Donald Trump
Donald Trump weiß nicht viel über QAnon. Und trotzdem stimmt er ihnen zu. (Photo: imago/Brian Cahn) Source: imago images / Eibner Europa

Donald Trump nutzt die QAnon Verschwörung für sich

Die QAnon Verschwörung besagt, dass Donald Trump die Welt vor Pedophilen & Kannibalen rettet. Trumps Reaktion ist entspannt.

Das große Q mit den Farben der Amerikanischen Flagge darin. Getragen von zeternden Menschen, die anklagend ihre Finger und ihre Stimmen "gegen das System" erheben. Dieses Motiv sehen wir immer häufiger auf Pressefotos von U.S. amerikanischen Demonstrationen. 

Aber auch hier in Deutschland wird QAnon ein immer wichtigeres Thema. Wichtig genug zumindest, um sich mit der Bewegung ernsthaft auseinandersetzen zu müssen.

QAnon Trump
Trump ist einer der Helden der QAnon-Bewegung(Photo: imago/Brian Cahn)

1. Was hat QAnon mit Donald Trump zutun?

Trump erfuhr von den Verschwörungstheorien dieser sehr rechten Vereinigung offenbar erst vor wenigen Tagen. Eine der Verschörungstheorien von Qana besagt aber, dass Donald Trump die Menschheit als einziger vor einem satanischen Kult retten kann und retten will.

Ihrer Theorie zufolge steckten einige Demokartische Politiker und Hollywoodgrößen unter einer Decke. Sie spritzen sich angeblich Kinderhormone, um jung zu bleiben.

Als Trump von dieser hanehüchenen Theorie auf einer Pressekonferenz erfuhr, reagierte er nicht etwa abgeschreckt. Vielmehr sagte er:

If I can help save the world from problems, I am willing to do it. I’m willing to put myself out there. – Donald Trump

Diese Aussage bezeugt, dass Trump unter keinen Umständen auch nur einen Wähler verprellen will. Lieber würde es sich von Verschwörunstheoretikern feiern lassen.

2. Wer ist QAnon & was wollen sie?

Jeder kann zu QAnon gehören, denn die Bewegung ist keine geschlossene Gruppe. Jeder kann dazugehören und die verschwörerischen Inhalte konsumieren, teilen und verbreiten.

QAnon ist vor allem gegen die Politik und die Politiker, die gerade an der Macht sind. In Deutschland werden von rechter Seite nicht nur Merkel und Co. angefeindet. Auch die Menschen, die nicht hinter jeder Ecke eine globale Verschwörung vermuten, werden als "Schafe" bezeichnet.

Die QAnon-Bewegung ist großer Fan der Trump-Politik, denn er hat laut ihnen seit seinem Amtsantritt gegen die angeblichen Weltverschwörungen gearbeitet. Unter anderem werden Hillary Clinton und Barack Obama beschuldigt, sich satanistisch und pädophil an Kindern vergriffen zu haben.

Qanon verschwörung corona demo
Verschwörungstheoretiker & "die da oben".(Photo: imago images/ZUMA Wire)

3. Warum Q?

Der strippenziehende Mensch hinter QAnon (niemand weiß, welches Geschlecht er hat, geschweige denn wo er sich aufhält) hat sich selbst den Namen Q gegeben. 

Q steht für Q clearence patriot. Der Q clearence patriot wird in den USA nur den Menschen ausgestellt, die freien Zugang zu allen Abteilungen einer Behörde haben. Es ist sozusagen ein Freipass. 

4. Warum Anon?

Anon steht offensichtlicherweise für “Anonymous”. Damit sind die anonymen User gemeint, die sich tagein tagaus in Channels wie 4Chan oder Reddit herumtreiben. Sie werden oft als Außenseiter bezeichnet. Sie haben also sehr wenig Möglichkeit, an einen Q clearence patriot zu kommen. Und da kommt Q ins Spiel:

Q ist sich sicher, seinen Anon-Zugang zu den Fakten und Geheimnissen und Verschwörungen der Welt geben zu können. Seiner Auffassung nach ist er also der Freipass für die Wahrheit für seine Anhänger.

Anti Corona Demo
Niemand weiß, wer Q eigentlich ist. Aber es gibt sehr viele, die seine Message für ihn verbreiten.(Photo: imago images/Pacific Press Agency)

5. Wer ist Q im echten Leben?

Spekulationen um Spekulationen ranken sich um den Thread-Meister. Einige sagen, er habe vor seiner Karriere als Verschwörungstheoretiker im Weißen Haus direkt unter Trump himself gearbeitet. Andere halten ihn einfach nur für einen vollkommenen Spinner mit einem leisen Hang zur kompletten Selbstüberschätzung. Wieder andere glauben nicht einmal an seine Existenz, sondern halten ihn für einen puren Netz-Geist.

6. Was macht Q den ganzen Tag?

Q begann im jahr 2017 damit, jeden Tag drei sogenannte “Truth Bombs” oder auch "Q Drops" detonieren zu lassen. Er veröffentlichte auf 4Chan, 8Chan oder Reddit. Diese Wahrheitsbomben bestanden vor allem aus Informationen, die frei im Internet verfügbar waren, mit einer gewissen verschwörerischen Würze versehen aber durchaus für Aufsehen sorgen konnten.

7. Wo steht QAnon heute?

Es begann mit ein paar Außenseitern, die im WWW die selbsternannte Wahrheitspolizei spielten. Die Bewegung ist bereits viel größer geworden und längst geht es nicht mehr nur um Q und seine engsten Anons. Die Bewegung hat sich aus Amerika heraus verbreitet und ist nun auch in Deutschland angekommen.

verschwörung corona
Demonstranten und Anhänger der QAnon-Bewegung tun gern so, als hätte Corona sie in eine Zwangsjacke gesteckt. Sehr metaphorisch.(Photo: imago images/ZUMA Wire)

8. Wie kommuniziert QAnon?

Die Bewegung hütet sich sehr bewusst davor, sich allzu angreifbar zu machen. So erscheinen beispielsweise keine seitenlangen Manifeste über ihre Theorien, sondern viele kleine kryptische Kommentare und Informationshappen, die nur schwer zu entschlüsseln sind. Diese Art der Kommunikation wird “Information Warfare” genannt.

9. Was sind die Themen von QAnon heute?

Rechtspopulistisches Gedankengut im Netz zu verbreiten reicht QAnon bei weitem nicht mehr. Verschwörungstheorien, die über das normale Maß der Verrücktheit hinausgehen, befinden sich schon seit längerem in ihrem Repertoire. Hinzu kommen rassistische und antisemitische Aussagen.

10. Wer ist QAnon in Deutschland?

In Deutschland sind vor allem Xavier Naidoo und Attila Hildmann die deutschen “Vorzeigegesichter” der Bewegung. Viele deutsche Promis haben sich in den letzten Monaten zum Verbreiten von Verschwörungstheorien hinreißen lassen.

Xavier Naidoo ist der Theorie komplett auf den Leim gegangen.

Auch wenn es keine Mitgliedsausweise für QAnon gibt, kommen sie mit ihren Theorien an die Q Drops, die Wahrheitsbomben, heran. Eine der berühmtesten Theorien ist, dass massenhaft Kinder in irgendwelchen Kellern gehalten wurden, um an ihr Blut heranzukommen. Ihr erinnert euch vielleicht an das leicht grenzdebile Video von Xavier?

QAnon: Bitte Aufklärung statt Verschwörung!

Ob Reddit und 4Chan User tatsächlich an den eigens verzapften Mist glauben oder nicht, können wir nicht genau sagen. Fakt ist aber, dass Verschwörungstheorien vor allem in der Coronazeit massenhaft zugenommen haben. Warum wir gerade in Krisenzeiten so anfällig für Missinformationen sind wird hier erklärt.

Warum gerade Männer so viel öfter an Verschwörungstheorien glauben? Hier die Antwort!


Business