Veröffentlicht inGeld

Alte Bankkarte entsorgen: Dieser Fehler kostet dich mehrere hundert Euro

Irgendwann läuft jede Bankkarte einmal ab. Doch wie entsorgt man sie richtig? Dieser Fehler kann dir teuer zustehen kommen.

© studio v-zwoelf - stock.adobe.com

Kostenloses Online-Konto eröffnen? Das sind deine Möglichkeiten

Wenn du ein neues Konto brauchst, kannst du dieses ganz leicht online eröffnen.Soll es kostenlos sein, solltest du allerdings so vorgehen...

Fast jede:r hat sie, aber nur wenige wissen, wie man sie richtig entsorgt – eine alte Bankkarte. Doch bei ihrer Entsorgung gibt es einiges zu beachten. Schließlich kann man sie nicht einfach in den Müll werfen. Denn ein besonders häufig gemachter Fehler kann für Bankkund*innen schnell teure Folgen haben. Welcher das genau ist und wie du deine alte Bankkarte richtig entsorgst, erfährst du hier.

Alte Bankkarte entsorgen: Diese Regeln gelten

Wenn die Bankkarte abgelaufen ist, fragen sich viele, was sie mit der Plastikkarte nun anstellen sollen. Einfach in den Hausmüll werfen? Diesem Gedanken sollte man nicht nur aus Datenschutzgründen nachgehen. Denn was viele nicht wissen: Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz verbietet das Entsorgen der Bankkarten im Hausmüll.

Doch wohin dann mit der Plastikkarte? Gemäß den Bestimmungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes ist es erforderlich, die alte Karte an einer Sammelstelle für Elektrogeräte abzugeben, die in der Regel auf dem örtlichen Recyclinghof zu finden ist.

Bei Fehlverhalten droht dieses Bußgeld

Wer sich an diese Vorgabe nicht hält, dem ganz dieses Fehlverhalten teuer zu stehen kommen. Denn gemäß dem Bußgeldkatalog von 2023 können in Baden-Württemberg falsch entsorgte „Elektrogeräte“, zu denen auch Bankkarten gehören, mit einer Geldbuße von bis zu 200 Euro geahndet werden.

Bevor du deine alte Bankkarte beim örtlichen Recyclinghof abgibst, solltest du diese unbedingt zerstören. Dieser Ansicht ist auch Margit Schneider, Leiterin des Sicherheitsmanagements Zahlungskarten bei EURO Kartensystem: „Bitte stellen Sie sicher, dass Sie beim Entsorgen sorgfältig den Chip und den Magnetstreifen Ihrer Karte zerstören und alle persönlichen Daten, wie Ihren Namen, Ihre IBAN, Kreditkartennummer und den Sicherheitscode, unleserlich machen. Auf diese Weise wird verhindert, dass Dritte nach der Entsorgung Zugang zu den sensiblen Daten auf Ihrer Karte erhalten können.“