Veröffentlicht inFace & Body

Sommer-Accessoire: So tragen wir jetzt Haarspangen

Es wird Sommer und damit kommt wieder die Lust auf, etwas mit seinen Haaren zu machen. Wir zeigen dir, wie man Haarspangen jetzt trägt.

Frau mit vielen Haarspangen
u00a9 Getty Images

Traummähne dank Haar-Vitaminen? Darauf solltet ihr achten

Für schöne Haare möchten wir nicht nur von außen, sondern auch von innen nachhelfen. Das geht ganz einfach, dank sogenannten Haar-Vitaminen. Die gibt es entweder als Kapselform oder sogar auch als leckere Gummibärchen. Ob's funktioniert und worauf ihr achten solltet? Das zeigen wir euch.

Auch wenn es hierzulande noch nicht so aussieht: Der Sommer bewegt sich mit großen Schritten auf uns zu. Dementsprechend wächst auch die Lust, mal wieder etwas mehr Zeit und Aufwand in seinen Look zu stecken und diesen sommertauglich zu machen. Und wie kann man das besser machen als mit Haarspangen! Wir zeigen dir, was zum Thema Haarspangen tragen, nun zu beachten gibt und welche total angesagt sind.

Je wärmer es wird, desto mehr sehnen wir uns nach luftig-leichten Frisuren, die aber gleichzeitig aus dem Gesicht gestylt sind. Wie kann man das besser hinbekommen, als dafür Haarspangen zu tragen? Wir haben uns deshalb angeschaut, welche Haarspangen-Frisuren momentan total angesagt sind und welche Haarspangen du diesen Frühling immer wieder sehen wirst.

1. Französischer Zopf mit kleinen und großen Klammern

Diesen Frühling sind besonders Haarspangen mit Blüten-Applikationen im Trend – und sie wollen natürlich in Szene gesetzt werden. 2023 gilt, laut den verschiedensten Fashion Week-Shows: Mehr ist mehr. Anstatt also nur zu einer Spange zu greifen, kannst du jetzt direkt alle in deinem Haar verteilenn! Am besten schaffst du dies mit einem französischen Zopf, den du dann mit allerhand Haarspangen bestückst. Sorge dafür, dass du deinen Zopf nach dem Flechten etwas lockerst, um eine lässige Optik zu erzeugen – so wie du es hier auf einem Instagram-Post siehst, den wir bei Glamour gefunden haben.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Einzelne Strähnen locker aus dem Gesicht nehmen

Frisuren mit halboffenem Haar werden wohl immer angesagt sein – vor allem im Frühling und im Sommer, wo wir unsere Mähne ohne Schals so richtig in Szene setzen können. Wenn dich deine Strähnen im Gesicht allerdings etwas stören, kannst du diese ganz einfach nach hinten nehmen und am Hinterkopf mit einer großen Spange befestigen.

Frau mit Haarspange
Die Haarspange am Hinterkopf zu tragen ist auch im Frühling wieder sehr angesagt. Foto: Olena Ruban / getty images

3. Offene Haare mit seitlicher Spange

Besonders angesagt ist es momentan, die Haarspange nur als Accessoire zu tragen – und zwar in offenen Haaren. Hierzu steckst du einfach eine oder mehrere dünne Spangen an deinen Haaransatz. Dadurch steckst du zwar keine Haare zurück, aber manchmal ist das auch nicht nötig, denn Haarspangen an sich lassen einen Look schon viel edler oder verspielter wirken.

Haarspangen tragen: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Wie du siehst, ist es eigentlich vollkommen egal, was du mit deinen Haarspangen machst – hauptsache sie kommen zum Einsatz und machen aus deiner Mähne etwas ganz Besonderes! Übrigens: Neben den Blüten-Haarspangen sind in dieser Saison schon wieder (oder noch immer) Haarspangen mit Glitzer und Perlenbesatz sehr angesagt.