Veröffentlicht inFood & Drinks

Keine Eier? Veganer Ersatz fürs Kochen und Backen

Lust auf ein Rezept, aber keine Eier dafür im Haus? Wir haben über zehn Ideen als Ei-Ersatz aus deiner Küche.

© Getty Images

Darum solltest du jeden Tag eine Banane essen

Bananen sind lecker und gesund - das ist kein Geheimnis. Nicht nur dem Körper tut das Power-Obst gut, sondern auch dem Geist.

Wenn du dich für die vegane Küche interessierst oder dich einfach nach Alternativen zu Eiern beim Kochen und Backen umsiehst, dann bist du hier genau richtig. Es gibt so viele Zutaten für deine Lieblingsrezepte, die rein pflanzlich sind und deinen Rezepten eine köstliche und gesunde Note verpassen. Wenn du ein Rezept mit Eiern hast, aber gerade keine zu Hause hast, findest du im Küchenschrank bestimmt einen tollen Ei-Ersatz, der sogar vegan ist. Hier haben wir über 10 Alternativen für dich.

Sojamehl

Los geht es mit Sojamehl, es ist eine großartige Möglichkeit, Eier in herzhaften Rezepten zu ersetzen. Mische einfach 1 Esslöffel Sojamehl mit 2 Esslöffeln Wasser, um eine Ei-ähnliche Konsistenz zu erhalten. Dieses Ei-Ersatz-Mittel eignet sich hervorragend für Burger-Pattys, Quiches und Pfannkuchen.

Leinsamen statt Ei

Leinsamen sind nicht nur reich an Omega-3-Fettsäuren, sondern auch ein fantastischer Ei-Ersatz für Backwaren. Vermische 1 Esslöffel gemahlene Leinsamen mit 3 Esslöffeln Wasser und lasse die Mischung für einige Minuten quellen. Die klebrige Textur ähnelt der eines Eies und eignet sich gut für Muffins, Brot und Kekse.



Aquafaba hat eine ähnliche Konsistenz wie Ei

Aquafaba ist das Kochwasser von Kichererbsen oder anderen Hülsenfrüchten und ein echter Alleskönner in der veganen Küche. Du kannst es einfach aus der Dose abgießen und direkt als Ei-Ersatz verwenden. Verwende 3 Esslöffel Aquafaba als Ersatz für ein Ei in Rezepten wie Baiser, Macarons oder sogar als Schaum für Cocktails.

Kichererbsenwasser
Aus Kichererbsenwasser, Aquafaba, lässt sich veganer Eischnee herstellen, der dann als Basis für leckere Desserts genutzt werden kann. Foto: Getty Images / Kristina Ratobilska

Apfelmus für süße Speisen

Apfelmus ist nicht nur ein leckerer Snack, sondern auch ein toller Ei-Ersatz in süßen Backrezepten. Ersetze einfach ein Ei durch 1/4 Tasse Apfelmus. Es eignet sich besonders gut für Kuchen, Muffins und Brownies.

Reife Banane statt Ei

Wenn du reife Bananen hast, die du nicht mehr essen möchtest, kannst du sie als Ei-Ersatz verwenden. Püriere eine halbe Banane und verwende sie als Ersatz für ein Ei. Diese Methode verleiht deinen Backwaren eine natürliche Süße und eignet sich gut für Pfannkuchen und Waffeln. Kleiner Tipp: Wer Maisbrot backt und eine Banane statt Ei reinmacht, bekommt Bananenbrot, der Geschmack der Banane ist nicht neutral genug dafür.

Banane
Foto: Pexels / Anna Shvets

Essig & Natron statt Ei

Eine Kombination aus Essig und Natron kann als Ei-Ersatz in Rezepten wie Pfannkuchen oder Kuchen verwendet werden. Mische 1 Esslöffel Essig mit 1 Teelöffel Natron, um eine sprudelnde Mischung zu erhalten, die das Backwerk locker und fluffig macht.

Kala Namak statt Ei

Kala Namak, auch bekannt als schwarzes Salz, verleiht deinen veganen Ei-Ersatz-Gerichten einen schwefeligen Geschmack, der an Ei erinnert. Verwende es sparsam, da es einen starken Geschmack hat und besonders gut für Tofu-Rührei oder Eiersalat geeignet ist.

Kurkuma statt Ei

Kurkuma ist nicht nur ein gesundes Gewürz, sondern verleiht deinem Ei-Ersatz auch eine schöne gelbe Farbe. Mische 1/2 Teelöffel Kurkuma mit 1 Esslöffel Wasser, um die Farbe und das Aroma von Rührei oder Omelett zu imitieren.

Johannisbrotkernmehl statt Ei

Johannisbrotkernmehl ist ein Verdickungsmittel und eignet sich gut als Ei-Ersatz in Puddings oder Saucen. Verwende 1 Esslöffel Johannisbrotkernmehl mit 2 Esslöffeln Wasser, um die Konsistenz eines Eies zu erhalten.


Mehr vegane Ideen

Bananenschalen als Dünger: So gut tut dieser natürliche Booster der Natur
Veganes Grillen: 14 einfach zubereitete Snacks für deine Grillparty
Veganer Käse: Diese Sorten schmecken wie das Original
Veganes Comfort Food: 6 Alternativen für verregnete Tage


Tomatenmark statt Ei

Ja, auch Tomatenmark kann als Ei-Ersatz in herzhaften Rezepten verwendet werden. Ein Esslöffel Tomatenmark kann ein Ei in Rezepten wie Hackbraten oder Burger-Patties ersetzen.

Stärke statt Ei

Stärke, wie zum Beispiel Maisstärke oder Kartoffelstärke, kann als Ei-Ersatz in Suppen, Saucen oder Desserts verwendet werden. Mische einfach 2 Esslöffel Stärke mit 3 Esslöffeln Wasser, um eine dickflüssige Konsistenz zu erhalten.

Chia statt Ei

Chiasamen sind nicht nur ein Superfood, sondern auch ein wunderbarer Ei-Ersatz in Backrezepten. Mische 1 Esslöffel gemahlene Chiasamen mit 3 Esslöffeln Wasser und lasse die Mischung für einige Minuten quellen. Diese gelartige Konsistenz eignet sich gut für Kuchen, Muffins und Kekse.

chiachisamen - innere dusche
Chiasamen gelten als Superfood durch ihren hohen Anteil an Ballaststoffen. Aber sind die kleinen Samen wirklich so gesund? Foto: Elizabeth Fernandez via Getty

Seidentofu statt Ei

Seidentofu ist ein vielseitiges Lebensmittel und kann als Ei-Ersatz in vielen herzhaften und süßen Rezepten verwendet werden. Püriere einfach 1/4 Tasse Seidentofu, um die Konsistenz eines Eies zu erhalten. Es eignet sich besonders gut für cremige Desserts oder Rühr-Tofu.

Veganes Eiersatz-Pulver

Es gibt auch ein fertiges Pulver als Ei-Ersatzprodukt. Einige bestehen aus Erbsenprotein und Maisstärke oder auf der Basis von Kichererbsenmehl. Zusätzlich werden pflanzliche Proteinquellen wie Leinsamen, Lupinenmehl, Kartoffelproteine hinzugefügt. Du mischst das Pulver mit etwas Wasser an und hast dann eine Masse wie Rührei.

Guten Appetit!