Veröffentlicht inLiving

15 Dinge, die du nur mit Essig reinigen solltest

Essigreiniger: Diese 15 Materialien solltest du mit Essig behandeln. Erst dann werden sie richtig sauber und rein.

©

Für Aufräummuffel: 12 Tipps für ein ordentliches & sauberes Zuhause

Mit diesen 12 Tipps rund ums Organisieren, Aufräumen & Putzen beherrschst du das Chaos!

Essig ist nicht nur in der Küche nützlich, sondern auch als günstiges und umweltfreundliches Reinigungsmittel. Ein praktischer Tipp, den viele nicht kennen: Ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen, um den Essigreiniger effektiver und angenehm duftend zu gestalten. Aber welche Oberflächen lassen sich am besten mit Essig reinigen, und welche sollte man lieber meiden? Gibt es Unterschiede zwischen einem handelsüblichen Essigreiniger und normalem Essig aus der Küche? Diese Fragen werden in diesem Artikel beantwortet.

Dinge, die mit Essig gereinigt werden können – und solche, die es nicht sollten

Essigreiniger eignen sich besonders gut für die Reinigung von Glas, Keramik, Edelstahl, Chrom und Kunststoffoberflächen. Auch zur Kalkentfernung bei Armaturen, Fliesen und Duschköpfen ist Essig eine hervorragende Wahl. Vorsicht ist jedoch bei Natursteinen wie Marmor oder Granit geboten: Die Säure im Essig kann diese Materialien angreifen und beschädigen. Ebenso sollte Essig nicht für die Reinigung von Holzoberflächen verwendet werden, da es die Versiegelung aufweichen und zu Verfärbungen führen kann.

Hier kannst du Essigreiniger im Haushalt benutzen

Essigreiniger ist vielseitig einsetzbar. Hier sind einige Anwendungsmöglichkeiten, bei denen Essig zum Einsatz kommen kann:

Küche

  • Kühlschrank reinigen: Essigreiniger entfernt unangenehme Gerüche und reinigt zugleich die Oberflächen im Inneren des Kühlschranks.
  • Kaffeemaschine entkalken: Mit einer Mischung aus Essig und Wasser kannst du Kaffeemaschinen oder Wasserkocher effektiv entkalken.
  • Schneidebretter säubern: Essigreiniger hilft dabei, Schneidebretter von Bakterien zu befreien und unangenehme Gerüche zu entfernen.

Bad

  • Kalk entfernen: Armaturen, Duschköpfe und Fliesen lassen sich mit Essigreiniger einfach von Kalkablagerungen befreien.
  • Toilette reinigen: Eine Mischung aus Essig und Natron eignet sich perfekt, um die Toilette zu säubern und unangenehme Gerüche zu beseitigen.

Wohnbereich

  • Fenster putzen: Essigreiniger sorgt für streifenfreie Fenster und hilft gegen hartnäckige Verschmutzungen.
  • Teppiche auffrischen: Mit einer Mischung aus Essig und Wasser kannst du Teppiche von Gerüchen befreien und Flecken entfernen.

Wäsche

  • Weichspüler ersetzen: Essig kann als umweltfreundlicher Weichspüler-Ersatz dienen und verhindert zugleich Kalkablagerungen in der Waschmaschine.

Balkon

  • Balkonfliesen: Essig ist eine großartige Lösung, um Schmutz und Flecken von Balkonfliesen zu entfernen. Mischen Sie dazu einen Teil Essig mit vier Teilen Wasser und wischen Sie die Fliesen gründlich ab.
  • Balkongeländer: Balkongeländer können im Laufe der Zeit schmutzig werden. Eine Lösung aus Essig und Wasser kann helfen, Schmutz und Staub zu entfernen. Tauchen Sie dazu ein sauberes Tuch in die Lösung und wischen Sie das Geländer ab.
  • Blumentöpfe: Wenn Sie Blumentöpfe auf Ihrem Balkon haben, sollten Sie diese regelmäßig reinigen, um Schimmelbildung zu verhindern. Verwenden Sie dazu eine Lösung aus Essig und Wasser und wischen Sie die Töpfe gründlich ab.
  • Gartenmöbel: Gartenmöbel aus Holz oder Kunststoff können mit Essig gereinigt werden. Mischen Sie dazu einen Teil Essig mit einem Teil Wasser und wischen Sie die Möbel ab.
  • Grillrost: Wenn Sie einen Grill auf Ihrem Balkon haben, kann Essig dazu beitragen, den Rost sauber zu halten. Wischen Sie dazu den Rost mit einer Lösung aus Essig und Wasser ab.
  • Fenster: Wenn Ihr Balkon mit Fenstern versehen ist, können Sie diese mit Essig reinigen. Mischen Sie dazu einen Teil Essig mit drei Teilen Wasser und wischen Sie die Fenster gründlich ab.
  • Markise: Wenn Sie eine Markise auf Ihrem Balkon haben, können Sie diese mit einer Lösung aus Essig und Wasser reinigen. Sprühen Sie die Lösung auf die Markise und wischen Sie sie mit einem sauberen Tuch ab.

Diese Bakterien können mit Essigreiniger bekämpft werden

Essig hat eine antimikrobielle Wirkung und kann somit bei der Bekämpfung von Bakterien, Pilzen und Viren helfen. Zu den Bakterien, die mit Essig effektiv bekämpft werden können, zählen beispielsweise E. coli, Salmonellen und Listerien. Auch Schimmelbildung kann durch die Anwendung von Essig vorgebeugt werden.

Putzutensilien für das Reinigen mit Essig

Für das Reinigen mit Essig benötigst du keine speziellen Utensilien. Ein einfacher Lappen, eine Sprühflasche und ein Schwamm genügen, um die verschiedenen Oberflächen in deinem Zuhause zu säubern. Fülle einfach den Essig in die Sprühflasche und sprühe die zu reinigende Fläche ein. Anschließend kannst du mit dem Lappen oder Schwamm die Verschmutzungen entfernen.

toilette putzen badezimmer
Wie oft sollte man seine Toilette putzen? Foto: Gettyimages / Marlene Ford

Der ideale Essig für die Reinigung der Wohnung

Am besten eignet sich einfacher weißer Essig oder Haushaltsessig für die Reinigung. Er ist preisgünstig, hat eine hohe Säurekonzentration und hinterlässt keine Farb- oder Geruchsrückstände. Apfelessig oder Balsamico-Essig sind weniger geeignet, da sie teurer sind und aufgrund ihrer Farbe Flecken hinterlassen können.

Der Unterschied zwischen normalem Essig und Essigreinigern aus der Drogerie

Normale Essige, wie beispielsweise Haushaltsessig oder weißer Essig, sind natürliche und kostengünstige Produkte, die sich gut zum Reinigen eignen. Essigreiniger aus der Drogerie hingegen sind meist mit zusätzlichen Inhaltsstoffen wie Tensiden, Duftstoffen und Konservierungsmitteln versetzt.

Diese können zwar die Reinigungswirkung verstärken, sind aber oft teurer und weniger umweltfreundlich als herkömmlicher Essig. Zudem können manche Inhaltsstoffe in Essigreinigern aus der Drogerie Allergien oder Hautreizungen auslösen. Daher ist es empfehlenswert, auf natürlichen Essig zurückzugreifen und bei Bedarf selbst Duftstoffe in Form von ätherischen Ölen hinzuzufügen.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Kennst du schon unsere Haushaltsschnäppchen des Tages?

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.