Veröffentlicht inFashion

Mit diesen DIY-Methoden machst du deine Sneaker wasserdicht

Nicht alle Sneaker wasserdicht, doch man kann dafür sorgen, dass sie es werden. Hier sind vier Methoden, um Sneaker wasserdicht zu machen.

schuhe in der Pfütze
u00a9 Volodymyr Herasymov - stock.adobe.com

Schuhe stinken - Tipp für DIY Schuh Deo gegen Schuhgestank - Lifehack !

Mit diesem Tipp für ein DIY Schuh Deo sind Schuhe die stinken Geschichte! Teebeutel und Natron Lifehack gegen Schuhgestank.Dafür brauchst du:Teebeutel zum SelbstbefüllenTrichterTeelöffelNatronHeftgerätKapseln von ÜberraschungseiernReißzweckeSo geht es:Befülle den Teebeutel mithilfe eines Trichters mit einigen Teelöffeln Natron.Um den Teebeutel zu versiegeln, schlage dessen Oberseite mehrfach um und tackere ihn zu.Dann wandert das Beutelchen in die Überraschungseierkapsel.Damit sie ihre Wirkung entfalten kann, durchstich die Kapsel mehrfach mit einer Reißzwecke.Nach dem Befüllen werden die Überraschungseier mit ihrer neuen, desodorierenden Funktion in die Schuhe gelegt. Gelegentlich sollte das Natron ausgetauscht werden, doch dank der Ü-Eier geht das schnell und unkompliziert.

Du liebst deine Sneaker und möchtest sie auch bei schlechtem Wetter tragen können, ohne dass sie nass werden? Kein Problem! In diesem Artikel zeigen wir dir einfache DIY-Methoden, mit denen du deine Sneaker im Handumdrehen wasserdicht machen kannst.

Ob mit Imprägnier-Spray, Wachs oder anderen Tricks – wir haben für jede Art von Schuh die passende Lösung. So bleibst du nicht nur trocken, sondern sorgst auch dafür, dass deine Lieblingsschuhe länger halten und immer gut aussehen.

Sneaker wasserdicht machen: Vier einfache Methoden

Es gibt mehrere Methoden, um Sneaker wasserdicht zu machen. Hier sind vier Techniken, die wir dir an Herz legen möchten:

1. Sneaker wasserdicht machen mit Imprägnier-Spray

Imprägnier-Spray eignet sich hervorragend für verschiedene Sneaker-Materialien. Textilsneaker profitieren davon, da das Spray eine schützende Schicht bildet, die Feuchtigkeit abhält und die Atmungsaktivität erhält. Bei empfindlichem Wildleder verhindert spezielles Imprägnier-Spray Flecken und schützt die weiche Textur. Auch Nubukleder, das ähnlich empfindlich ist, wird durch das Spray vor Wasser und Flecken bewahrt. Glattleder erhält durch Imprägnier-Spray zusätzlichen Schutz vor Nässe und Schmutz, ohne dass das Material geschädigt wird.

Imprägnierspray
Mit Imprägnierspray kannst du deine Schuhe wasserdicht machen. Foto: Anna – stock.adobe.com

So funktioniert es:

  1. Reinige die Sneaker gründlich, um Schmutz und Staub zu entfernen.
  2. Stelle sicher, dass die Schuhe vollständig trocken sind.
  3. Sprühe das Imprägnier-Spray gleichmäßig auf die Oberfläche der Sneaker.
  4. Lasse die Schuhe gut trocknen, bevor du sie trägst. Dies kann je nach Produkt einige Stunden dauern.

2. Wachs (z.B. Bienenwachs) für Leder-Sneaker

Bienenwachs eignet sich besonders gut für Sneaker aus Leder, da es eine schützende Barriere bildet, die das Material vor Wasser schützt, ohne die Atmungsaktivität stark zu beeinträchtigen. Es pflegt das Leder, hält es geschmeidig und verhindert das Austrocknen. Besonders auf glattem Leder funktioniert Bienenwachs hervorragend, da es nicht nur vor Nässe schützt, sondern auch Kratzer und kleine Beschädigungen verdecken kann.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media

Für Wildleder hingegen ist Bienenwachs weniger geeignet, da es die Textur verändern und das Material verhärten kann. Hier solltest du besser auf spezielle Imprägniersprays zurückgreifen. Durch die richtige Anwendung von Bienenwachs bleiben deine Ledersneaker nicht nur wasserdicht, sondern sehen auch länger gepflegt und neuwertig aus.

Bienenwachs
Auch mit Bienenwachs können Sneaker wasserdicht gemacht werden. Foto: bela_zamsha – stock.adobe.com

So funktioniert es:

  1. Reinige die Sneaker gründlich mit Wasser.
  2. Reibe das Wachs gleichmäßig auf die Oberfläche der Sneaker.
  3. Erhitze das Wachs vorsichtig mit einem Föhn, damit es in das Material einziehen kann.
  4. Lasse die Schuhe abkühlen und das Wachs aushärten.

Noch mehr Sneaker-Hacks gefällig?

3. Flüssige Imprägnierung für robuste Sneaker

Flüssige Imprägnierung eignet sich besonders gut für robuste Sneaker-Materialien, die eine gründliche Imprägnierung benötigen. Bei Glattleder dringt sie tief ein, schützt vor Wasser und Flecken und erhält die Geschmeidigkeit des Materials. Nubuk- und Wildleder profitieren von der tiefen Imprägnierung, die das Material vor Feuchtigkeit bewahrt, ohne die Textur zu beeinträchtigen. Durch die richtige Anwendung bleibt die Schutzwirkung langanhaltend, und deine Sneaker sehen länger gut aus.

So funktioniert es:

  1. Spüle die Sneaker gründlich mit Wasser ab.
  2. Trage die flüssige Imprägnierung mit einem Pinsel oder Schwamm gleichmäßig auf die Oberfläche der Schuhe auf.
  3. Lasse die Schuhe gut trocknen.

4. Imprägnier-Waschmittel für Stoff-Sneaker

Imprägnier-Waschmittel wird typischerweise für Sneaker aus verwendet. Textilsneaker können durch normales Waschen ihre wasserabweisenden Eigenschaften verlieren. Imprägnier-Waschmittel erneuert diese Eigenschaften und sorgt dafür, dass die Sneaker weiterhin vor Feuchtigkeit geschützt sind.

Darf man seine Sneaker in der Waschmaschine waschen? Mit Stoff-Sneakern geht es. Foto: zoranm via Getty

Gib die Sneaker zusammen mit dem Imprägnier-Waschmittel in die Waschmaschine und befolge die Anweisungen auf der Verpackung. Lasse die Schuhe an der Luft stehen, bis sie komplett trocken sind. Anschließend sollten die Sneaker wieder wie gewohnt wasserabweisend sein.