Veröffentlicht inLiving

Nie wieder wegschmeißen! 3 geniale Tricks mit Quetschie-Deckeln

Du hast viele Quetschie-Deckel von deinen Kids übrig? Hier erfährst du, wofür du diese noch verwenden kannst.

© Getty Images/ Di_Media

So verwandelst du deinen Kürbis in eine stilvolle Vase

In drei einfachen Schritten kannst du aus deinem Kürbis eine hübsche Vase für Zuhause gestalten.

Fruchtmus-Quetschies sind bei Kindern besonders beliebt, vor allem die großen Deckel fallen dabei häufig an und sammeln sich in großer Menge an. Doch anstatt sie einfach wegzuwerfen, können diese Deckel noch weiterverwendet werden. In diesem Artikel erfährst du, welche Spiele du mit deinen Kindern spielen kannst, indem du die Quetschie-Deckel wiederverwendest.

3 Dinge, wie du Quetschie-Deckel wiederverwenden kannst

Die etwas größeren Quetschie-Deckel lassen sich besonders gut zum Basteln eignen. Jedoch können Kleinkinder damit auch einiges lernen und ihre motorischen Fähigkeiten verbessern. Hinzukommt, dass sie merken, dass man auch aus alten Dingen, die auf den ersten Blick unbrauchbar wirken, noch etwas machen kann.

1. Farben lernen

Da Quetschies verschiedene Farben haben, lassen sich mit Kindern super Farben lernen, besonders wenn diese noch sehr klein sind. Der Vorteil dabei ist, dass das Kind etwas in die Hand nehmen kann und die Farben zuordnen kann.

2. Magnete für den Kühlschrank

Jedoch lassen sich Quetschie-Deckel nicht nur zum Spielen verwenden, sondern auch Magnete für den Kühlschrank lassen sich basteln. Dafür einfach kleine Magnete an den Deckeln mit Sekundenkleber befestigen und schon sind die bunten Magnete fertig. Somit finden die Deckel nicht nur eine Wiederverwendung, sondern man spart sich auch das Geld für andere bunte Magnete. Durch die Größe der Deckel lassen sich die Magnete auch gut an den Kühlschrank anbringen oder abmachen.

3. Zahlen spielerisch lernen

Neben den Farben lassen sich auch die Zahlen mit Kindern spielerisch lernen. Dazu benötigt man noch Papierrollen in verschiedenen Größen von eins bis fünf. Dabei sollte dein Kind die richtige Anzahl an Deckeln den Papierrollen zuordnen. Um das Ganze zu vereinfachen, solltest du jeder Zahl noch eine Deckel-Farbe zuordnen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Quetschie-Deckel wiederverwenden: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Neben diesen Bastel- und Spielideen ist der Kreativität jedoch keine Grenze gesetzt. Denn auch ein Armband oder eine Kette können Kinder mit Quetschie-Deckeln zaubern. Sie lassen sich somit vielseitig verwenden, auch nachdem das Fruchtmus schon ausgetrunken wurde.