Veröffentlicht inLiving

8 Upcycling-Ideen für Schuhe, die jeder ausprobieren muss

Lass dich inspirieren von 8 kreativen Upcycling-Ideen für alte Schuhe und verwandle sie in nützliche oder dekorative Gegenstände – für ein nachhaltigeres Leben.

© HollyHarry - stock.adobe.com

Schuhe stinken - Tipp für DIY Schuh Deo gegen Schuhgestank - Lifehack !

Mit diesem Tipp für ein DIY Schuh Deo sind Schuhe die stinken Geschichte! Teebeutel und Natron Lifehack gegen Schuhgestank.Dafür brauchst du:Teebeutel zum SelbstbefüllenTrichterTeelöffelNatronHeftgerätKapseln von ÜberraschungseiernReißzweckeSo geht es:Befülle den Teebeutel mithilfe eines Trichters mit einigen Teelöffeln Natron.Um den Teebeutel zu versiegeln, schlage dessen Oberseite mehrfach um und tackere ihn zu.Dann wandert das Beutelchen in die Überraschungseierkapsel.Damit sie ihre Wirkung entfalten kann, durchstich die Kapsel mehrfach mit einer Reißzwecke.Nach dem Befüllen werden die Überraschungseier mit ihrer neuen, desodorierenden Funktion in die Schuhe gelegt. Gelegentlich sollte das Natron ausgetauscht werden, doch dank der Ü-Eier geht das schnell und unkompliziert.

Hast du Schuhe, die du nicht mehr trägst und die du nicht einfach wegwerfen möchtest? Dann könnte Upcycling die ideale Lösung für dich sein! In diesem Artikel werden wir dir acht innovative Möglichkeiten vorstellen, wie du deine alten Schuhe wiederverwenden und in nützliche neue Gegenstände umwandeln kannst. Lass dich inspirieren und trage gleichzeitig zum Umweltschutz bei.

Idee 1: Weinkühler aus alten Stiefeln

Einen Weinkühler aus alten Stiefeln zu basteln, ist eine kreative und umweltfreundliche Art, alten Schuhen neues Leben einzuhauchen. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie du aus alten Stiefeln einen Weinkühler machen kannst:

Materialien

  • Alte Stiefel
  • Schere
  • Reinigungsmittel und Schwamm
  • Kunststoff- oder Metallbehälter, der in die Stiefel passt (z.B. leere PET-Flasche, Metallrohr)
  • Etwas zum Versiegeln des Behälters, wie Silikon oder wasserfestes Klebeband
  • Kies, Steine oder Dekogranulat
  • Eiswürfel oder Kühlakkus

Anleitung

  1. Reinigung: Reinige die alten Stiefel gründlich mit einem Reinigungsmittel und einem Schwamm. Lasse sie anschließend gut trocknen.
  2. Behälter vorbereiten: Besorge einen Kunststoff- oder Metallbehälter, der in die Stiefel passt. Dieser dient später als eigentlicher Weinkühler. Stelle sicher, dass der Behälter lang genug ist, um eine Weinflasche aufzunehmen. Du kannst zum Beispiel eine leere PET-Flasche verwenden, bei der du den oberen Teil abschneidest.
  3. Behälter versiegeln: Versiegele den Behälter, um ein Auslaufen von Wasser oder Kondenswasser zu verhindern. Verwende dafür Silikon oder wasserfestes Klebeband.
  4. Stiefel befüllen: Befülle die Stiefel mit Kies, Steinen oder Dekogranulat, bis etwa zur Hälfte. Dies gibt den Stiefeln Stabilität und verhindert, dass sie umkippen.
  5. Behälter einsetzen: Setze den versiegelten Behälter in den Stiefel, sodass er gut sitzt und von den Steinen oder dem Granulat gestützt wird.
  6. Weinkühler befüllen: Fülle den Behälter mit Eiswürfeln oder Kühlakkus, um die gewünschte Kälte zu erreichen.
  7. Weinflasche platzieren: Stelle eine Weinflasche in den mit Eis gefüllten Behälter und genieße gekühlten Wein aus deinem einzigartigen Weinkühler!

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Idee 2: Schuhe bemalen und verzieren

Gestalte deine alten Schuhe neu, indem du sie bemalst oder mit verschiedenen Materialien wie Stoff, Glitzer oder Perlen verzierst. Du kannst einen individuellen und einzigartigen Look kreieren, der deinen Stil widerspiegelt. Dafür benötigst du lediglich Acrylfarben, Pinsel, eine Schutzfolie und, falls gewünscht, Verzierungen wie Glitzer, Perlen oder Pailletten. Bemale die Schuhe nach deinen Vorstellungen und lasse sie gut trocknen, bevor du sie wieder trägst. So erhalten deine alten Schuhe ein zweites Leben und du hast ein Unikat an den Füßen.

Zu deinen Schuhen brauchst du noch die perfekte Strumpfhose? Hier findest du sie:

Idee 3: Schuhe bepflanzen

Eine weitere kreative Möglichkeit, alte Schuhe zu upcyclen, ist sie als Pflanzgefäße zu nutzen. Du kannst sie mit Erde füllen und Kräuter, Blumen oder kleine Pflanzen darin anpflanzen. Achte darauf, dass du Löcher in die Sohle bohrst, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Platziere die bepflanzten Schuhe auf deinem Balkon, im Garten oder im Innenbereich und erschaffe ein originelles und grünes Ambiente.

schuhe bepflanzen upcycling
Aus alten Schuhen kann man neue Pflanzgefäße machen. Foto: Adobe Stock / Susann Bausbach

Idee 4: Schuhe in Aufbewahrungslösungen verwandeln

Alte Schuhe können hervorragende Aufbewahrungslösungen sein. Benutze sie zum Beispiel als Stiftehalter, indem du sie mit einem passenden Behälter oder einer Tasse ausstatten und auf deinem Schreibtisch platzieren. Du kannst auch Schuhpaare an einer Wand aufhängen und als Regale für kleine Gegenstände oder Bücher verwenden. Lass deiner Kreativität freien Lauf und finde die perfekte Upcycling-Idee für deine alten Schuhe.

Idee 5: Schuhe als tierfreundliche Futterstelle

Verwandle deine alten Schuhe in eine Futterstelle für Vögel oder Eichhörnchen. Hänge sie an einem Baum oder einem anderen geeigneten Platz im Garten auf und fülle sie mit Vogelfutter oder Nüssen. So bietest du den Tieren in deinem Garten eine einzigartige und stilvolle Futterquelle. Um die Schuhe wetterfest zu machen, kannst du sie zuvor mit einer Schutzschicht aus Klarlack besprühen. So leistest du einen Beitrag zum Artenschutz und verschönerst gleichzeitig deinen Garten.

Idee 6: Schuhe in Schmuckstücke verwandeln

Mache aus deinen alten Schuhen echte Hingucker, indem du sie in Schmuckstücke verwandelst. Du kannst zum Beispiel Ohrringe aus den Schnürsenkeln oder Ketten aus den Sohlen gestalten. Auch das Material des Schuhs, wie Leder oder Stoff, kann in Form von Armbändern oder Haaraccessoires wiederverwendet werden. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – kreiere einzigartige Schmuckstücke und setze ein modisches Statement.

Idee 7: Schuhe als Einrichtungsgegenstände upcyclen

Nutze alte Schuhe als Dekorationselemente in deinem Zuhause. Du kannst beispielsweise eine Wanduhr aus mehreren Schuhen gestalten, indem du sie kreisförmig anordnest und in der Mitte ein Uhrwerk anbringst. Oder verwende einen alten Stiefel als originelle Vase für frische Blumen. Auch als Türstopper können Schuhe mit etwas Füllmaterial wie Sand oder Kieselsteinen und einem kreativen Design eine zweite Chance erhalten.

Idee 8: Schuhe spenden und wiederverwenden

Wenn deine alten Schuhe noch in gutem Zustand sind, kannst du sie auch an wohltätige Organisationen spenden oder in Secondhand-Läden weitergeben. So erhalten sie ein neues Leben bei jemand anderem und du trägst zur Reduzierung von Müll und Ressourcenverschwendung bei. Manchmal ist die einfachste Art des Upcyclings das Weitergeben an jemanden, der sie dringend benötigt.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.