Veröffentlicht inFood & Drinks

HCG Diät: Das steckt hinter der umstrittenen Abnehm-Methode

Entdecke die umstrittene HCG-Diät: Schneller Gewichtsverlust oder Risiko? Erfahre, was Expert:innen sagen und ob sie sich lohnt.

© Maksymiv Iurii - stock.adobe.com

1, 2 oder 5 Kilo: Wie viel kann man in einer Woche abnehmen?

Crash-Diäten versprechen die tollsten Erfolge. Doch wenn wir die rosarote Brille mal für einen Moment absetzen: Kann das, was uns mit all den Blitzdiäten versprochen wird, überhaupt funktionieren? Sind fünf Kilo in einer Woche möglich?

Die HCG-Diät ist eine Gewichtsverlustmethode, die auf der Verwendung des menschlichen Choriongonadotropins (HCG) basiert, einem Hormon, das während der Schwangerschaft produziert wird. Die Diät wurde in den 1950er Jahren von Dr. Albert Simeons entwickelt und besteht aus zwei Hauptkomponenten: einer sehr kalorienarmen Diät (500 Kalorien pro Tag) und der Verabreichung von HCG in Form von Injektionen, Tropfen oder Tabletten. Die Diät wird in verschiedene Phasen unterteilt, darunter eine Ladephase, eine Gewichtsverlustphase und eine Stabilisierungsphase. Trotz ihrer Beliebtheit ist die HCG-Diät umstritten und es gibt viele Meinungen und Studien, die ihre Wirksamkeit und Sicherheit infrage stellen.

Wie funktioniert die HCG-Diät?

Die HCG-Diät funktioniert durch eine Kombination aus einer sehr kalorienarmen Diät und der Verabreichung von HCG. Das HCG-Hormon soll den Stoffwechsel ankurbeln und den Körper dazu bringen, Fett anstelle von Muskeln zu verbrennen. Die sehr kalorienarme Diät soll den Körper dazu zwingen, seine Fettreserven zur Energiegewinnung zu nutzen. Es wird angenommen, dass diese Kombination zu einem schnellen Gewichtsverlust führt. Allerdings gibt es Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Langzeitwirkungen einer so kalorienarmen Diät.

Vorteile

Die HCG-Diät wird oft für ihren schnellen Gewichtsverlust gelobt. Einige Anwender:innen berichten von einem Verlust von bis zu einem Pfund pro Tag während der Diät. Darüber hinaus behaupten einige, dass die HCG-Diät dazu beiträgt, den Appetit zu zügeln und das Energieniveau zu erhöhen. Es gibt jedoch begrenzte wissenschaftliche Beweise, um diese Behauptungen zu stützen, und die meisten Studien haben keinen signifikanten Unterschied im Gewichtsverlust zwischen Personen, die HCG erhalten, und denen, die ein Placebo erhalten, festgestellt.

Nebenwirkungen

Die HCG-Diät birgt eine Reihe von potenziellen Risiken und Nebenwirkungen. Aufgrund der extrem niedrigen Kalorienzufuhr können Mangelernährung und Muskelverlust auftreten. Andere mögliche Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und Haarausfall. Darüber hinaus gibt es Bedenken hinsichtlich der langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit, einschließlich der Möglichkeit einer Beeinträchtigung des Stoffwechsels und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit eines Jo-Jo-Effekts nach Beendigung der Diät.

Kritik und Kontroversen

Die HCG-Diät ist Gegenstand von Kritik und Kontroversen. Viele Expert:innen in der medizinischen Gemeinschaft haben Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Wirksamkeit der Diät geäußert. Die Food and Drug Administration (FDA) hat HCG für die Verwendung als Gewichtsverlustmittel nicht zugelassen und warnt vor möglichen Nebenwirkungen. Darüber hinaus gibt es Bedenken hinsichtlich der ethischen Aspekte der Vermarktung von HCG als Gewichtsverlustmittel, insbesondere angesichts der begrenzten wissenschaftlichen Beweise, die seine Wirksamkeit stützen.

Tipps und Ratschläge für die Durchführung der HCG-Diät

Wenn du dich für die HCG-Diät entscheidest, ist es wichtig, dass du dich gründlich vorbereitest und informierst. Es ist ratsam, vor Beginn der Diät einen Arzt oder eine Ärztin zu konsultieren. Während der Diät ist es wichtig, die Kalorienzufuhr genau zu überwachen und sicherzustellen, dass du ausreichend Nährstoffe erhältst. Nach Beendigung der Diät ist es wichtig, einen gesunden Lebensstil beizubehalten, um den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten und den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden.

Die HCG-Diät ist eine umstrittene Gewichtsverlustmethode, die schnelle Ergebnisse verspricht. Während einige Anwender:innen von positiven Ergebnissen berichten, gibt es erhebliche Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und Wirksamkeit der Diät. Es ist wichtig, dass du dich gründlich informierst und einen Arzt konsultierst, bevor du eine solche Diät beginnst.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.