Veröffentlicht inHome

Eierkartons wiederverwenden? Diese Risiken musst du kennen

Du möchtest leere Eierkartons wiederverwenden? Wir zeigen dir, was du daraus machen kannst und warum das auch gefährlich sein kann.

Frau mann supermarkt eier einkauf bio

7 tolle Bastelideen für deine Osterdeko

Um sich auf die frühlingshafte Osterzeit vorzubereiten, hilft die passende Deko! 7 tolle Bastel-Ideen für deine Osterdeko. So einfach kann man kreative Osterdeko selber machen. Ostern kann kommen!

Immer mehr Menschen haben den Wunsch, nicht einfach Dinge wegzuwerfen, sondern sie stattdessen wiederverwendbar zu machen. Ein gutes Beispiel dafür sind Eierkartons, die oft unbeachtet entsorgt werden, sobald die Eier aufgebraucht sind. Allerdings bieten leere Eierkartons viele Möglichkeiten für kreative Bastelprojekte. In diesem Artikel werden verschiedene Ideen präsentiert, wie du leere Eierkartons nutzen kannst. Zusätzlich werden wir dir Hinweise gegeben, wann Vorsicht geboten ist.

Das spricht dafür, leere Eierkartons nicht wegzuschmeißen

Wir produzieren ohnehin viel zu viel Müll. Zum Glück sind Eierkartons bereits recycelt; sie bestehen aus recyceltem Papier und Pappe. Allerdings sind sie Wegwerfprodukte, die sofort in den Müll wandern, wenn sie leer sind. Laut Angaben des Umweltbundesamtes, machen Pappe und Papier etwa 4 % der gesamten Abfallmenge in Deutschland aus. Wenn man davon ausgeht, dass die durchschnittliche jährliche Müllmenge pro Person in Deutschland im Jahr 2019 bei 514 kg lag, dann würde das bedeuten, dass die Deutschen im Durchschnitt etwa 20,56 kg Pappmüll pro Person und Jahr produzieren.

Übrigens: Eierkartons gehören in den Altpapier-Container! Nur so kannst du das Material auch richtig recyclen, wenn du dich gegen unsere Wiederverwendungstipps entscheidest, beziehungsweise der Eierkarton schon so zerfleddert ist, dass auch ein Upcyclen nicht mehr viel ausrichten kann.

Eierkartons sind nicht immer zur Wiederverwendung geeignet

Eierkartons sind in der Regel nicht für die Wiederverwendung geeignet, da sie nicht den hygienischen Anforderungen der Lebensmittel-Hygiene-Verordnung entsprechen. Der Grund ist, dass sie nach dem Kontakt mit den Eiern mit Bakterien und Schmutz kontaminiert sind.

Diese Bakterien und Schmutzpartikel können auf andere Lebensmittel übertragen werden, sollten diese in den Eierkarton gelegt werden. So solltest du beim Wiederverwenden von Eierkartons also keine Lebensmittel darin lagern. Stattdessen kannst du sie zum Basteln oder für den Garten nutzen.

Wie du die Keimbelastung in Eierkartons reduzierst

Um auf Nummer sicher zu gehen und die Gefahr durch Salmonellen zu minimieren, solltest du deinen Eierkarton in den Backofen legen. Schiebe ihn bei gut 80 Grad für 10 Minuten in die Röhre und die meisten Bakterien werden unschädlich gemacht.

Diese 9 Dinge kannst du mit leeren Eierkartons machen

Du brauchst keine krassen Bastel-Skills, um deine Eierkartons kreativ wiederzuverwenden. Im Gegenteil: Alles, was du wirklich tun musst, ist ein wenig Kreativität walten zu lassen. Die Umwelt und dein Mülleimer werden es dir danken.

Übrigens: Einen Eierkarton kannst du für viele Dinge wiederverwenden. Doch bei einer Sache solltest du vorsichtig sein. Auch wenn die kleinen Buchtungen ideal für Teelichter erscheinen, solltest du das nicht unbedingt nutzen. Der Karton kann sehr schnell Feuer fangen, was durchaus gefährlich für dich und deine Familie sein kann.

1. Leerer Eierkarton als Leckmatte

Eine Leckmatte für Hunde ist eine weiche Matte, auf der man Leckerlis verteilt, die der Hund dann mühsam suchen und herauslecken muss. Dadurch wird das Denkvermögen des Hundes gefördert und er wird gleichzeitig mental stimuliert. Zudem kann die Leckmatte helfen, den Stress und die Angst von Hunden zu reduzieren, da das intensive Schlecken von Leckerlis eine beruhigende Wirkung auf sie haben kann.

Leckmatten kannst du entweder bei Amazon kaufen, oder du kannst sie selbst basteln. Mit einem leeren Eierkarton geht das besonders schnell. Fülle deinen Eierkarton einfach mit den Leckerlis, die dein Hund liebt und friere ihn danach ein. Beispielsweise nimmst du ein wenig Joghurt und mischst ihn mit Eierstückchen. Dieses Gemisch verschmierst du in dem Eierkarton und frierst danach alles ein. Dein Hund wird beim Herauslecken der Leckerlis große Freude haben.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

2. Eierkarton als Negativ

Die Form des Eierkartons ist einfach cool und sie ist perfekt, um darin kleine Gegenstände aufzubewahren oder sogar Leckereien darin zu servieren. Allerdings wissen wir ja, dass die Eierkartons an sich nicht gesund für den menschlichen Organismus sind. (Siehe oben) Es gibt aber eine Möglichkeit, gegen dieses Problem vorzugehen. Wir brauchen nur die Form des Eierkartons aus einem anderen Material.

Mit Gips lassen sich schnell und einfach hübsche Negative erstellen. Für einen Eierkarton nimmst du gut 200 Gramm Gips und 100 Milliliter Wasser. Mische alles zusammen, bis eine cremige und feste Masse entsteht. Danach drückst du den Eierkarton in die Masse und wartest einige Minuten, bis der Gips gehärtet ist. Beim Herausziehen behältst du den Abdruck des Eierkartons. Nun kannst du darin Küchenutensilien lagern oder den Karton einfach dekorativ in den Raum stellen.

Frau ist glücklich mit großem Paket
Alte Brief- und Päckchenverpackung kannst du immer mehrmals verwenden. Größere Kisten zum Beispiel als Umzugskartons. Foto: Pexels / Pexels

3. Eierkartons als Füllmaterial

Zu Weihnachten, zum Geburtstag und zur werden in Deutschland gerne Pakete durch die Republik geschickt. Bei zerbrechlichen Gegenständen greifen wir gerne auf Füllmaterial zurück, das das Glas oder Porzellan vor dem Tode rettet. Doch nachhaltig sind die Styropor-Nuggets und die Popp-Folie bei weitem nicht.

Nutze statt diesem Füllmaterial alte Eierkartons. Diese kannst du in ihre Einzelteile zerschneiden und damit das Paket füllen. Zusätzlich kannst du eine alte Zeitung nutzen und die zerbrechlichen Dinge hineintun. Diese Methode ist übrigens auch ideal für einen Umzug!

4. Als Vogeltränke verwenden

Viele von uns kümmern sich liebend gerne um die kleinen und großen Vögelchen, die uns täglich auf dem Balkon oder im Garten besuchen kommen. Um ihnen eine besondere Freude zu machen, kannst du ihnen ein Eierkarton-Buffet darbieten. Das geht so: Lege in jedes Eierfach einen unterschiedlichen Vogelsnack und stelle alles nach draußen: Sonnenblumenkerne, Körner, Nüsse und sogar kleine Würmer finden Platz in einem Eierkarton.

5. Als Gießkanne verwenden

Du kannst die einzelnen Fächer des Eierkartons als Gießkanne verwenden, wenn du für einen oder zwei Tage außer Haus bist. Fülle dazu einfach die Fächer des Eierkartons mit Wasser und lege sie in den Topf deiner Pflanzen. Das Wasser wird den Karton durchweichen und so kann das Wasser nach einigen Stunden austreten. So hast du deine Pflanzen gewässert, auch wenn du gerade nicht Zuhause sein solltest.

Inspiration: Das kannst du beim Basteln mit einem alten Eierkarton nutzen:

6. Als Saatkasten verwenden

Du kannst die einzelnen Fächer des Eierkartons als Mini-Saatkästen verwenden. Zu Beginn einer Saat eignen sie sich hervorragen, um darin ein wenig Erde und die kleinen Samen zu beherbergen. Wenn die Pflanzen groß genug sind, kannst du sie dann in den Garten oder in einen größeren Topf pflanzen.

eierkarton
Eierkartons machen sich als Saatbehälter sehr gut. Foto: Gettyimages / SolStock

7. Als Pinsel-Aufbewahrung verwenden

Du kannst einen Karton verwenden, um Pinsel und andere Kunstwerkzeuge aufzubewahren und zu organisieren. Dazu gehören auch Radiergummis, Anspitzer oder Büroklammern.

8. Als Schmuckkasten verwenden

Du kannst einen Eierkarton verwenden, um kleine Gegenstände wie Schmuck, Spielzeug oder Batterien zu organisieren und aufzubewahren. Besonders hübsch ist es, wenn du dem Eierkarton zu vor einen schönen neuen Anstrich verpasst. Danach kannst du ihn in deinen Schmuck- oder Make-up-Schrank einsortieren.

9. Als Eierbecher verwenden

Wie bereits erwähnt, sollte ein alter Eierkarton nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Allerdings kannst du ihn als Eierbecher für den Frühstückstisch nutzen. Lege am besten noch eine kleine Serviette hinein, um den Eierkarton vollkommen keimfrei zu machen.

Saubere Eierkartons niemals einfach wegwerfen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, alte Eierkartons wiederzuverwenden. Du musst sie nach Gebrauch also nicht immer direkt wegschmeißen, sondern kannst sie noch für die ein oder andere nützliche Sache verwenden. So sparst du eine Menge Papiermüll und tust etwas Gutes für die Umwelt.


Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.