Veröffentlicht inTravel

Wie du mit diesem Koffer-Trick dein Gepäck am Flughafen zuerst bekommst

Sobald man im Urlaubsland gelandet ist, möchte man so schnell wie möglich aus dem Flughafen raus. Die Wartezeit beim Gepäckband ist dann immer besonders nervig. Wie du ab jetzt immer als Erstes deinen Koffer bekommst!

Flugzeug Trick Frau Koffer
u00a9 Getty Images Signature via Canva.com

Koffer für eine Nacht: 7 Dinge, die du auf jeden Fall brauchst.

Wir haben 7 Dinge für dich, die du auf jeden Fall mitnehmen solltest, wenn du verreist.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Hast du es satt, immer ewig auf dein Gepäck zu warten, wenn du am Flughafen ankommst? Möchtest du direkt nach der Landung aus dem Flughafengebäude verschwinden und deine Reise genießen, ohne Zeit zu verschwenden? Dann haben wir gute Nachrichten für dich! In diesem Beitrag stellen wir dir einen genialen Koffer-Trick vor, mit dem du dein Gepäck am Flughafen zuerst bekommst und somit wertvolle Zeit einsparst. Die Lösung ist einfacher, als du vielleicht denkst, und kann dir helfen, stressfrei und unbeschwert in deinen Urlaub zu starten. Lass dich überraschen und erfahre, wie du diesen Trick zu deinem Vorteil nutzen kannst!

Mit diesem Trick kommt dein Koffer zuerst auf das Gepäckband

Du möchtest nicht lange auf deinen Koffer warten und ihn am besten schon als Erstes in den Händen halten? Dafür braucht es nur einen kleinen Trick. Da der Flughafen Koffer mit zerbrechlichem Inhalt priorisiert und erst später ins Flugzeug verfrachtet, kommen sie logischerweise als eine der Ersten auf das Gepäckband.

london corona maske reise koffer frau england
Mit diesen Tricks musst du nicht mehr lange auf deinen Koffer warten. Foto: imago images/Xinhua /

Damit dein Gepäck bevorzugt wird, musst du dem Flughafenpersonal beim Check-in also nur darauf hinweisen, dass sich zerbrechliche Gegenstände im Koffer befinden und sie deshalb einen „Zerbrechlich-Aufkleber“ anbringen sollen. So kannst du sicher sein, dass dein Koffer als eines der ersten Gepäckstücke übers Rollband geht.

Mehr zum Thema Koffer?
Flugzeug: Darum dürfen diese Handgepäck-Koffer nicht mit an Bord
Warum du deinen Koffer im Hotel niemals auf den Boden legen solltest
Im Flugzeug: Warum Stewardessen deinen Koffer nicht verstauen sollten

Übrigens: Wie man seinen Dildo im Koffer richtig versteckt, liest du hier.

Flughafen-Trick für risikofreudige Menschen

Du hast Nerven aus Stahl und bist risikofreudig? Dann ist der folgende Trick bestimmt das Richtige für dich. Dieser Hack stammt aus der Feder von Thomas Lo Sciuto, der bereits als Ramp-Agent am Flughafen tätig war.

Gegenüber dem Online-Portal Quora hat er nun einen weiteren Trick verraten, wie man nicht lange auf sein Koffer warten muss. “Koffer werden immer von vorne nach hinten auf die Kofferwagen geladen. Das bedeutet, wenn ihr als Letztes eincheckt, wird euer Koffer als Letztes auf den Kofferwagen kommen. Damit wird er auch der Letzte sein, der in das Flugzeug geladen wird und der Erste, der am Zielort entladen wird”, so Lo Sciuto.

Dieser Trick ist jedoch auch sehr gefährlich, da die Gefahr hoch ist, seinen Flug zu verpassen. Wie wir alle wissen, sind die Sicherheitskontrollen am Flughafen nicht ohne und mit viel Wartezeit verbunden. Hier muss jede:r für sich abwiegen, wie wichtig es einem ist, dass der Koffer zuerst übers Band rollt.

Trick funktioniert leider nicht immer

Doch ganz gleich, wie genial die oben genannten Tricks auch sein mögen, sie funktionieren nicht immer oder sind stark von der Arbeitsweise des Flughafenpersonals abhängig. Denn mal angenommen, du checkst wirklich als letzte Person ein und gibst somit auch zuletzt deinen Koffer ab.

Dann wird dein Koffer zwar zuletzt auf den Kofferwagen und auch zuletzt ins Flugzeug eingeladen, gelangt beim Ausladen am Zielort aber womöglich ganz nach unten auf den Kofferwagen. Manchmal kannst du es daher gar nicht beeinflussen, wann du deinen Koffer bekommst. Es lohnt sich aber definitiv, die oben genannten Trick mal auszutesten.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.

Du magst unsere Themen? Folge wmn.de auf Social-Media.