Veröffentlicht inHome

Kleidung schnell trocknen in der Mikrowelle: Geht das wirklich?

Hast du schon einmal davon gehört, dass man anscheinend Kleidung in der Mikrowelle trocknen kann? Wir haben uns angeschaut, ob das wirklich funktioniert.

©

No-Go! Diese Kleidungsstücke solltet ihr niemals zusammen waschen

Wäschewaschen gehört zum alltäglichen Haushalt dazu. Doch zu wissen, welche Kleidungsstücke zusammen in die Waschmaschine dürfen, ist manchmal gar nicht so einfach.

Die Mikrowelle ist für viele Menschen ein täglicher Alltagsbegleiter und wird für die verschiedensten Dinge genutzt. Auch der Trockner ist für viele unverzichtbar, vor allem, wenn es schnell gehen muss und man ein bestimmtes Kleidungsstück einfach braucht. Doch was ist, wenn der Trockner kaputt ist? Hier soll anscheinend die Mikrowelle Abhilfe schaffen können. Wir verraten dir, ob du deine Kleidung in der Mikrowelle trocknen lassen kannst.

Kleidung in der Mikrowelle trocknen: Ist das eine gute Idee?

Um dir für die obenstehende Frage eine klare Antwort zu geben: Nein, es ist keine gute Idee, die Kleidung in der Mikrowelle zu trocknen. Der Grund dafür ist, dass schon kleinste Metallstücke wie Reißverschlüsse oder Knöpfe Funken im Gerät verursachen können und dieses im schlimmsten Fall sogar zum Explodieren bringen.

Außerdem können die Kunstfasern deiner Kleidung in der Mikrowelle geschmolzen werden. Es ist also nicht nur wirklich gefährlich, die Kleidung in der Mikrowelle trocknen lassen zu wollen, sondern kann auch deine Kleidungsstücke zerstören.

Welche Alternativen hast du, um Kleidung zu trocknen?

Wenn der Trockner wegfällt und auch die Mikrowelle, ist Überlegen angesagt, wie man die Kleidung trotzdem auf schnelle Art und Weise trocken bekommt. Dafür haben wir uns ein wenig schlaugemacht und dir dementsprechend eine kleine Liste angelegt, welche dir Inspiration zum Thema „Kleidung schnell trocknen“ liefern wird:

  • Föhn: Kleine Kleidungsstücke können mit einem Föhn getrocknet werden. Halte diesen dabei mindestens 30 Zentimeter von der Kleidung weg, um Verbrennungen zu vermeiden.
  • Ofen: Ja, du kannst deine Kleidung auch im Ofen trocknen! Stelle dafür die Umluft-Funktion ein und achte darauf, dass die Temperatur möglichst gering ist. Behalte deine Kleidung stets im Blick.
  • Heizung: Bei den momentanen Temperaturen wird fast überall geheizt. Mach dir das zunutze und lege deine Kleidung auf die Heizung zum Trocknen. Diese Methode empfiehlt sich allerdings nur für leichte Kleidung und sollte auch nicht überstrapaziert werden, da es auch hier bei zu hoher Temperatur zu Verbrennungen kommen könnte.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok