Trotz immer neuer Rekordwerte bei den Infektionszahlen gibt es in Deutschland einen Landkreis, der Corona-frei ist. Wie ist das möglich?

In ganz Deutschland wurde gerade der kritische Wert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten. Mit 11.287 Neuinfektionen an einem Tag hat das Robert-Koch-Institut einen neuen Rekordwert verzeichnet.

Überall sind die Bürger in Alarmbereitschaft. Überall – außer wahrscheinlich in einem Landkreis. Denn der ist der einzige, der momentan Corona-frei ist!

Nur ein Landkreis ist gerade Corona-frei

Hoch oben im Norden, im Landkreis Wittmund, um genau zu sein, liegt der Wert der Corona-Neuinfektionen gerade bei 0. Das zeigt die aktuelle Karte des Robert-Koch-Instituts (Stand 22.10.2020, 00:00 Uhr)

Demnach ist Wittmund auch die einzige Region bundesweit, die in den vergangenen sieben Tagen keine Neuinfektion vermeldet hat.

Wittmund
Die Karte des RKi zeigt: Wittmund hat keinen einzigen Corona-Fall in den letzten 7 Tagen gemeldet.(Photo: RKI/wmn Collage)

Warum Wittmund Corona-frei ist

Du hast von Wittmund noch nie gehört? Das könnte daran liegen, dass der Landkreis zu Ostfriesland gehört und die meisten wohl eher damit etwas anfangen können. Zu Wittmund gehören die beliebten ostfriesischen Inseln Langeoog und Spiekeroog.

Wittmund ist nach der Einwohnerzahl der zweitkleinste Landkreis in Deutschland. So lassen sich wohl auch die niedrigen Infektionszahlen erklären. Auf 656,64 Quadratkilometer kommen gerade einmal 57.000 Menschen. Zum Vergleich: Das von Corona gebeutelte Berlin hat eine Fläche von 891,68 Quadratkilometern und hat 3,6 Millionen Einwohner. Ganz klar: In Wittmund treffen einfach nicht so viele Menschen aufeinander. 

Insel Spiekeroog im Landkreis Wittmund
Die wunderschöne Dünenlandschaft an der Küste der ostfriesischen Insel Spiekeroog im Landkreis Wittmund.(Photo: imago/Peter Schickert)

Trotzdem gilt auch in Wittmund Vorsicht

Obwohl die Infektionszahlen in Wittmund im Vergleich zum Rest Deutschlands so gut aussehen, gilt es natürlich trotzdem vorsichtig zu sein und die AHACL-Regeln einzuhalten. Denn: Nach Angaben des Landkreises sind weiterhin drei Personen mit dem Virus infiziert. Und: Der Anteil der über 65-Jährigen liegt hier deutlich höher – und die gehören bekanntlich zur Risikogruppe.

Mehr Infos zu Corona?

Auch der Osten kommt besser durch die Corona-Krise. Warum verbreitet sich das Virus hier nicht so schnell wie im Westen? Experten erklären, woran es wirklich liegt.

Immer mehr Symptome können bei Corona-Erkrankten auftreten. Jetzt wird sogar von einem neuen Hauptsympton wie Hirnschäden gesprochen.