Veröffentlicht inHome

Mit diesem Trick werden deine Handtücher unglaublich weich

Du weißt nicht, wie du deine Handtücher weich bekommen sollst? Wir haben für dich einige Tricks und Tipps.

© Nadia/peopleimages.com - stock.adobe.com

Bakterien- und virenfrei: Handtücher richtig waschen

Handtücher sind nach ihrem Gebrauch voller Keime. Doch wie wäscht man Handtücher richtig?

Wenn man als Gast in ein Badezimmer kommt, freut man sich vor allem, wenn man weiche Handtücher vorfindet, die das Wellness-Gefühl verstärken. Flauschige, frische Handtücher sind somit eine Bereicherung für jedes Bad. Doch wie bekommt man Handtücher weich? Dafür brauchst du nur ein geniales Hausmittel und kannst sogar die Hände von deinem Weichspüler lassen.

Handtücher weich bekommen: Mit diesem Hausmittel werden sie flauschig

Weichspüler sind schlecht für die Umwelt und kosten auf Dauer auch einiges an Geld. Dabei kann es ganz einfach gehen, die Handtücher weich zu bekommen – und alles, was du dafür brauchst, ist Salz!

Der Grund, dass Handtücher mit der Zeit kratzig werden, sind meistens Ablagerungen von Weichspüler und Waschmittel. Wenn du allerdings Salz mit in deine Waschroutine einbeziehst, bleiben deine Handtücher nicht nur länger sauber, sie bleiben auch länger weich! Salz verhindert dabei auch, dass Handtücher ausbleichen und ihre kräftige Farbe verlieren.

So wirkt das Salz als „Weichspüler“

Das Salz kann man in diesem Zusammenhang beinahe als „natürlichen Weichspüler“ bezeichnen. Wenn du dieses Hausmittel der Wäsche zusetzt, kann es helfen, die Mineralien in hartem Wasser abzubauen – welche dafür verantwortlich sind, dass die Handtücher rau und kratzig werden.

Du hast verschiedene Möglichkeiten, um Salz dafür zu nutzen, deine Handtücher weich zu bekommen:

  1. Gib die Handtücher zusammen mit 270 Gramm Kochsalz in die Waschmaschine.
  2. Gib drei Esslöffel Salz direkt in das Weichspüler-Fach und starte deinen Waschgang wie gewohnt.

Neben dem Fakt, dass das Salz die Farbe auf deinen Handtüchern fixieren kann, ist es auch ein hervorragendes Mittel gegen hartnäckige Flecken. Dafür musst du das Hausmittel allerdings mit Wasser zu einer Paste vermischen und diese vor dem Waschen auf dem Fleck auftragen. So können sich die Flecken lösen und aus dem Gewerbe entfernt werden – genauso wie unangenehme Gerüche.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok