Bereits im April musste die „Lover“ Tour von Taylor Swift abgesagt werden, die ab Juni starten sollte. Einen Termin hätte es sogar in Deutschland gegeben. Um ihren Fans die Zeit trotzdem zu versüßen, soll die Tour nun online gehen.

Taylor Swifts Lover Tour fällt 2020 aus

Wegen des Coronavirus hat sich das Management und auch Taylor Swift nun dazu entschieden ihre „Lover“ Tour erst einmal auf Eis zu legen. Das betrifft besonders Konzerte in den USA und Brasilien. Auf jeden Fall soll die Tour nachgeholt werden, allerspätestens dann 2021.

Das ist besonders hart für Fans, denn die „Lover“ Tour sollte laut Taylor Swift etwas ganz Besonderes werden und Überraschungsgäste beinhalten. Die Tour wäre die Feier zu ihrem siebten Studioalbum gewesen.

Vor der Tour wäre Taylor Swift nach Berlin, Madrid und Oslo gekommen, um auf Festivals zu singen, all das ist gestrichen. ABER!

Taylor Swifts „Lover“ Tour geht online

Einen Auftritt der „Lover“ Tour hat es bereits gegeben und zwar in Paris. Gott sie Dank gibt es davon Aufzeichnungen und deshalb kannst du diese bald sehen und dich so auf die richtige Tour freuen, die 2021 hoffentlich kommen wird.

Auf Disney+ und hulu wird die Tour ab 18. Mai zu sehen sein. Wer sich an den Fernsehsender ABC ranzapfen kann, der könnte sogar schon am 17. Mai um 20 Uhr ET (eastern time) die Tour bestaunen. 

Auf twitter verkündet Taylor ihr Ersatzkonzert für die „Lovers“ Tour.

Was passiert mit den Tickets für die alte Show?

Tickets für die ursprüungliche „Lover“ Tour kann man sich ganz einfach seit dem 1. Mai zurückerstatten lassen. Wer nichts macht, hat automatisch Tickets für das neue Showdatum.

Für die Auftritte in Europa musst du dich auf der jeweiligen Seite der Veranstalter erkundigen. Für das Konzert auf der Waldbühne Berlin findest du hier alle Informationen des Veranstalters.

Hier erfährst du was mit deinen Festivaltickets wegen Corona jetzt passiert und wir haben die besten Festival-Styles, damit zuhause so richtig abrocken kannst.