Veröffentlicht inFace & Body

Self Care-Wochenende: So machst du eine Avocado-Gesichtsmaske selber

Möchtest du deine Haut mit einer natürlichen Maske pflegen? Hier erfährst du, wie du ganz einfach eine Avocado-Gesichtsmaske machen kannst.

Avocado Gesichtsmaske Collage
u00a9 Hill Street Studios/ Getty Images [M]

Frischer Glow trotz blasser Haut?

Wir haben ein paar Tipps für dich, die dir etwas Farbe und Frische ins Gesicht zaubern können.

Deutschlandweit ist der 1. Mai ein Feiertag. Dieses Jahr heißt das, dass viele von uns ein langes Wochenende bekommen, mit einem extra freien Tag am Montag. Da bietet sich doch nichts besser an, als ein Selfcare-Wochenende, oder? Dazu gehört natürlich auch die richtige Gesichtspflege. Wenn du keine fertigen Masken kaufen möchtest, kannst du hier direkt nachlesen, wie du eine Avocado-Gesichtsmaske ganz einfach selber zu Hause machen kannst.

Warum sind Avocados gut für unsere Haut?

Avocados sind eine hervorragende Quelle für eine gesunde, strahlende Haut. Da sie eine Vielzahl von Nährstoffen enthalten, wie beispielsweise gesunde Fette, Vitamine, Antioxidantien und Mineralien, die unsere Haut nähren und schützen können. Diese gesunden Fette können die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen und sie somit geschmeidig halten.

Avocados können auch dazu beitragen, die Haut zu straffen und das Erscheinungsbild von feinen Linien und Falten zu reduzieren. Darüber hinaus sind die enthaltenen Antioxidantien wie Vitamin C und Vitamin E in der Lage, freie Radikale zu bekämpfen und die Haut vor Schäden durch Sonneneinstrahlung und Umweltverschmutzung zu schützen. Wichtig ist jedoch, dass du trotzdem Sonnenschutz 🛒 verwendest!

Die Omega-3-Fettsäuren in Avocados können auch entzündungshemmende Eigenschaften haben, die dazu beitragen können, Entzündungen der Haut zu reduzieren und Hautunreinheiten wie Akne und Rötungen zu lindern. Avocados sind auch reich an Vitamin A, B, K und Kalium. Diese Vitamine können das Erscheinungsbild unserer Haut verbessern und sie gesund halten. Insbesondere Vitamin A und K können dazu beitragen, dunkle Flecken im Gesicht zu reduzieren.

Avocado-Gesichtsmaske: So geht’s

Natürliche Avocado-Gesichtsmasken können ganz einfach mit ein paar Zutaten zusammengemischt werden.

Feuchtigkeitsspendende Avocado-Honig-Gesichtsmaske

Zutaten

  • ½ reife Avocado
  • 1 Esslöffel Honig 🛒
  • 1 Esslöffel Olivenöl 🛒

Anleitung

  1. Schneide die Avocado in kleine Stücke und gebe sie in eine Schüssel.
  2. Danach fügst du einen Esslöffel Honig 🛒 und einen Esslöffel Olivenöl 🛒 hinzu und mischst alles gut und gründlich zusammen.
  3. Tragen die Maske auf dein gereinigtes Gesicht auf und massiere sie sanft mit gewaschenen Händen ein.
  4. Die Maske lässt du dann etwa 15 Minuten einwirken und spülst sie dann mit lauwarmem Wasser ab.
  5. Trockne dein Gesicht sanft ab und trage danach einfach deine Feuchtigkeitscreme auf.

Weitere Hautpflege-Artikel?
Zähneputzen vor oder nach der Gesichtsreinigung?
Expertin erklärt: So pflegst du deine Haut im Frühling richtig 
So machst du aus deiner Aloe vera reichhaltige Feuchtigkeitscreme

Avocado-Joghurt-Gurken-Gesichtsmaske

Zutaten

  • ½ reife Avocado
  • 1/4 Tasse griechischer Joghurt
  • ½ Gurke

Anleitung

  1. Auch hier schneidest du die Avocado wieder in kleine Stücke und gibst sie in eine Schüssel.
  2. Daraufhin schälst und entkernst du die Gurke und schneidest auch sie in kleine Stücke.
  3. Füge einen Viertelbecher griechischen Joghurt hinzu und mixen alle drei Zutaten zusammen in einem Mixer oder einer Küchenmaschine, bis du eine glatte Mischung erhältst.
  4. Trage die Maske auf dein gereinigtes Gesicht auf und massiere sie sanft ein.
  5. Lass die Maske ungefähr 20 Minuten einwirken und spüle sie dann mit lauwarmem Wasser ab.
  6. Trockne dein Gesicht danach sanft ab und trage deine normale Feuchtigkeitscreme auf.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.