Veröffentlicht inFashion

Gibt es stylische, wetterfeste Kleidung?

Wetterfeste Kleidung ist nicht stylisch? Da hast du dich geirrt! Wir haben uns drei stylische Teile für dich angeschaut.

Der Winter ist momentan eher nass, regnerisch und wechselhaft. Darum lohnt es sich natürlich, wetterfeste Kleidung zu tragen. Wer momentan allerdings nicht so herumlaufen will, als würde er auf dem Weg zum Wandern sein, sollte sich mal die folgenden stylischen Teile anschauen.

Stylische, wetterfeste Kleidung: Ein kleiner Guide

Damit du trocken in den Frühling starten kannst, haben wir uns mal ein paar wetterfeste Kleidungsstücke für dich angeschaut.

1. Regenjacke

Regenjacken müssen nicht immer eine knallige Farbe haben und eng geschnitten sein. Eine stylische Jacke in einem Trenchcoat- oder Parka-Schnitt sind der perfekte Begleiter für wechselhafte Frühlingstage. So kann man sich auch entscheiden, ob man ein festes Material, wie unten abgebildet nimmt, oder ein dünneres Material – das ist deiner persönlichen Präferenz überlassen.

Das richtige Regencape kann auch stylisch sein. Foto: Christian Vierig / Kontributor via Getty

2. Gummistiefel

Als Kind haben die meisten von uns neben Turnschuhen und Winterstiefeln auch ein Paar Gummistiefel gehabt. Die waren besonders praktisch, wenn es geregnet hat und es dadurch matschig wurde. Im Erwachsenenalter haben viele von uns allerdings keine Gummistiefel mehr. Das liegt wahrscheinlich daran, dass diese einfach nicht als „stylisch“ angesehen werden. Aber stimmt das wirklich?

Innerhalb der letzten Jahre haben Gummistiefel eine Stilumwandlung gemacht und sind vom Gummischuh zum stylischen Frühlingsschuh geworden. Die Schuhe sind Teil des wetterfesten Schuhwerks, die man perfekt mit Kleidern, Jeans und Röcken kombinieren kann.

Gummistiefel müssen nicht gleich hässlich sein. Foto: Christian Vierig / Kontributor/ Getty Images

Folge wmn.de auf Social-Media
Du magst unsere Themen? Dann folge wmn.de auch auf FacebookPinterest,Instagram, X (früher Twitter) und TikTok

Weitere Fashion-Artikel?
2023 Rückblick: Die ikonischsten Looks aus Film und TV
Neuer Jeans-Trend sieht aus als hättest du kurze Beine
Tote Bags: Der Mythos über die Nachhaltigkeit der Stofftaschen

3. Die richtige Kopfbedeckung

Im Frühling kann man natürlich nicht immer überall den Regenschirm mit hinnehmen. Dafür eignen sich Caps besonders gut als Ersatz. Diese schützen dich vor Nieselregen und peppen dein Outfit zudem noch auf. Sie sind also ein wahres wetterfestes Allrounder-Kleidungsstück. Wenn du keine Kappe möchtest, kannst du alternativ auch eine Balaclava Mütze tragen.

Du hast noch keine Baseball Kappe? Dann schau dir doch mal die folgenden Klassiker an:

Hailey Bieber trägt auch eine Baseball Cap. Foto: thecelebrityfinder/Bauer-Griffin / Kontributor/ Getty Images

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.