen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zutaten:

  • Nachos
  • Avocado
  • Tomate
  • Kidneybohnen
  • Salz und Pfeffer
  • Raclettekäse

Zubereitung:

  1. Zuerst zwei bis drei Nachos in ein Pfännchen legen.
  2. Dann klein gewürfelte Avocado und Tomaten darüber streuen.
  3. Danach abgetropfte Kidneybohnen hinzugeben.
  4. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und eine Scheibe Raclettekäse darüber legen.
  5. Dann im Raclettegrill backen, bis der Käse knusprig wird.

3. Antipasti-Pfännchen

Raclette meets Greek Food, lautet das Motto des Antipasti-Pfännchens. Denn würziger Feta, scharfe Peperoni und fruchtige Tomaten bilden eine köstliche Grundlage für ein Raclette-Pfännchen im griechischen Stil. Nach Belieben kann dieses dann mit grünen oder Oliven garniert werden.

Das brauchst du:

  • Feta
  • Peperoni (mild oder scharf)
  • getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
  • grüne oder schwarze Oliven
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Oregano

Das musst du tun:

  1. Schneide den Feta in Würfel, die Peperoni in Ringe und die Tomaten in Streifen. Die Oliven kannst du ggf. halbieren.
  2. Lege dann das Gemüse in ein Pfännchen und streue den Feta darüber.
  3. Würze alles mit Pfeffer, Rosmarin, Thymian und Oregano.
  4. Schiebe das Pfännchen in den Raclettegrill und lass es schmoren, bis der Käse beginnt, zu verlaufen.

4. Pancake-Pfännchen mit Obst

Ein süßer Abschluss ist doch die Krönung eines jeden Raclettes. Besonders köstlich sind kleine Pancakes, die mit Obst verfeinert werden. Hier ist also die süße Variante der vegetarischen Raclette Ideen:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zutaten:

  • Mehl
  • Ei
  • Milch
  • Zucker
  • Wasser mit Kohlensäure
  • Obst nach Wahl, z. B. Banane, Apfel, TK-Himbeeren

Zubereitung:

  1. Mit dem Handrührgerät aus Mehl, Ei, Milch, Zucker und Sprudelwasser einen lockeren Teig rühren.
  2. Obst nach Wahl kleinschneiden bzw. auftauen lassen.
  3. Eine kleine Schöpfkelle Teig in die Pfännchen geben und das Obst darauf legen. Sobald der Teig stockt, den Pancake wenden und von der anderen Seite bräunen.