Für jeden Halloween-Fan sind die Nachrichten der letzten Tage zum Fürchten: Je näher der 31. Oktober rückt, desto mieser stehen die Chancen, dieses Jahr das Grusel-Fest feiern zu können. In den letzten Wochen ist auch hierzulande die Zahl der Neuinfektionen besorgniserregend angestiegen. Muss Halloween wegen Corona ausfallen?

Viele Halloween-Partys wegen Corona abgesagt

Heißt es dieses Jahr etwa nicht „Trick or treat“? Immer mehr Grusel-Partys für den 31. Oktober werden gecancelt. Zu groß die Gefahr, dass sich die Besucher in der Menschenmenge mit Corona anstecken könnten.

Zuletzt sagte auch Heidi Klum ihre legendäre Halloween-Party ab. „Leute, dieses Jahr gibt es keine Halloween-Party“, sagte das Model in einer Instagram-Story. Komplett aufs Gruseln verzichten will sie aber trotzdem nicht. So teilte sie ihren Followern mit, das Bett am 31. Oktober nicht verlassen zu wollen und ihre liebsten Horrorfilme anzusehen.

Das komplette Gegenteil hatte wohl Gerda Lewis vor. Die Ex-Bachelorette nahm das Corona-Risiko nicht ernst und sorgte mit einer Ankündigung auf Instagram für jede Menge Wirbel: „Ich will eine Halloween-Hausparty schmeißen und gerne alles professionell dekorieren lassen“, ließ sie ihre 1 Million Follower in einer Story wissen. Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten. „Unverantwortlich“ und „naiv“ waren noch eine der netteren Reaktionen auf ihr Verhalten. 

Selbst die Stadt Köln, in der Gerda lebt, warnte eindringlich via Twitter: „Private Feste sind aufgrund der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW (CoronaSchVO) nur aus herausragendem Anlass (zum Beispiel Jubiläum, Hochzeit, Taufe, ‚runde‘ Geburtstage und Abschlussfeiern) zulässig“.

halloween party, alkohol
Feiern in kleinem Kreis dürfte fast überall trotz Corona auch dieses Jahr möglich sein.

Jedes Bundesland hat eigene Party-Regelungen

Damit ist Nordrhein-Westfalen eines der strengsten Bundesländer was die Corona-Regelungen zu privaten Partys betrifft. Mittlerweile hat aber auch Berlin seine Maßnahmen verschärft. Maximal 10 Personen dürfen hier noch privat zusammen feiern. Die wohl lockersten Partyregelungen hat Sachsen. In privaten Wohnungen gibt es keine maximale Teilnehmeranzahl. Allerdings wird empfohlen, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Wer eine Halloween-Party plant, sollte also ganz genau recherchieren, ob das in seinem Bundesland überhaupt erlaubt ist. Und selbst dann sollte die AHAL-Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Lüften) eingehalten werden. Wer noch mal checken will, wie hoch sein persönliches Corona-Risiko bei der Party wäre, kann das hier berechnen lassen. 

Halloween Kids
Trick oder Treat wird es wohl dieses Jahr nicht in der gewohnten Form geben.

Statt Süßes nur Saures?

Zu Halloween gehört aber natürlich nicht nur eine Party, sondern das typische von Haus-zu-Haus-Ziehen und um Süßes bitten. Auch diese Tradition steht wegen Corona auf der Kippe. In vielen Landkreisen wird bereits darum gebeten, keine Süßigkeiten bereitzuhalten und auch nicht bei den Nachbarn zu klingeln. 

Selbst in den USA, wo Halloween eines der Highlights im ganzen Jahr ist, wird das Trick-or-Treaten runtergefahren. Die Stadt Los Angeles machte bereits deutlich, dass es nicht empfohlen wird, in der Nachbarschaft nach Süßem zu fragen. Aber die Amerikaner sind bekanntlich erfinderisch. Einige wollen eine Art Goodie-Bag-Straße vor den Häusern aufbauen, sodass es nicht all zu viel Kontakt gibt. Andere wollen die Halloween-Partys sogar komplett ins Virtuelle verlegen.

Während ähnlich wie in Deutschland jede Region andere Corona-Auflagen hat, werden aber wohl auch hier keine Paraden stattfinden und auch Besuche in Geisterhäusern bergen ein zu hohes Ansteckungsrisiko.

Fazit: Halloween is not cancelled, but …

Wenn also wirklich Halloween gefeiert werden muss, dann sollte die Party nur im kleinen Kreis stattfinden (wenn dein Bundesland das zulässt). Hier und beim Von-Haus-zu-Haus-Ziehen sollten die Corona-Regeln eingehalten werden. Am besten werden die Leckereien direkt vor die Tür gestellt.

Wer komplett auf Nummersicher gehen will, feiert macht es sich wie Heidi Klum zuhause gemütlich und feiert Halloween einfach virtuell – oder hofft, auf ein Corona-freies Fest im nächsten Jahr.

Mehr zu Halloween gefällig? 

Du denkst, dass das Fest aus den USA kommt. Falsch! Wir decken die größten Halloween-Mythen auf! Oder brauchst du noch Inspirationen? Das sind die besten 7 DIY-Ideen für Halloween. Oder bleibst du eh zuhause? Dann check mal diese 13 teuflisch guten Halloween-Filme auf Netflix!