Woran liegt es eigentlich wirklich, dass die Corona-Infektionszahlen seit Wochen wieder steigen? Nicht nur in Frankreich, Spanien, Italien und Österreich ist das so. Auch bei uns in Deutschland scheinen es wieder immer mehr zu werden. Viele sagen, es liege an den vermehrten Tests, die gerade durchgeführt werden. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. De Gründe für die gestiegenen Zahlen sind durchaus vielfältiger.

Das Problem mit dem Testen

In Deutschland wurde in den letzten Monaten vermehrt auf Corona getestet. Die Folge davon klingt nur zu logisch: Es werden mehr Fälle entdeckt. Denn zuvor blieben symptomfreie Verläufe einer Coronainfektion meist unentdeckt.

Die Zahlen passen so aber nicht unbedingt zusammen, denn vermehrte Tests gingen in den letzten Wochen nicht immer mit erhöhten Infektionszahlen einher. Im Juni gab es beispielsweise 1,3 % mehr Tests, aber 22,8 % mehr Neuinfektionen. Andererseits gehen manchmal selbst dann die Neuinfektionen deutlich herunter, wenn die Tests weiterhin steigen.

Christian Drosten und Jens Spahn Bundespressekonferenz
Erst Corona macht’s möglich: Politiker hören auf Wissenschaftler (Virologe Prof. Dr. Christian Drosten und Gesundheitsminister Jens Spahn)(Photo: Christian-Ditsch.de via www.imago-images.de)

Weitere Gründe für mehr positive Fälle

Welche anderen Gründe gibt es denn nun dafür, dass mehr Coronafälle erkannt wurden? Beispielsweise sind durch die aufgelockerten Lockdown-Regelungen viele Menschen weniger vorsichtig geworden. 

Kleinere Familienfeiern und Geburtstagspartys wurden zu winzigen Spreader-Events. Außerdem haben die Rückkehrer aus dem Urlaub einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen. Dabei meinen wir nicht nur die Rückkehrer aus dem Ausland. Auch innerhalb von Deutschland wurden die Viren nämlich fröhlich durch die Gegend getragen.

Symptome von Corona
Die Symptome von Corona sind Husten und Fieber. Doch manche Infektionen verlaufen unerkannt.

Entwarnung trotz steigender Zahlen

Das RKI sieht derzeit keinen Grund zur Sorge, denn der R-Wert (Reproduktionsrate) ist noch immer so gering, dass man davon ausgehen kann, dass Deutschland die Pandemie unter Kontrolle hat. Derzeit liegt der Anteil der positiven Coronatests von allen durchgeführten bei 0,86 %. Dieser Wert dürfte auf bis zu 5 % klettern, bis wir uns ernsthaft mit neuen Lockdown-Regelungen auseinandersetzen müssten.

Du kannst dir selbst dabei helfen, dich gegen Corona zu schützen. Probiere einfach diese 3 Atemtechniken aus. 

Du kennst alle Symptome des Coronavirus? Von wegen! Diese unspezifischen Symptome sind dir bestimmt noch nicht untergekommen.