Veröffentlicht inHome

Mit diesen Hausmitteln bekommst du vergilbte Regale wieder weiß

Du willst deine vergilbten Regale wieder weiß bekommen? Wir zeigen dir, mit welchen Hausmitteln es funktioniert.

© StockPhotoPro - stock.adobe.com

Die 1-Minuten-Regel: So ist deine Wohnung immer ordentlich

Was genau die 1-Minuten-Regel im Haushalt bedeutet, erfährst du im Video.

Viele Menschen haben weiße Möbel bei sich zu Hause. Natürlich sehen diese schön aus, allerdings vergilben sie aufgrund von Sonneneinstrahlung mit der Zeit und sehen dann nicht mehr so schön und frisch aus. Wir haben uns angeschaut, wie du vergilbte Regale wieder weiß bekommen kannst und woher die vergilbten Fronten überhaupt kommen.

Vergilbte Regale: Dadurch kommt es

Vergilbte Regale, die langsam, aber sicher gelb werden, sind bei Menschen, die weiße Möbel haben, keine Seltenheit. Das Hauptproblem hier ist die Verwendung von Materialien minderer Qualität während der Herstellung. Auch die Lackierung kann ein Problem sein.

Faktoren, die unter anderem die Vergilbung beeinflussen, sind:

  • Feuchtigkeit
  • Wasser
  • UV-Strahlung
  • Tabakrauch

So bekommst du vergilbte Regale wieder weiß

Vergilbte Regale sind kein schöner Anblick. Das bedeutet: Eine Putz-Aktion muss her, um die Möbel wieder so weiß wie möglich zu bekommen. Doch wie genau soll man dabei vorgehen? Wir haben für dich einige Tricks und Tipps zusammengestellt, damit du deine vergilbten Regale wieder weiß bekommst.

  • Wasser und Spülmittel: Vor allem für das Reinigen vergilbter Küchenregale eignet sich dieses Hausmittel hervorragend, weil es nicht nur die Vergilbung entfernen kann, sondern auch Fett und andere Flecken.
  • Natron und Essig: Auch diese beiden Hausmittel können dir helfen, gegen die Vergilbungen vorzugehen.
  • Glasreiniger: Den Glasreiniger solltest du nur in seltenen Fällen benutzen, weil er sonst deine Regaloberfläche angreifen kann – effektiv ist er allerdings trotzdem.
  • Backpulver: Mische für diesen Lifehack 100 Gramm Backpulver mit 60 Milliliter Wasser in einem separaten Gefäß. Um die entstandene Paste aufzutragen, solltest du einen feuchten Schwamm verwenden oder eine alte Zahnbürste. Mit dieser Mischung kannst du jetzt über die vergilbten Stellen schrubben. Lasse das Ganze fünf Minuten einwirken, um danach alles mit einem feuchten Lappen abzuwischen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok