Veröffentlicht inLiving

Dein Weihnachtsbaum nadelt jetzt schon? Das musst du nun tun

Dein Weihnachtsbaum nadelt jetzt schon und du hast keine Ahnung, was du nun tun musst? Wir haben die besten Tricks und Tipps für dich.

3 Weihnachtsfilme, die aus heutiger Sicht problematisch sind

Hast du schon mal hinterfragt, ob deine liebsten Weihnachtsfilme problematisch sind? Nein? Wir haben es für dich getan!

Die Weihnachtsfeiertage sind noch nicht mal vorbei und dein Weihnachtsbaum nadelt schon? Mit diesem Problem bist du nicht allein. Wir haben uns deshalb schlaugemacht, wie du es schaffst, dass dein Weihnachtsbaum mindestens noch bis Silvester durchhält, ohne dabei komplett nadel-los dazustehen.

Weihnachtsbaum nadelt: 3 Tipps und Tricks

Wenn man eines in der Weihnachtszeit will, ist es, dass der Weihnachtsbaum lange frisch bleibt – und nicht direkt nach dem Weihnachtsfest nadelt. Leider ist das bei vielen Menschen trotzdem der Fall und die Verzweiflung ist dementsprechend groß. Wir haben uns deshalb angeschaut, was du tun kannst, damit dein Weihnachtsbaum möglichst lange frisch bleibt und seine Nadeln behält.

Tannennadeln
Wenn der Weihnachtsbaum nadelt, sollte man handeln. Foto: Alex – stock.adobe.com

1. Suche dir einen anderen Standort für deinen Baum

Wenn du die Möglichkeit hast, sollte dein Weihnachtsbaum niemals direkt neben der Heizung oder vor dieser steht. Aufgrund der Wärmestrahlung trocknet er schneller aus – und verliert dementsprechend auch schneller seine Nadeln. Versuche also, einen anderen Platz für deine Tanne zu finden, damit sie nicht noch mehr austrocknet und aufgrund dessen nadelt.

2. Gieße deinen Weihnachtsbaum regelmäßig

Viele Menschen vergessen, dass man den Weihnachtsbaum auch regelmäßig gießen muss, damit er nicht seine Nadeln verliert und austrocknet. Je trockener ist, desto mehr Nadeln verliert er. Wenn du ihm eine besondere Pflege zukommen lassen möchtest, kannst du ihn auch ab und an besprühen, damit er auch auf diese Weise Feuchtigkeit zu sich nehmen kann.

3. Schneide den Stamm an

Wenn du es noch nicht getan hast, solltest du bei deinem Weihnachtsbaum den Stamm anschneiden. So kann die Tanne direkt über die Leitungsbahnen wieder Feuchtigkeit aufnehmen und schützt sich selbst sozusagen vor dem Austrocknen – und vor dem Verlieren der Nadeln.

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok