Veröffentlicht inBusiness

Diese 10 Studiengänge haben die höchsten Einstiegsgehälter

Es gibt Einstiegsgehälter nach dem Studium, die sich gewaschen haben. Wo du am meisten verdienen kannst, erfährst du hier.

Einstiegsgehälter IT Frau Computer
Einstiegsgehälter sind vor allem in MINT-Fächern hoch. Foto: getty images/ Hinterhaus Productions

Wenn du gerade studierst oder dich auf dem Arbeitsmarkt orientierst, ist es bestimmt interessant für dich, wie die Einstiegsgehälter aussehen. Je nach Branche variieren die natürlich massiv. Welche Jobs am meisten Geld versprechen, erfährst du bei uns!

Einstiegsgehälter: Mit diesen Studiengängen geht es dir finanziell gut

Wenn du dich gerade nach einem Studiengang umschaust, sollte das Gehalt, das du später in dem Job verdienen kannst, nicht die erste Priorität sein. In allererster Linie solltest du das Gefühl haben, für den Job brennen zu können und eine Berufung darin zu finden.

Trotzdem spielt Geld natürlich eine Rolle – keine Frage. Gerade in Zeiten von Krisen und Inflation sehnen wir uns alle nach Sicherheit und Unabhängigkeit. Gerade wenn du also momentan in Gehaltsverhandlungen steckst, ist es wichtig zu wissen, was du fordern kannst. Der TikToker @mr.karriere hat ein Ranking aufgestellt, das verrät, wo die besten Einstiegsgehälter zu finden sind.

10. Psychologie

Wenn du Psychologie studierst, hast du nicht nur die Fähigkeit Menschen aus schwierigen Situationen zu helfen, sondern auch ziemlich gute Gehaltsaussichten. Wenn du dein Psychologie-Studium erfolgreich beendet hast, kannst du mit einem Einstiegsgehalt von 37.000 € rechnen.

Frau steht bei der Anmeldung beim Arzt
Psycholog:innen haben gerade mehr denn je zu tun. Foto: IMAGO Images / Westend61

9. Architektur

Egal ob du Brücken, Häuser oder Straßen bauen möchtest – Architektur ist ein Studiengang, mit dem du richtig viel verdienen kannst. Zwar ist es nicht immer leicht einen Jo zu finden, aber wenn du einen hast, kannst du mit einem Einstiegsgehalt von 37.900 € rechnen.

8. Politik- und Sozialwissenschaften

Auch wenn es viele überrascht, auch wenn du Politik- oder Sozialwissenschaften studierst, kannst du gut verdienen. Natürlich kommt es auch da immer darauf an, wo du einen Job findest, aber grundsätzlich kannst du ebenso ein Einstiegsgehalt von 37.900 € einplanen.

7. Erziehungswissenschaften

Erzieher:innen haben ein höheres Einstiegsgehalt als Architekt:innen? Tatsächlich! Zwar nicht wenn du eine Ausbildung gemacht hast, aber ein:e studierte:r Erziehungswissenschaftler:in verdient richtig gut. Konkret liegt das erste Gehalt etwa bei 39.650 €.

mutter sohn schulaufgaben
Erzieher:innen und Pädagog:innen werden händeringend gesucht. Foto: damircudic / getty images/damircudic

6. Naturwissenschaften

Ganz egal, ob Physik, Biologie oder doch Meereswissenschaften deine Passion nennst – Naturwissenschaftler:innen werden gut bezahlt. Gerade zu Zeiten von Wasserknappheit und Klimawandel werden Expert:innen händeringend gesucht. Wenn du Naturwissenschaften studierst, erwarten dich Einstiegsgehälter von durchschnittlich 40.300 €.

5. Wirtschaftswissenschaften

Auch wenn Studiengängen wie BWL und VWL immer Vorurteile vorauseilen, lohnt es sich finanziell durchaus, diese Studiengänge zu studieren. Praktische kannst du nämlich überall mit diesem Abschluss arbeiten. Dein Einstiegsgehalt würde dann bei etwa 41.000 € im Jahr liegen.

4. Wirtschaftsinformatik

Praktisch jeder Studiengang, der auch nur im Entferntesten etwas mit Informatik zu tun hat, ist momentan Goldstaub. Wenn diese Branche also deine Passion ist, kannst du dich auf ein richtig gutes Einstiegsgehalt freuen. Konkret sind das etwa 45.500 €.

3. Informatik

Wie eben schon angedeutet, steht Informatiker:innen im Moment die Welt offen. Weil der Studiengang aber doch sehr anspruchsvoll ist, gibt es nicht allzu viele, die es sich zutrauen, IT zu studieren. Wenn du dich dazu entscheidest, kannst du dich auf ein Gehalt von 45.000 € gleich zu Beginn freuen.

Programmieren Homeoffice einstiegsgehälter
IT ist ein aufgehender Stern am Karrierehimmel. Foto: RossHelen via Canva.com

2. Ingenieurwissenschaften

Wenn du naturwissenschaftlich interessiert bist, dich aber auch die technische Umsetzung von Naturgesetzen interessiert, sind Ingenieurwissenschaften vielleicht genau das richtige für dich. Von Mechanik über Elektrotechnik bis hin zu Werkstoffkunde lernst du in dem Studiengang extrem viel. Nach dem Studium wartet dann ein Einstiegsgehalt von 46.200 € auf dich.

1. Wirtschaftsingenieurwesen

Wo liegt denn überhaupt der Unterschied zwischen Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen? Als Wirtschaftsingenieur:in entwickelst du neue Produktionsverfahren und gliederst die in Betriebe ein. Klingt etwas trocken, wird aber extrem gut bezahlt. Ganz genau kannst du mit 47.500 € als Einstiegsgehalt rechnen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Hohe Einstiegsgehälter: Wo sind Jura und Medizin?

In den Kommentaren unter dem TikTok tummeln sich verwunderte User:innen, die fragen, wo Jura und Medizin denn abgeblieben sind. Natürlich verdienen Jurist:innen und Mediziner:innen nach wie vor sehr viel Geld, jedoch nicht gleich zu Beginn. Ein:e Mediziner:in zum Beispiel verdient erst richtig gut, sobald er/sie seinen/ihren Facharzt gemacht hat. Bis dahin, haben andere Studiengänge die Nase vorne.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann schau unbedingt auch hier vorbei!