Veröffentlicht inBusiness

Zu spät aus dem Urlaub zurückgekommen: Das blüht dir im Job 

Die letzten Monate herrschte am Flughafen reines Chaos. Viele Reisende konnten ihre Rückreise daher nicht antreten. Da stellt sich die Frage: Was passiert eigentlich, wenn ich nach meinem Urlaub nicht wie geplant auf der Arbeit aufkreuze? Wir wissen mehr! 

Du hast wunderschöne Wochen im Urlaub verbracht und musst nun wieder zurück auf die Arbeit? Doch was passiert eigentlich, wenn du, aufgrund von Flugausfällen oder anderen Problemen nicht rechtzeitig wieder deiner Arbeit nachgehen kannst? Welche Konsequenzen, das zu spät aus dem Urlaub zurückkommen haben kann. Und warum du sogar mit einer Kündigung rechnen kannst, erfährst du in diesem Artikel. 

Zu spät aus dem Urlaub zurückkommen: Diese Gründe gibt es 

In den letzten Monaten waren die Nachrichten voll vom deutschlandweiten Flughafen-Chaos. Für mehrere Wochen gehörten annullierte Flüge oder verspätete Maschinen zum Alltag an den Flughäfen. Die Leidtragenden waren hierbei oft die Urlauber:innen, die sich auf ihre langersehnte Reise gefreut hatten. Oder einfach nur wieder zurück in die Heimat wollten. Neben verspäteten Flügen gibt es jedoch auch noch andere Gründe, die dazu führen können, dass man zu spät aus dem Urlaub zurückkommt. Dazu zählen: 

  • Streik bei Airline oder Flughafen 
  • Naturkatastrophen 
  • Insolvenz der Fluggesellschaft 
  • Technische Probleme 

Mehr zu Thema Arbeit & Urlaub?
3 Gründe, warum du nach dem Urlaub keine Arbeitsmotivation hast
Workation: Diese Jobs eignen sich am besten für das Arbeiten im Urlaub 
Arbeiten im Urlaub: Darfst du in deinem Urlaub Geld verdienen?

Nicht geplante Abwesenheit auf der Arbeit: Das musst du tun 

Du kommst wegen der oben genannten Gründe zu spät aus dem Urlaub zurück und kannst nicht wie geplant arbeiten kommen? Dann liegt es laut dem Arbeitsrecht an dir, deine:n Arbeitgeber:in, über diesen Zustand zu informieren. Außerdem musst du dich bemühen, so schnell wie möglich an deinem Arbeitsplatz aufzutauchen. Befindest du dich beispielsweise noch in Deutschland, kann dein:e Chef:in verlangen, dass du dir entweder einen neuen Flug buchst. Oder auf Alternativen wie Bus, Bahn oder Auto umsteigst. 

Zu spät kommen auf der Arbeit: Das sind die Folgen 

Hältst du dich nicht an diese Vorgaben, hast du keinen Anspruch auf eine Vergütung. Dagegen kannst du nur vorgehen, wenn du die Situation nicht selbst verschuldet hast. Und es sich nur um eine kurze Zeitperiode handelt.

Diese Ausnahme ist auch gesetzlich festgeschrieben und findet man unter § 616 BGB. Hier heißt es: „Der zur Dienstleistung Verpflichtete wird des Anspruchs auf die Vergütung nicht dadurch verlustig, dass er für eine verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit durch einen in seiner Person liegenden Grund ohne sein Verschulden an der Dienstleistung verhindert wird.“

Mitarbeitergespräch mit zwei Vorgesetzten
Informiere am besten sofort deine:n Arbeitgeber:in bei einer Verspätung oder Abwesenheit. Foto: getty images/ Koh Sze Kiat

Kannst du jedoch nicht nachweisen, dass es sich bei deiner Verspätung, um ein Fremdverschulden handelt, kann dein:e Arbeitgeber:in dich aufgrund eines Vertragsstoßes abmahnen. Dabei kannst du nicht damit argumentieren, dass beispielsweise dein Flug Verspätung hatte oder ausgefallen ist.  

Hierbei handelt es sich nämlich, laut der Seite Fachanwalt.de, um ein allgemeines Risiko. Auch solltest du darauf achten, dein Flug nicht so zu buchen, dass du nur wenige Stunden vor deinem Arbeitsbeginn wieder in der Heimat landest. Kommt das heraus, ist die Abmahnung gerechtfertigt und kann später von dir nicht angefochten werden.  

Werde ich gekündigt, wenn ich verspätet aus dem Urlaub zurückkomme? 

Du kommst verspätet aus dem Urlaub zurück und hast dir in deiner Berufslaufbahn sonst nie etwas zuschulden kommen lassen? Dann ist es relativ unwahrscheinlich, dass deshalb gleich eine Kündigung ins Haus flattert.

Anders sieht es jedoch aus, wenn es sich dabei nicht um den ersten Verstoß handelt. Sondern du schonmal eine Abmahnung erhalten hast. Hier liegt die Entscheidung dann ganz allein bei deiner:m Arbeitgeber:in. Um eine Kündigung zu entgehen, solltest du daher aufzeigen, dass du alles in deiner Machtstehende getan hast, um den Arbeitsausfall zu vermeiden.