Veröffentlicht inLiving

Statt Altkleidersammlung: 5 Upcycling-Ideen für abgetragene Pullover

Dein Lieblingspullover ist zu schade, um ihn wegzuwerfen, aber nicht mehr gut genug, um ihn zu tragen? Die Lösung heißt: Pullover Upcycling!

Frau Pullover
© Getty Images/brizmaker

10 raffinierte Klamotten Hacks, die jede/r Fashionista kennen sollte

Kleidung clever verstauen, fleckige Kleidung retten, Schuhe leicht weiten und Ideen, wie du alte Kleidung upcyclen kannst. Mit diesen Tricks für Kleidung bist du für jede Situation gewappnet!

Hast du vielleicht zu Hause alte Pullover, die du nicht mehr tragen kannst oder die kaputt sind? Anstatt sie einfach wegzuwerfen, gibt es eine tolle Möglichkeit, ihnen neues Leben einzuhauchen. Mit ein bisschen Kreativität und handwerklichem Geschick kannst du aus deinen alten Pullovern einzigartige und individuelle Stücke kreieren, die nicht nur toll aussehen, sondern auch noch umweltfreundlich sind. Also, bevor du deine alten Pullover wegwirfst, überlege doch noch einmal, was du mit Upcycling daraus machen kannst. 5 Ideen findest du hier.

Alte Pullover: 5 Möglichkeiten zum Upcycling

Kennst du das auch? Der Lieblingspullover hat schon bessere Zeiten gesehen, ist aber zu schade, um ihn einfach wegzuwerfen. Zum Glück gibt es viele kreative Möglichkeiten, wie du aus deinen alten Pullovern etwas Neues und Nützliches machen kannst.

1. Tasche aus altem Pullover

Hier ist eine einfache Anleitung, wie du eine Tasche aus einem Pullover selber machen kannst:

Materialien:

  • Ein alter Pullover
  • Schere
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Stoff- oder Textilkleber
  • Optional: Knöpfe, Reißverschlüsse oder andere Verzierungen

Anleitung:

  1. Wähle einen Pullover aus, den du in eine Tasche umwandeln möchtest. Wasche und trockne den Pullover, bevor du anfängst, um sicherzustellen, dass er sauber und glatt ist.
  2. Schneide die Ärmel und den Kragen des Pullovers ab. Je nach Größe des Pullovers kannst du die Ärmel auch behalten und sie später als zusätzliche Taschen verwenden.
  3. Drehe den Pullover auf links und schneide entlang der Seitennähte. Schneide nur so weit, bis du an den Arm- oder Schulternähten angekommen bist, damit du diese intakt lässt.
  4. Wende den Pullover wieder auf rechts, sodass die Naht auf der Innenseite liegt.
  5. Nähe die offenen Kanten an den Seiten zusammen, indem du eine gerade Naht nähst. Das kannst du von Hand machen oder mit einer Nähmaschine.
  6. Optional kannst du nun weitere Taschen auf den Ärmeln des Pullovers anbringen. Schneide dazu einfach die Ärmel ab und nähe die offenen Enden zu Taschen zusammen.
  7. Schneide aus einem Stoffrest oder aus einem anderen alten Kleidungsstück einen Streifen, der als Tragegriff dient. Lasse genug Stoff übrig, um den Griff an der Tasche befestigen zu können.
  8. Befestige den Tragegriff an der Tasche, indem du ihn mit Stoff- oder Textilkleber festklebst oder ihn annähst.
  9. Optional kannst du die Tasche noch mit weiteren Verzierungen wie Knöpfen, Reißverschlüssen oder Applikationen dekorieren.

Fertig ist deine neue Tasche aus einem alten Pullover! Mit dieser einfachen Anleitung kannst du aus deinem alten Pullover ein praktisches und individuelles Accessoire machen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

2. Pullover in Kissen verwandeln

Alte Pullover können einfach in gemütliche Kissen verwandelt werden. Hierzu brauchst du lediglich einen passenden Reißverschluss und Füllmaterial, wie beispielsweise Polyesterwatte oder alte Klamotten.

  1. Schneide den Pullover in der Größe des gewünschten Kissens zurecht und nähe ihn entlang der Kanten zusammen.
  2. Lasse eine Öffnung für den Reißverschluss und fülle das Kissen mit dem Füllmaterial.
  3. Verschließe die Öffnung mit dem Reißverschluss und voilà – dein neues Kissen ist fertig!

Mit dieser Upcycling-Idee kannst du deinen Lieblingspullover in ein neues Deko-Element für dein Zuhause verwandeln und gleichzeitig Abfall vermeiden.

3. Pullover in Socken umfunktionieren

Aus alten Pullovern kannst du auch super bequeme und warme Socken machen.

  1. Schneide dazu den Pullover in Sockenform zurecht.
  2. Nähe die Ränder zusammen. Du kannst die Socken entweder mit einer Nähmaschine oder von Hand nähen. Fertig sind deine neuen, kuscheligen Socken für gemütliche Abende zu Hause.

Warum du diese Idee ausprobieren solltest: Mit dieser Upcycling-Idee kannst du aus einem alten Pullover neue Socken machen und damit Abfall vermeiden. Außerdem sparst du Geld, da du keine neuen Socken kaufen musst.

4. Pullover in Schals verwandeln

Alte Pullover eignen sich auch hervorragend für die Herstellung von Schals.

  1. Schneide dazu den Pullover in schmale Streifen und nähe sie zusammen.
  2. Du kannst die Streifen auch flechten oder knoten, um einen einzigartigen Look zu kreieren. Fertig ist dein neuer Schal für die kalte Jahreszeit.

Diese Upcycling-Methode ist eine praktische Variante, um dein Lieblingsstück weiterhin zu tragen und dich davon wärmen zu lassen.

5. Handwärmer aus alten Pullovern

Wenn du alte Wollpullover hast, die du nicht mehr trägst, kannst du sie in Handwärmer verwandeln, die dich an kalten Tagen warm halten. Hier ist eine einfache Anleitung, wie du sie machen kannst:

  1. Schneide die Ärmel des Pullovers ab, indem du entlang der Naht schneidest. Verwende eine Schere oder ein scharfes Messer, um saubere Kanten zu schneiden.
  2. Nähe das Ende des Ärmels zu, um eine geschlossene Tasche zu bilden.
  3. Wiederhole das Ganze für den anderen Ärmel.

Du kannst die Handwärmer entweder direkt tragen oder sie mit Füllmaterial füllen, um sie noch wärmer zu machen. Sie sind schnell und einfach herzustellen und sind auch tolle Geschenke für Freund:innen und Familie.

Fazit: Pullover wegwerfen? Upcycling ist besser!

Indem du alte Pullover auf neue Weise verwendest, kannst du Geld sparen, deinen Kleiderschrank aufpeppen und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt tun, indem du Textilabfälle reduzierst. Also warum nicht einmal eine der Ideen ausprobieren und deinen alten Pullover in etwas Einzigartiges und Praktisches verwandeln?

Denke daran, dass Upcycling nicht nur ein kreativer Prozess ist, sondern auch eine Möglichkeit, um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Indem du alte Gegenstände wieder verwendest, statt sie wegzuwerfen, kannst du wertvolle Ressourcen sparen und deinen ökologischen Fußabdruck reduzieren. Also, nimm dir die Zeit und werde kreativ!