Veröffentlicht inLiving

Vorsicht: Diese Blumen solltest du deiner Mama nicht zum Muttertag schenken

Du willst deiner Mama einen Blumenstrauß zum Muttertag schenken? Dann solltest du wissen, welche Sorten sich eignen – und welche nicht.

Blumen Muttertag
© VadimGuzhva - stock.adobe.com

Woher kommt der Muttertag?

Der Muttertag ist seit vielen Jahren sehr beliebt. Doch wo genau fand er tatsächlich seinen Ursprung?

Ein Blumenstrauß zum Muttertag ist der Klassiker unter den Geschenken. Denn Blumen sind nicht nur schön anzusehen, sondern haben auch eine Bedeutung. Meist sollen sie Dankbarkeit und Liebe ausdrücken. Doch nicht alle Blumen sind geeignet, um sie am Muttertag zu verschenken. In diesem Artikel zeigen wir dir, welche Sorten du deiner Mama auf keinen Fall schenken solltest und warum.

Blumenstrauß zum Muttertag: Das sind die beliebtesten Blumen

Es gibt unendlich viele Sorten von Blumen, doch meistens greifen wir zu denselben. Dabei hat jede Sorte eine ganz bestimmte Bedeutung. Dann sind die beliebtesten Arten für einen Blumenstrauß zum Muttertag:

Gerbera

Die Blumenart kann für Freundschaft und Aufrichtigkeit stehen, aber auch für Wertschätzung. Für Mütter ist sie das perfekte Geschenk zu ihrem Ehrentag. Am schönsten sieht eine einzelne Blume aus oder ein Trio aus bunten Blumen.

Pfingsrosen Sternzeichen Blume
Die Pfingstrosen sind wunderschön und vielfältig. Foto: Manuta / getty via canva

Pfingstrosen

Die Pfingstrose ist ein Symbol von mütterlicher Liebe und Geborgenheit und damit perfekt geeignet, um Mamas eine Freude zu machen. Mit einem Strauß Pfingstrosen liegst du (fast) immer richtig!

In der chinesischen Kultur stehen Pfingstrosen übrigens für Reichtum und Glück, in Japan sind sie ein Sinnbild für weibliche Schönheit.

Tulpen

Auch bei der Tulpe verändert sich die Bedeutung, je nachdem, welche Farbe sie hat.

Rote und weiße Tulpen stehen für ewige Liebe. Eine rosafarbene Tulpe symbolisiert den Anfang einer Beziehung. Wenn du keine Liebesbotschaft versenden willst, solltest du lieber eine gelbe oder orangefarbene Tulpe verschenken. Mütter freuen sich wahrscheinlich am meisten über einen bunten Strauß.

Nice to know: Der Muttertag ist die letzte Gelegenheit, Tulpen zu verschenken, denn die Saison geht nur noch bis etwa Mitte Mai.

Rosen

Rote Rosen stehen für Leidenschaft und Liebe. Dem Partner oder der Partnerin eine rote Rose zu schenken, ist eine eindeutige Botschaft: „Ich liebe dich!“

Mit der Farbe verändert sich auch die Bedeutung. So steht Rosa für Jugend und Schönheit, Weiß für Unschuld und Treue und Orange für Wärme und Geborgenheit. Eine orangefarbene Rose ist somit der perfekte Blumengruß zum Muttertag.

Sonnenblumen

Falls du in einem Blumengeschäft eine Sonnenblume entdeckst, hast du Glück. Denn die Sonnenblume hat erst ab Juni Saison. Sie steht für Freude, Spaß und Wärme und ist ein schönes Präsent für Mamas, die auf leuchtende Farben stehen.

pflanzen zuhause
Orchideen kann man mit Zimt besonders einfach retten. Foto: Adobe Stock / Chiara Zeni

Orchideen

Wenn du deiner Mama ein Blumengeschenk von Dauer machen willst, liegst du mit einer Orchidee ganz richtig. Denn sie hält bei guter Pflege über viele Jahre und ist ein echter Blickfang in jeder Wohnung. Sie steht für Verspieltheit, Schönheit, Überlebenswille und Cleverness – ein bunter Strauß an Bedeutungen also.

Chrysanthemen

Die Blumen mit den winzigen Blütenblättern gibt es in vielen verschiedenen Farben. Gelbe Blüten stehen für Glück, blaue für Treue. Rosa Blüten sind ein Symbol für Liebe, weiße für Liebe über den Tod hinaus, weshalb sie häufig für Grabgestecke verwendet werden.

Als Blumenstrauß für den Muttertag solltest du deshalb eher von weißen Chrysanthemen absehen und fröhlichere Farben wählen.

Diese Sorten haben im Blumenstrauß zum Muttertag nichts verloren

Leider haben nicht alle Blumen eine positive Bedeutung. Deshalb solltest du auf bestimmte Sorten im Blumenstrauß unbedingt verzichten – ansonsten könnte deine Mama die nett gemeinte Geste falsch verstehen.

Veilchen

Die kleinen Blümchen sind – als Geschenk – eine Bitte um Geduld und Verschwiegenheit. Das könnte zum Muttertag falsch verstanden werden. Veilchen stehen auch für Bescheidenheit und Unschuld. Für deine Mama darf es zu diesem besonderen Tag aber gern etwas pompöser sein!

Flieder

Die lilafarbenen Blüten hinterfragen die Treue eines Partner bzw. einer Partnerin. Sie können aber auch für beginnende Liebe stehen. In einem Muttertagsstrauß haben sie nichts zu suchen.

Margeriten

Auch Margeriten symbolisieren Misstrauen, wenn sie von einem Partner oder einer Partnerin verschenkt werden. Unter Freund:innen steht sie hingegen für Natürlichkeit. Für eine Mama gibt es aber besser geeignete Sorten.

Nelken

Seit langer Zeit stehen Nelken für Widerstand, aber auch für Solidarität. Rote Nelken sind ein Symbol für Liebe und Ehe. Gelbe Nelken hingegen können Antipathie vermitteln. Besser nicht zum Muttertag verschenken!