Schloss Krim
Eine Szenerie, die einem so wunderschön wie unecht erscheint… Foto: IMAGO / Panthermedia

2. Das Schwalbennest (Halbinsel Krim)

Dieses Märchenschloss besticht nicht mit Größe, sondern mit einer unglaublichen Lage. Außerdem ist das „Swallow’s Nest“ ein echter Teenie unter den Märchenschlössern. Das Schloss wurde nämlich erst 1912 errichtet. Baulich ähnelt es deutschen Schlössern wie Schloss Neuschwanstein, da es von einem russischen Architekten für den deutschen Baron von Steingel erbaut wurde.

1927 wurde das „Schwalbennest“ durch ein Erdbeben stark beschädigt, sodass einige Teile des Schlosses sogar ins Meer stürzten. Heute ist das Märchenschloss allerdings wieder aufgebaut und gegen Erdbeben geschützt. Du kannst es das ganze Jahr über besuchen.

Weitere Märchenschlösser findest du auf der nächsten Seite!