Veröffentlicht inHome

So kannst du Make-Up Flecke von deinen Möbeln entfernen

Hast du dich schon einmal gefragt, wie man Make-up Flecke von Möbeln entfernen kann? Wir haben uns für dich schlaugemacht.

© DragonImages - stock.adobe.com

Die 1-Minuten-Regel: So ist deine Wohnung immer ordentlich

Was genau die 1-Minuten-Regel im Haushalt bedeutet, erfährst du im Video.

Wer kennt es nicht: Man hat schwitzige Hände und schwups – schon ist die Wimperntusche auf den Schminktisch gefallen und hinterlässt dort unschöne, schwarze Schliere. Auch der Concealer oder die Foundation landet gerne mal auf hellen Möbeln. Doch wie genau kann man Make-up Flecke von Möbeln entfernen? Wir haben uns für dich schlaugemacht.

Make-up Flecke von Möbeln entfernen: Die besten Hausmittel

Wenn es darum geht, Make-up Flecke von Möbeln zu entfernen, solltest du mit dem Beseitigen nicht zu lange warten. Denn: Je länger der Fleck bleibt, desto hartnäckiger ist er wegzumachen. Allerdings gibt es einige Hausmittel, mit denen es schnell und effektiv funktioniert. Wir haben dir eine kleine Tabellenübersicht zusammengestellt.

HausmittelWirkung
ZitronensäureDie Säure der Zitrone kann helfen, Verschmutzungen und Verfärbungen zu lösen.
EssigEssigsäure kann Farbstoffe und Fette aufbrechen und lösen.
MineralwasserDie Kohlensäure hat eine sanfte Art, Verschmutzungen und Flecken aller Art zu lösen.
RasierschaumViele Rasierschäume enthalten Tenside, die Fett- und Schmutzpartikel lösen können.
HaarsprayDer Alkohol in Haarspray kann dir helfen, Farbstoffe zu entfernen.
BackpulverIn Kombination mit Wasser kann Backpulver helfen, Fette und ölige Substanzen lösen.

So entfernst du Make-up Flecken von Polstermöbeln

Die oben aufgeführten Hausmittel helfen dir auf jeden Fall, Make-up Flecken von Möbeln zu entfernen. Ein kleiner Geheim-Tipp, wenn es um das Entfernen von Make-up Flecken auf Polstermöbeln geht, ist Alkohol. Schnappe dir hierfür etwas Alkohol und ein sauberes Tuch.

Befeuchte mit dem in Alkohol getränkten Tuch den Fleck auf dem Sofa oder dem Kissen und tupfe diese Stelle ab, bis das nervige Make-up verschwunden ist. Wenn du dir in dieser Praxis unsicher bist, kannst du alles auch vorher an einer unsichtbaren Stelle testen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok