Veröffentlicht inHome

Einwegmasken upcyclen: 4 geniale Dinge, die du aus alten Masken noch basteln kannst

Du hast noch unbenutzte Einwegmasken übrig? Du musst sie nicht wegwerfen! Hier sind 4 praktische Dinge, die du daraus basteln kannst.

Maskenpflicht
© Roksana96 / pixabay via canva

43 bisher unbekannte Funktionen von Alltagsgegenständen

43 bisher unbekannte Tricks mit normalen Gegenständen, die deinen Alltag erleichtern

Für eine Weile waren sie ständige Begleiter – wichtige Helfer und manchmal auch etwas lästig. Die Rede ist von Einwegmasken. Mit dem allmählichen Rückgang von Corona haben wir auch weniger Masken getragen. Doch viele von uns haben noch eine Menge dieser Einwegmasken zu Hause. Aber wie sollten wir damit umgehen? Einfach wegwerfen? Das wäre schade! Hier sind vier Ideen, wie du aus diesen Masken noch etwas Nützliches machen kannst.

Diese 4 Dinge kannst du aus Einwegmasken basteln

Unverhofft kommen oft – das gilt auch für Einwegmasken! Diese scheinbar einfache Schutzvorrichtung hat uns durch eine Zeit der Unsicherheit begleitet, aber mit dem allmählichen Verschwinden der Pandemie stellen sich viele von uns die Frage: Was tun mit den übrig gebliebenen Einwegmasken? Bevor du jedoch daran denkst, sie einfach wegzuwerfen, möchten wir dir vier überraschende Ideen vorstellen, wie du aus Einwegmasken praktische und kreative Dinge basteln kannst.

Diese Masken haben vielleicht ihre ursprüngliche Aufgabe erfüllt, aber ihre Reise ist noch nicht zu Ende – sie können in neuen, unerwarteten Formen weiterleben. Lasst uns also einen Blick darauf werfen, wie wir Einwegmasken eine zweite Chance geben können!

1. Seifensäckchen

Noch immer erinnern wir uns beim Anblick der Einwegmasken an die Pandemie und alles, was sie mit sich brachte. Höchste Zeit, den Einwegmasken einen neuen Sinn zu geben! Zum Beispiel als praktisches Seifensäckchen.

So geht’s:

  1. Schneide die Maske an einer der kurzen Seiten ab und bewahre das Bändchen auf.
  2. Lege nun ein Stück Seife zwischen die innere und äußere Schicht.
  3. Knote das Säckchen mit dem abgetrennten Bändchen zu und hänge es in der Nähe eines Waschbeckens auf.

Schluss mit rutschigen Seifenstücken! Durch die dünne Papierschicht gelangt genug Seife, um sich die Hände zu waschen. Zudem trocknet die Seife so schneller, als wenn sie in einer Schale läge.

2. Anti-Motten-Säckchen

Du hast Probleme mit Kleidermotten in deinem Schrank? Vertreibe sie ganz einfach mit einem selbst gemachten Anti-Motten-Säckchen aus einer alten Einwegmaske.

Anleitung:

  1. Schneide die Maske an einer der kurzen Seiten ab und bewahre das Bändchen auf.
  2. Befülle die Maske zwischen der inneren und äußeren Schicht mit getrockneten Lavendelblüten.
  3. Knote das Säckchen mit dem abgetrennten Bändchen zu und hänge es in deinem Kleiderschrank auf.

Der intensive Lavendelduft wird die Motten vertreiben und deine Kleidung so schützen.

3. Staubsaugerfilter

Dir ist ein Ohrring oder ein anderer kleiner Gegenstand auf den Boden gefallen und du findest ihn nicht mehr? Mit einem selbst gebastelten Staubsaugerfilter findest du ihn wieder.

Das musst du tun:

  1. Stülpe die Einwegmaske über das Saugrohr des Staubsaugers.
  2. Binde sie mit den Außenbändchen fest oder befestige sie zusätzlich mit einem Haushaltsgummi.
  3. Nun sauge vorsichtig den Boden ab. Dein vermisster Gegenstand wird an der Membran der Maske haften bleiben.

4. Insektenschutz in der Küche

Du wirst von nervigen Mücken und anderen Insekten in deiner Küche belästigt? Ein Insektenschutz aus einer umfunktionierten Einwegmaske kann helfen.

So funktioniert es:

  1. Schneide die Maske an einer der kurzen Seiten ab und bewahre das Bändchen auf.
  2. Befülle die Maske nun mit einer geschälten Knoblauchzehe, einem Stück Ingwer, ein paar schwarzen Pfefferkörnern und ein paar Tropfen ätherischem Öl.
  3. Knote das Säckchen mit dem abgetrennten Bändchen zu und hänge es in deiner Küche auf.

Der Geruch von Ingwer, Knoblauch und Pfeffer sowie des ätherischen Öls vertreibt lästige Insekten aus deiner Küche.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.