Auf welcher Sprache könnte man dich am ehesten um den Finger wickeln? Und welche würdest du am liebsten selbst lernen? Beiden Fragen haben sich Forscher und Forscherinnen innerhalb einer Studie mit der App Babble gewidmet und Erstaunliches herausgefunden. Der Hintergrundgedanke: Es gibt Sprachen, die klingen hart und ernst, andere wiederum ähneln einer Melodie und wirken sanfter und freundlicher. Da wundert es nicht, dass auch in puncto Sexiness nicht jede Sprache gleich gut abschneidet. Wir haben uns in der Redaktion mit dem Thema genauer beschäftigt und herausgefunden, welche Sprache die erotischste der Welt ist.

Erotischste Sprache der Welt: Die deutsche Sprache schneidet gar nicht so schlecht ab

Die Sprachlern-App Babble hat innerhalb einer Studie genauer untersucht, bei welcher Sprache die Mehrheit der Teilnehmer:innen schwach werden – hierfür wurden rund 14.000 Proband:innen befragt. Außerdem ging es darum, ob die Befragten nur der Liebe wegen eine Sprache lernen würden. Hier waren sich die Teilnehmer:innen einig: 90, 5 Prozent würde eine neue Sprache für ihren oder ihre Liebste:n lernen. Doch welche ist die erotischste Sprache der Welt? Das erfährst du jetzt.

Weißt du, welches die erotischste Sprache der Welt ist? Dänisch ist es laut einer Studie der Sprachlern-App Babble nicht.

13. Platz: Dänisch

Klingt ein: „Jeg elsker deg“ erotischer als ein deutsches „Ich liebe dich“? Die Proband:innen sind sich einig, dass Dänisch nicht unbedingt eine Sprache mit viel Sex-Appeal ist. Nur 0,5 Prozent gaben an, dass genau diese Sprache für sie reizvoll ist – und das, obwohl Dänemark für die Deutschen doch das Urlaubsziel schlechthin ist.

12. Platz: Polnisch

Als Nächstes wurde Polnisch genauer betrachtet. Hier waren sich fast alle Befragten einig: Polnisch gehört nicht zu den Sprachen, bei denen die Mehrheit schwach wird. So landet Polnisch bei der Studie auf dem vorletzten Platz. Ein „Kocham cie“ scheint also auch nicht mehr Sex-Appeal als eine deutsche Liebesbekundung zu haben.

11. Platz: Chinesisch

Vielleicht gewinnt ja ein chinesisches „Wo ai ni“ das Rennen um die erotischste Sprache der Welt. China ist das bevölkerungsreichste Land der Erde und Chinesisch nach Englisch die am häufigsten gesprochene Sprache. Hinsichtlich ihrer Sexiness schneidet jedoch auch Chinesisch nicht besonders gut ab und landet auf Platz 11 der erotischsten Sprachen der Welt.

10. Platz: Türkisch

Da die ersten drei Sprachen nicht besonders gut abgeschnitten haben, schauen wir uns jetzt an, wie die Proband:innen ein türkisches „Ben seni seviyorum“ bewertet haben. Doch auch die türkische Sprache kam bei den Befragten nicht sonderlich gut an. Ähnlich wie Dänisch, Polnisch oder Chinesisch, hat auch Türkisch eher wenig Sex-Appeal.

9. Platz: Niederländisch

Niederländisch ist leicht zu lernen, da es einige Parallelen zur deutschen Sprache gibt. Für die Proband:innen schien dies jedoch kein Grund zu sein, die Sprache als eine der erotischsten der Welt zu wählen. So schnitt auch Niederländisch mit 0,9 Prozent vergleichsweise schlecht ab.

8. Platz: Schwedisch

Ein schwedisches „jag älskar dig“ schnitt schon etwas besser ab als ein polnisches, türkisches oder chinesisches „Ich liebe dich“. Dennoch scheint auch die schwedische Sprache wenig Sex-Appeal zu haben – und das, obwohl Schweden doch häufig mit gutaussehenden Frauen und Männern verbunden wird. Oder ist das zu klischeehaft?

7. Platz: Russisch

Ein Blick auf die Ergebnisse der Studie verraten: Russisch schneidet im Ranking schon deutlich besser ab als Dänisch oder Polnisch. Ganze 2,7 Prozent halten Russisch für eine erotische Sprache mit ordentlich Sex-Appeal. Übrigens: „Ich liebe dich“ auf Russisch heißt: „Ya tyebya lyublyu“.

Auch interessant: Sprache kann nicht nur verdammt erotisch sein, sondern durch Sex-Geflüster kannst du sogar mehr über seinen Charakter herausfinden.

6. Platz: Portugiesisch

Etwas überrascht hat mich persönlich Portugiesisch, denn auch diese Sprache Schnitt im Vergleich nur mittelmäßig ab. Mit drei Prozent wird sie von den Proband:innen zwar als etwas erotischer eingestuft, liegt damit aber noch deutlich hinter den Spitzenreitern. Dabei klingt ein melodisches „Eu te amo“ doch gar nicht so unerotisch, oder?

Außerdem: Frisch verliebt sein ist wohl eines der schönsten Gefühle der Welt. Unsere Redakteurin verrät dir, wie sie dieses Gefühl auch noch nach 5 Jahren Beziehung aufrechterhält.

5. Platz: Deutsch

Dass die deutsche Sprache etwas härter und ernster klingt, hast du sicher schon des Öfteren gehört. Umso erstaunlicher ist es, dass sie im Ranking um die erotischste Sprache der Welt im Mittelfeld liegt. Ein deutsches „Ich liebe dich“ klingt also doch gar nicht so hart und ernst wie vermutet.

4. Platz: Englisch

Englisch wird fast überall gesprochen und verstanden und viele Wörter wurden auch bereits in andere Sprachen übernommen. Auch in puncto Sexniess hat die Weltsprache ziemlich gut abgeschnitten und landet mit 12 Prozent auf Platz vier. Ein ehrlich gemeintes „ I love you“ wird schließlich auf der ganzen Welt verstanden.

3. Platz: Spanisch

Hätte ich einen Tipp abgeben müssen, welche Sprache zu den erotischsten der Welt gehört, dann wäre Spanisch sicher weit vorne mit dabei gewesen. Zu sehr wird Spanisch mit Urlaub, Sonne und Strand verbunden und ein liebevolles „Te amo“ klingt schließlich auch ziemlich anziehend. Auch unter den Babble-Usern ist die Sprache beliebt und landet mit 15,8 Prozent auf dem vierten Platz. Außerdem: Wusstest du, dass das Wort „Romanze“ aus dem Spanischen kommt?

Außerdem: Du fragst dich, ob du für eine neue Beziehung überhaupt bereit bist? Dann wirst du in diesem Artikel die Antwort finden.

2. Platz: Italienisch

Noch erotischer als Spanisch finden die Proband:innen der Studie Italienisch. Mit 24,4 Prozent liegt Italienisch auf dem zweiten Platz der erotischsten Sprachen der Welt. Für fast jeden vierten Befragten ist Italienisch die Sprache mit dem größten Sex-Appeal. Nur eine Sprache konnte die Teilnehmer:innen noch mehr überzeugen als ein italienisches „Ti amo“.

1. Platz: Französisch

Mit 34 Prozent landet Französisch auf Platz eins der erotischsten Sprachen der Welt. Ein sinnlich Gehauchtes: „Je t’aime“ gefällt den Teilnehmer:innen somit mit Abstand am besten.

Auch interessant: Schaue dir auch das folgende Video an und erfahre, welche Studien rund ums Thema Liebe du unbedingt kennen solltest und zu welchen Erkenntnissen sie geführt haben.

Die erotischste Sprache der Welt: Hättest du es gewusst?

Die erotischste Sprache der Welt ist eindeutig Französisch, aber auch Spanisch und Italienisch schnitten in der Studie ziemlich gut ab. Die skandinavischen Sprachen sowie Türkisch und Polnisch zählten, laut der Proband:innen, eher weniger zu den erotischsten Sprachen der Welt – und auch die deutsche Sprache ordnet sich im Mittelfeld ein. Dennoch wären 90,5 Prozent der Befragten bereit, eine neue Sprache für ihren oder ihre Liebste:n zu lernen – und das auch, wenn der oder die Partner:in aus den Ländern Dänemark, Polen oder China käme.

Lust auf mehr Artikel rund um die Themen Liebe & Beziehung?