Unser Körper ist ein Tempel – zumindest für ein paar Tage im Monat, in denen wir nach katastrophalen Cheat Days gesünder leben wollen. In diesen Tagen ziehen wir durch die Gänge des Supermarktes und gehen sogar am Chipsregal selbstsicher vorbei. Euch brauchen wir nicht!, sagen wir uns. Am Abend sitzen wir vor dem Laptop und bereuen die Entscheidung. Aber keine Sorge, wir wissen, wie du dir dennoch einen crunchy Snack zaubern kannst: So gelingen dir Chips aus Nudeln

Chips aus Nudeln: Ein zurecht gehypter Snack

Auf TikTok geht derzeit in Video der Nutzerin @feelgoodfoodie viral, in dem sie zeigt, wie man Chips aus Nudeln machen kann. Und da uns bei dem Anblick des Videos schon das Wasser im Mund zusammenläuft, wollen wir dir dieses Rezept natürlich nicht vorenthalten!

@feelgoodfoodie

#pastachips are my new favorite chips! They’re so good and make the best appetizer! #pastatiktok #summertime

♬ Music Food (Director Cut Mix) – Chad

So gelingen dir die Chips aus Nudeln:

  1. Koche Nudeln der Sorte Tortiglioni bis sie al dente sind.
  2. Siebe die Nudeln ab und gib sie in eine Schüssel.
  3. Mixe die Nudeln mit etwas Öl, Parmesan-Käse und Gewürzen deiner Wahl.
  4. Gib die gewürzten Nudeln nun für zehn Minuten bei 200 Grad in einen Air Fryer.
  5. Die TikTokerin kreiert zudem einen leckeren Dip aus griechischem Schafskäse, Joghurt, Knoblauch und etwas Öl. Dazu gibt sie alle Zutaten einfach in einen Mixer.
  6. Et voilá: Fertig sind die Chips aus Nudeln mit einem würzigen Dip.

Ob vor dem Laptop oder als Snack zur Vorspeise, die Chips aus Nudeln sind ihren Hype allemal wert. Das Beste an diesem Rezept? Es kann uns selbst dann glücklich machen, wenn wir im Supermarkt den Griff zur Chipstüte vermieden haben. Denn Nudeln hat nun wirklich jeder zu Hause! Und nie vergessen: Ein Leben ohne Cheat Days ist kein lebenswertes!

In diesem Sinne: Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren.