Veröffentlicht inFamily

Diese 5 Hausmittel helfen, um Seifenblasen-Flecken herauszubekommen

Deine Kinder spielen viel mit Seifenblasen und das sieht man auch an der Kleidung? Wir zeigen dir, welche Hausmittel da helfen.

© Rawpixel.com - stock.adobe.com

No-Go! Diese Kleidungsstücke solltet ihr niemals zusammen waschen

Wäschewaschen gehört zum alltäglichen Haushalt dazu. Doch zu wissen, welche Kleidungsstücke zusammen in die Waschmaschine dürfen, ist manchmal gar nicht so einfach.

Egal ob Geburtstage oder ein schöner Spielnachmittag: Seifenblasen kommen bei Kindern immer gut an. Doch leider hinterlassen die Bläschen oft hartnäckige Spuren auf der kindlichen Kleidung. Doch zum Glück gibt es einfache Hausmittel, mit denen du die Flecken im Nu verschwinden lassen kannst. Um welche es sich handelt, erfährst du in diesem Artikel.

Seifenblasen-Flecken entfernen: Mit diesen 5 Hausmitteln

Beim letzten Geburtstag meiner Nichte war die Seifenblasenmaschine, die ich meiner Nichte schenkte, ein echter Renner. Auch wenn man damit große Blasen machen kann, die lang halten, ist die Seifenblasenmischung alles andere als gnädig zu den Klamotten. So handelt es sich bei der Mischung um den Stoff Polyquaternium-7, ein günstiger Kunststoff, der für schöne Blasen sorgt.

Auch für Eltern sind Seifenblasen ein echter Spaß! Foto: Getty Images / Westend61

Auf den Klamotten verbindet sich der Stoff jedoch stark mit den Fasern der Kleidung und zieht zusätzlich Schmutz und Farbe an. Die Folge: Die Klamotten aus der Waschmaschine kommen mit gräulichen Flecken aus der Trommel. Das bedeutet jedoch nicht, dass Seifenblasen nun nicht mehr auf der Wunschliste deiner Kinder stehen sollten. Mit welchen Hausmitteln du die Seifenblasen-Flecken aus der Kleidung bekommst:

Hausmittel 1: Essig

Ein bewährtes Hausmittel gegen Seifenblasen-Flecken ist Essig. Mische einfach Wasser und Essig im Verhältnis 2:1 und trage die Mischung direkt auf den Fleck auf. Lass es kurz einwirken, bevor du das Kleidungsstück wie gewohnt wäschst. Der Essig hilft nicht nur bei der Fleckentfernung, sondern belebt auch die Farben deiner Kleidung.

Hausmittel 2: Backpulver

Ein weiteres Wundermittel aus der Küche ist Backpulver. Mische es mit Wasser zu einer pastenartigen Konsistenz und trage es auf den Seifenblasen-Fleck auf. Lass es kurz einwirken und spüle es dann ab, bevor du das Kleidungsstück in die Waschmaschine gibst.

Mehr zum Thema Kinder?
Aufgepasst Eltern! Das ist laut Öko-Test die beste Babymilch
Kindergeld Auszahlung Januar: Wann das Geld da ist
7 Warnzeichen dafür, dass du toxische Geschwister hast

Hausmittel 3: Zitronensaft

Zitronensaft ist nicht nur erfrischend im Getränk, sondern auch ein wirksames Mittel gegen Seifenblasen-Flecken. Trage den Saft direkt auf den Fleck auf, lasse ihn kurz einwirken und wasche das Kleidungsstück dann wie gewohnt. Die natürliche Säure der Zitrone hilft dabei, die Flecken zu lösen, und verleiht deiner Kleidung eine frische Note.

Hausmittel 4: Gallseife

Gallseife ist seit Generationen ein bewährtes Mittel gegen verschiedenste Flecken – und das gilt auch für Seifenblasen-Flecken. Trage die Gallseife direkt auf den Fleck auf, lasse sie kurz einwirken und wasche das Kleidungsstück dann in der Waschmaschine. Dieser Klassiker in Sachen Fleckentfernung gehört in jeden Haushalt.

Hausmittel 5: Geschirrspülmittel

Geschirrspülmittel ist nicht nur beim Abwasch praktisch, sondern auch bei der Fleckentfernung. Trage das Spülmittel direkt auf den Seifenblasen-Fleck auf, arbeite es leicht ein und wasche das Kleidungsstück dann wie gewohnt. Das Spülmittel hilft, die Flecken zu lösen, ohne dabei die Farben deiner Kleidung zu beeinträchtigen.