Veröffentlicht inHome

Diese 4 Dinge kannst du aus leeren Papiertüten alles machen

Aus alten Papiertüten kannst du mit Upcycling erstaunliche Dinge basteln. Hier sind 4 kreative Ideen, leere Papiertüten wiederzuverwenden.

© rh2010 - stock.adobe.com

Upcycling Garten

Welche Alltagsgegenstände kann man für das Upcycling im Garten nutzen? Wir zeigen dir, was alles möglich ist.

Egal, ob sie aus dem Supermarkt stammen, von der letzten Bestellung bei Getir oder aus dem Kleidungsgeschäft: Die meisten von uns haben zu Hause mindestens eine Papiertüte herumliegen. Nachdem sie ihren Zweck erfüllt haben, werden sie oft einfach weggeworfen. Dabei ist es viel umweltfreundlicher, Papiertüten wiederzuverwenden. Wir zeigen dir 4 kreative Möglichkeiten, wie du Papiertüten zum Upcycling verwenden kannst.

1. DIY-Geschenkverpackung

Du hast ein Last-Minute-Geschenk, aber keine Geschenkverpackung zur Hand? Kein Problem! Mit einer Papiertüte und etwas Kreativität zauberst du im Handumdrehen eine schöne Verpackung.

Du brauchst:

  • Eine Papiertüte
  • Schere
  • Klebeband oder Stoffkleber
  • Dekorationsmaterial (zum Beispiel Washi-Tape, Stempel, Aufkleber)

So geht’s:

  1. Schneide die Griffe der Papiertüte ab.
  2. Schneide die Tüte an einer Seite auf, sodass du eine flache Fläche hast.
  3. Falte die Kanten der Fläche ein paar Zentimeter um, um einen Rand zu schaffen.
  4. Klebe den Rand mit Klebeband oder Stoffkleber fest.
  5. Dekoriere die Verpackung nach Belieben mit Washi-Tape, Stempeln oder Aufklebern.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Papiertüten als Wanddekoration

Papiertüten eignen sich hervorragend als günstiges und nachhaltiges Material für DIY-Wanddekorationen. Du kannst deine Wand in kürzester Zeit mit individuellen geometrischen Formen schmücken und dabei den Müllberg etwas reduzieren.

Du brauchst:

  • Papiertüten in verschiedenen Größen und Farben
  • Schere
  • Klebeband
  • Geodreieck (optional)

So geht’s:

  1. Schneide die Griffe der Papiertüten ab.
  2. Schneide die Tüten auf, sodass du flache Flächen erhältst.
  3. Nun scheidest du die Flächen in geometrische Formen, wie Dreiecke oder Vierecke. Du kannst hierbei auch ein Geodreieck zur Hilfe nehmen.
  4. Klebe die Formen an die Wand. Achte darauf, dass du die Tüten so anordnest, dass sie ein harmonisches Gesamtbild ergeben.

3. DIY-Geschenkanhänger

Upcycling-Geschenkanhänger aus Papiertüten sind nicht nur nachhaltig, sondern auch individuell und liebevoll gestaltet. Mit diesem einfachen DIY-Tutorial kannst du im Handumdrehen hübsche Anhänger für deine Geschenke basteln.

Du brauchst:

  • Eine Papiertüte
  • Schere
  • Locher
  • Dekorationsmaterial (zum Beispiel Washi-Tape, Stempel, Aufkleber)
  • Schnur oder Band

So geht’s:

  1. Schneide die Griffe der Papiertüte ab.
  2. Schneide die Tüte auf, sodass du eine flache Fläche hast.
  3. Nun schneidest du die Fläche in kleine Anhänger.
  4. Mache Löcher in die Anhänger und ziehe eine Schnur oder ein Band hindurch.
  5. Dekoriere die Anhänger nach Belieben mit Washi-Tape, Stempeln oder Aufklebern.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

4. Upcycling-Notizbuch

Ein Upcycling-Notizbuch ist nicht nur ökologisch, sondern auch praktisch und hübsch. Mit ein paar einfachen Handgriffen kannst du deine alten Papiertüten in ein nützliches Notizbuch umwandeln.

Du brauchst:

  • Eine Papiertüte
  • Schere
  • Papier
  • Nadel und Faden oder eine Nähmaschine
  • Klebstoff

So geht’s:

  1. Schneide die Griffe der Papiertüte ab und schneide die Tüte auf, um eine flache Fläche zu erhalten.
  2. Falte die Fläche in der Mitte und schneide entlang der Falzlinie, um zwei Seiten zu erhalten.
  3. Schneide mehrere Blätter Papier in der Größe der Tüten-Seiten aus.
  4. Nähe oder klebe die Papierblätter auf die Innenseiten der Tüte, um ein Notizbuch zu erstellen.

Papiertüten & Upcycling ist ein Perfect Match

Papiertüten sind ein vielseitiges und nachhaltiges Material, das man nicht einfach wegwerfen sollte. Wenn du eine Papiertüte vor dem Verstauen vorsichtig glatt streichst und aufbewahrst, vermeidest du unschöne Knicke und die Tüte lässt sich später besser upcyclen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok