Für mich gibt es nicht Schöneres, als nach einer langen Anreise endlich in meinem Hotelzimmer anzukommen. Bevor ich mich jedoch auf das Bett schmeiße, genehmige ich mir immer erst eine erfrischende Dusche. Doch wusstest du, dass du bereits bei Ankunft sehen kannst, ob du dich in einem guten oder schlechten Hotel befindest? An welchem Gegenstand du das erkennen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Ausstattung im Hotelzimmer: Warum dieser Gegenstand so wichtig ist

Einmal im Hotel angekommen, möchte ich mich am liebsten direkt ins Bett einkuscheln und einschlafen. Jedoch habe ich die Rechnung ohne die etlichen Kissen und dem Bettschal gemacht, der sich stets am Ende des Bettes befindet. All diese Gegenstände müssen also zunächst einmal auf eine Ablage gelegt werden. Und da, nach der Reinigung alles wieder fein säuberlich aufs Bett gelegt wird, wiederhole ich das Prozedere bis ich wieder abreise.

Doch wusstest du, dass der Bettschal ein Zeichen dafür ist, dass du in einem guten Hotel eingecheckt hast? Denn er hat nicht nur, wie ich immer dachte, einen dekorativen Hintergrund, sondern ist unfassbar wichtig und schützt dich sogar vor den ein oder anderen Dingen.

Mehr Urlaub?
Trinkgeld im Urlaub: In diesen 4 Ländern solltest du darauf verzichten 
Nachhaltig reisen: So achtest du im Urlaub auf die Umwelt 
Versteckte Kameras in Hotels & Airbnbs: Experte zeigt, wie du sie findest

Nicht nur Hygiene: Dafür ist der Bettschal da

Die Frage über die Funktion des Bettschals auf dem Hotelbett stellen sich sicherlich einige Urlauber:innen, wenn sie ihre Unterkunft betreten. Eine Sprecherin der Best Western Hotels & Resort hat es sich daher nicht nehmen lassen, das Geheimnis der Überdecke zu lüften. So dient der Bettschal auf dem Hotelbett nicht nur als Hygiene-Maßnahme, sondern auch zum Schutz der Bettwäsche.  

Hotelzimmer
Der Bettschal im Hotel hat ein paar sinnvolle Funktionen. Foto: IMAGO / MASKOT

„Gäste setzen sich beispielsweise in ihrer Tageskleidung gerne ans Bettende oder legen darauf ihre Jacke, Handtasche, Schlüssel oder andere Dinge ab. Ein Plaid am Fußende verhindert dann den direkten Kontakt zum frischen Bett“, erklärt die Sprecherin der Hotelgruppe.

Da es in den Standardhotels nicht viele Möglichkeiten gibt, Sachen abzustellen, nutzen viele Gäst:innen das Bett, um Schlüssel oder Smartphones auf das Hotelbett zu legen. Durch den Bettschal können diese Habseligkeiten nicht zwischen den Laken oder Decken verloren gehen. 

Warum ein Bettschal auch für das Hotel von Vorteil ist

Neben der Hygiene und dem Schutz der Bettwäsche hat der Bettschal im Hotelzimmer aber noch ein paar weitere Funktionen. So ist die Überdecke praktischer als eine große Tagesdecke. Nicht nur, weil die Materialkosten günstiger sind, sondern auch weil die Reinigung viel weniger Zeit in Anspruch nimmt. Und auch als Deko-Element macht sich ein Plaid am Fußende hervorragend. Meist hat der Bettschal die gleiche Farbe wie das Hotelzimmer und wertet so die Unterkunft noch einmal richtig auf.