Veröffentlicht inLiving

So entfernst du hartnäckige Kaffeeflecken aus der Tasse

Erfahre, wie Du Kaffeerückstände und Teereste aus Tassen effektiv entfernen kannst – für strahlend sauberes Geschirr!

kaffeetasse dreckig
u00a9 Adobe Stock/ franz12

Espresso, Filterkaffee, French Press: Wie ist Kaffee am gesündesten?

Täglicher Kaffeekonsum hat seit langer Zeit einen schlechten Ruf – er soll Herzkreislauferkrankungen begünstigen, den Blutdruck steigern und übersäuernd wirken. Doch stimmt das überhaupt?

Kaffeetrinker:innen und Teeliebhaber:innen kennen das Problem: Mit der Zeit lagern sich Kaffeerückstände und Teereste in den Tassen ab und hinterlassen unschöne Flecken. In der Einleitung erfährst Du, warum Kaffee- und Teeflecken ein Ärgernis sind und was Du dagegen tun kannst. Ein Geheimtipp vorab: Zitronensaft und Salz können wahre Wunder wirken!

Warum entstehen Kaffee- und Teeflecken in Tassen?

Kaffee- und Teeflecken entstehen durch die Ablagerung von Farb- und Gerbstoffen, die in Kaffee und Tee enthalten sind. Diese Stoffe lagern sich an der Oberfläche der Tassen ab und bilden mit der Zeit hartnäckige Flecken, die sich nur schwer entfernen lassen.

Warum Wasser allein nicht ausreicht

Das einfache Reinigen der Tassen mit Wasser reicht oft nicht aus, um Kaffeerückstände und Teereste zu entfernen. Wasser kann die Farb- und Gerbstoffe nur bedingt lösen, wodurch die Flecken trotz gründlichem Spülen bestehen bleiben.

In der Spülmaschine reinigen?

Grundsätzlich können Tassen mit Kaffee- und Teeflecken in der Spülmaschine gereinigt werden. Allerdings ist die Reinigungswirkung der Spülmaschine bei hartnäckigen Flecken häufig nicht ausreichend, um die Tassen vollständig von den Rückständen zu befreien. In solchen Fällen sind weitere Maßnahmen erforderlich, um die Tassen wieder strahlend sauber zu bekommen.

Tassen mit hartnäckigen Flecken richtig einweichen

Eine bewährte Methode, um Kaffeerückstände und Teereste aus Tassen zu entfernen, ist das Einweichen der Tassen in warmem Wasser mit einem Spülmittel. Lasse die Tassen für mindestens 30 Minuten, besser noch für mehrere Stunden, in der Lösung einweichen. Anschließend kannst Du die Tassen mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm reinigen. Bei hartnäckigen Flecken kann das Einweichen auch über Nacht erfolgen, um die Ablagerungen noch besser zu lösen.

Zitrone und Salz – der ultimative Trick für strahlend saubere Tassen

Ein echter Geheimtipp für die Entfernung von Kaffeerückständen und Teeresten aus Tassen ist die Kombination aus Zitronensaft und Salz. Hier ist, wie Du diesen Trick anwendest:

  1. Schneide eine Zitrone in zwei Hälften und tauche eine der Hälften in grobes Salz. Alternativ kannst Du auch Zitronensaft auf einen Teller geben und das Salz hinzufügen.
  2. Reibe die Zitronenhälfte mit dem Salz auf der Innenseite der Tasse, insbesondere auf den betroffenen Stellen. Du kannst auch einen Löffel oder eine Bürste verwenden, um die Mischung aus Zitronensaft und Salz aufzutragen.
  3. Lasse die Zitronen-Salz-Mischung für etwa 15 Minuten einwirken, um die Kaffee- und Teeflecken zu lösen.
  4. Spüle die Tasse anschließend gründlich mit warmem Wasser aus und trockne sie ab.

Die Säure des Zitronensafts hilft dabei, die Farb- und Gerbstoffe zu lösen, während das Salz als natürliches Scheuermittel wirkt. Diese Kombination ist effektiv und umweltfreundlich – und hinterlässt Deine Tassen strahlend sauber.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.