Der Black Friday wird überhäuft mit lauter Angeboten in so ziemlich jedem Shop. Einige Deals lohnen sich mehr, andere weniger. Wir zeigen dir, wo du morgen in den Supermärkten zum Black Friday so richtig viel Geld sparen kannst.

Diese Supermärkte machen beim Black Friday mit

Seit ein paar Jahren findet man hierzulande immer wieder Angebote am Black Friday, schließlich bringt er weltweit eine Menge Geld ein. Dabei hatte er ursprünglich einen Zweck: Der Black Friday kommt aus den USA und wird einen Tag nach Thanksgiving veranstaltet, der jeden 4. Donnerstag im November in den USA gefeiert wird. Die meisten Menschen nehmen sich hierfür ein verlängertes Wochenende. Die Menschen sollen deswegen an dem Freitag schon ihre Weihnachtseinkäufe tätigen. Da die Weihnachtseinkäufe weltweit anstehen, liegt es Nahe, den Black Friday auch in anderen Ländern zu veranstalten.

In den letzten Jahren machen auch immer mehr Supermärkte mit, schließlich möchten auch die sich keine Einnahmen entgehen lassen. Dieses Jahr findest du gute Angebote bei Lidl und Kaufland. Das sind die besten im Überblick.

Alle Angebote von Lidl im Überblick

Sowohl im Online-Shop von Lidl als auch in der Filiale wird es einige Angebote geben. Schon die ganze Woche lang konntest du Angebote zur „Black Week“ erwerben, die zum Black Friday sind aber besonders günstig. Hier findest du sie im Überblick:

Das sind die Angebote von Kaufland

Mit der Übernahme des Supermarktes Real hat Kaufland auch einen riesigen Online-Shop bekommen. Dort findest du bis zum 28. November Angebote, die sich lohnen.

  • VASAGLE Schreibtisch: Du bist auf der Suche nach einem günstigen Schreibtisch? Dann bist du hier an der richtigen Adresse. Der L-Förmige Schreibtisch kostet gerade mal ca. 72 € statt 89,99 €.
  • WMF Topf-Set Vario Cuisine: Das Topf-Set von WMF ist ein wahres Schnäppchen. Es kostet bei Kaufland gerade mal ca. 180 €. Auf der WMF-Seite bekommst du es derzeit für 229 €.

Deswegen solltest du dir am Black Friday genau überlegen, was du kaufst

Der Black Friday soll dich hauptsächlich dazu bewegen, so viel wie möglich zu kaufen. Er regt also zum Konsum an, weswegen wir den Tag auch kritisiert haben. Daher solltest du dir ganz genau überlegen, welche Sachen du wirklich brauchst. Am besten kaufst du Produkte, die du eh in deinem täglichen Bedarf brauchst oder Dinge, die du dir schon lange kaufen möchtest.

Einige Shops haben sich auch Alternativen zum Black Friday einfallen lassen. Bei IKEA kannst du zum Beispiel deine alten Möbel verkaufen, mehr dazu findest du hier.

Ähnliche Artikel:

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Redakteur:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.