Veröffentlicht inHome

Glas entsorgen: Mit oder ohne Deckel? So geht es richtig

Du bist dir unsicher, wie du Glas am besten entsorgen sollst? Hier erklären wir dir, ob der Deckel darauf bleiben sollte, oder nicht.

Frau entsorgt Glas
© Peter Atkins - stock.adobe.com

Das kannst du täglich für das Klima tun

HeyGen / Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und von der Redaktion sorgfältig geprüft.


Du hast vielleicht bemerkt, dass man neuerdings den Plastikdeckel von PET-Flaschen nicht mehr abnehmen kann, wenn man ein Getränk daraus trinkt. Das hat seinen Grund im Recycling. Aber wie verhält es sich mit Glasflaschen? Solltest du Glasflaschen mit oder ohne Deckel entsorgen? Diese Fragen werden in diesem Artikel beantwortet.

Glas mit oder ohne Deckel entsorgen: Wir wissen, was richtig ist

Die Antwort hängt von verschiedenen Faktoren ab. Glas an sich ist zu 100 % recycelbar, was bedeutet, dass es wieder eingeschmolzen und zu neuen Glasprodukten verarbeitet werden kann, ohne an Qualität zu verlieren. Dieser Recyclingprozess spart Energie und Rohstoffe im Vergleich zur Herstellung von Glas aus neuen Rohmaterialien.

Einige Recyclinganlagen akzeptieren Glas mit Deckel, da moderne Recyclingtechnologien in der Lage sind, diese zu entfernen. Allerdings ist dies nicht die Regel, weswegen man in manchen Fällen die Deckel entfernen sollte.

Metalldeckel, beispielsweise aus Aluminium, können nämlich als separates Metall recycelt werden. Plastikdeckel hingegen gehören in den Plastikmüll, da sie aus einem anderen Material bestehen.

Deckel entfernen: Der sichere Weg

Wenn du unsicher bist, ob du das Glas mit oder ohne Deckel entsorgen sollst, kannst du den Deckel einfach abnehmen und getrennt entsorgen. Dadurch gehst du auf Nummer sicher und trägst dazu bei, dass das Glas effizient recycelt wird.

Neben dem Recycling von Glas gibt es weitere Möglichkeiten, es wiederzuverwenden. Glasbehälter können beispielsweise für die Aufbewahrung von Lebensmitteln oder als DIY-Upcycling-Projekte wiederverwendet werden. So trägst du zur Reduzierung von Abfällen bei und gibst dem Glas ein zweites Leben.

Weitere Artikel über Nachhaltigkeit?
Bye Bye Glitzer? EU verbietet Mikroplastik
Palmöl: So schädlich ist es für unsere Umwelt
Was bedeutet „klimaneutral“ eigentlich?

Das passiert mit den Flaschen, nachdem du sie in den Container geworfen hast

Nachdem Glas in den Glascontainer gelangt ist, wird es zu einer Recyclinganlage transportiert. Dort wird das Glas zunächst nach Farben sortiert, um die Qualität des recycelten Glases zu erhalten. Anschließend werden Verunreinigungen wie Etiketten, Metall und Kunststoff entfernt.

Nach der Reinigung zerkleinern wir das Glas, um Scherben oder Glasscherben zu erzeugen. Anschließend schmelzen wir diese Scherben und wandeln sie in neue Glasprodukte um. Dieses Recyclingverfahren schont natürliche Ressourcen und reduziert den Energieverbrauch sowie die CO₂-Emissionen im Vergleich zur Herstellung von neuem Glas.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok