Travel

Kleine Festivals in Deutschland – 4 Geheimtipps abseits des Mainstreams

Du suchst nach kleinen Festivals? Wir zeigen dir vier Geheimtipps, abseits des Mainstreams, die du in diesem Jahr nicht verpassen solltest.

Festival-Sommer 2020
Lass das Jahr 2020 zu deinem Festival-Sommer werden! (Credit: unsplash)

Für viele sind die großen Festivals eine reine Massenabfertigung und entspanntes Feiern ist kaum noch möglich. Wir haben für dich nach kleineren Alternativen gesucht, die du in diesem Jahr nicht verpassen solltest. Denn unter den kleinen Festivals in Deutschland befindet sich der eine oder andere Geheimtipp.

Festivals sind die perfekte Möglichkeit, um seinem stressigen Alltag zu entfliehen, neue Kontakte zu knüpfen und mit einem Drink in der Hand zu seiner Lieblingsmusik zu tanzen. Doch welche kleinen Festivals gibt es in Deutschland?

4 Geheimtipps für deinen perfekten Festival-Sommer

Je nachdem, welchen Musikgeschmack du hast, gibt es auch das passende Festival für dich! Und warum nicht auf die großen Festivals verzichten und sich mal auf die kleineren Veranstaltungen einlassen. Wir zeigen dir 4 kleine deutsche Festivals, die uns besonders überzeugen.

Festival Meeresrausch 2020
Das Festival liegt direkt am Bodden der Insel Usedom und lädt zu langen Strandspaziergängen ein.

1. Das Meeresrausch für die Techno-Liebhaber

Pack den Bikini ein und ab an die Ostsee! Das Meeresrausch findet auf der Insel Usedom statt und gehört nicht gerade zu den wilden und hektischen Festivals. Stattdessen liegt es inmitten von wunderschöner Natur und verspricht den einen oder anderen schönen Sonnenuntergang.

Zu den Vorteilen zählt definitiv, dass es fast unmöglich ist, sich zu verlieren, da es lediglich vier Floors gibt, auf denen rund 50 Artisten auftreten, von denen du wahrscheinlich noch nie gehört haben wirst. Eine gute Möglichkeit, um seinen eigenen Musik-Horizont zu erweitern. 

Tagsüber hast du außerdem viel Zeit, um lange Spaziergänge am Bodden zu machen, Drachen steigen zu lassen oder riesige Seifenblasen zu pusten. Natürlich kannst du auch den ganzen Tag in deinem Kuschelkostüm herumlaufen und zu deiner Lieblingsmusik zu tanzen.

Nachts verwandelt sich das Gelände in einen Märchenwald, in dem unzählige Dekorationen wie beleuchtete Quallen in den Bäumen hängen. Das schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Daher zählt das kleine Festival in Deutschland definitiv zu einem der Schönsten. 

Preise und Größe: Du darfst deine eigenen Getränke und Essen mitbringen und hast die Möglichkeit, ein kleines Häuschen mit Küche und Dusche auf dem Gelände zu mieten. Das Festival findet vom 11.-14. Juni 2020 statt und die Karten kosten um die 119€. Die Besucherzahl liegt bei ca. 1.000.

Mit dem Bulli zum Festival Zuparken
Du träumst von einer Bulli-Reise um die Welt? Wie wär's zum Einstieg mit einem Trip zum Festival Zuparken?


2. Das Zuparken Festival für die Bulli-Fans

Das Festival gilt als kleiner Geheimtipp und findet in Kägsdorf bei Kühlungsborn direkt am Ostseestrand statt. Interessant ist es für Kultur- und Sportinteressierte sowie für Bulli-Fans und Surfer. Zuparken gehört definitiv zu einem der kleinsten Festivals in Deutschland, jedoch auch zu den ganz besonderen.

Das Angebot ist trotz der geringen Größe vielfältig. Es werden Workshops auf dem Wasser und an Land angeboten, die von Windsurfen und Yoga bis hin zum Traumfänger basteln reichen. 

Die unmittelbare Strandnähe lädt außerdem zum Baden und am Strand verweilen ein. Für alle Frühaufsteher wird sogar ein morgendliches Beach-Work-Out angeboten und die Bulli-Küche kann dafür sorgen, dass du nicht wieder direkt zur Ravioli-Dose greifst.

Preise und Größe: Die Besucheranzahl liegt bei maximal 1.000 und die Karten kosten um die 110 €. Das Festival findet ebenfalls vom 11.-14. Juni 2020 statt und ein Bulli ist für den Besuch natürlich nicht erforderlich, du kannst ganz normal mit deinem Zelt anreisen.

Beste Freundinnen auf dem Festival
Schnapp dir deine beste Freundin und suche nach kreativen Festivals in deiner Nähe!

3. Das Pangea-Festival für die Kreativen

Auf dem Pangea-Festival ist für jeden etwas dabei. Es verbindet Musik und Kultur mit sportlichen Angeboten und kreativen Workshops. Neben Windsurfen, Wakeboarden, Surf-Yoga und Kitesurfen gibt es auch Angebote wie einen Graffitiworkshop, einen Kurs um Fadenkunst zu lernen oder einen Nähkurs. Das sind jedoch nur wenige Beispiele von den unzähligen Angeboten. 

Das kleine Festival in Deutschland ist ein Pop, Indie, Elektronik und Hip-Hop Festival, das in Pütnitz in der Nähe von Ribnitz-Damgarten stattfindet. Falls es dich nicht allzu oft nach Mecklenburg-Vorpommern verschlägt: Das ist ungefähr in der Nähe von Rostock. 

Da About you Partner des Festivals ist, gibt es zusätzlich eine Vintage Wardobe. Das bedeutet: Du kannst dir pro Tag, gegen einen Pfand von 5 €, bis zu vier Kleidungsstücke ausleihen. Diese können dann an einem der Return-Points zurückgegeben werden. Auch für dein Make-Up wird gesorgt, denn eine Crew schminkt dich mit verschiedenen Farben und Glitzer, bis du dein perfektes Festival-Make-Up hast.  

Preise und Größe: Das Festival erwartet ungefähr 20.000 Besucher und ist damit etwas größer als die anderen Festivals. Aufgrund der vielen Angebote ist es dennoch sehr empfehlenswert und immer noch kleiner als Festivals wie das Hurricane mit gut 70.000 Besuchern. Die Tickets kosten um die 115 € es findet vom 20.-23. August 2020 statt. 

Falls du dich für mehr Kreativität interessierst, dann schau dir doch einfach mal unsere 5 deutschen DIY Blogger an und lass dich inspirieren.

4. Das Feel Festival für alle

Das Festival findet in Brandenburg am Bergheider-See statt. Damit liegt es in einer Naturkulisse von Sanddünen und Wäldern. Musik aller Genres, DJs und verschiedene Liveacts sorgen für Abwechslung, sodass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist. 

Es handelt sich um ein tolerantes und offenes Festival, das besonders auf Nachhaltigkeit achtet. Mit dem Camp Carlowitz gibt eine eigene Bühne, die sich ausschließlich den Themen der Nachhaltigkeit widmet und verschiedene Mitmachaktionen organisiert. 

Auf dem Food Court wird besonderer Wert auf die vegetarische und vegane Küche gelegt und ausschließlich Bio und Fair Trade Produkte verwendet und angeboten. Zuvor kannst du hier mit den Mythen über veganen Fleischersatz aufräumen.

Preise und Größe: Die Tickets kosten um die 125 €, je nachdem wann sie bestellt werden auch günstiger. Das Festival findet am 9.-13. Juli 2020 statt und wird meist von rund 20.000 Menschen besucht.

Falls dich die vegetarische Küche interessiert und du noch spontan auf der Suche nach einem vegetarischen Weihnachtsessen bist, dann schau doch einfach mal in unseren Artikel über das vegetarisches drei Gänge Menü.

Dein Festival-Sommer 2020
2020 wird dein Festival-Jahr! Tanze zu deiner Lieblingsmusik und genieße das Freiheitsgefühl.

Fazit: 2020 kann dein Festival-Jahr werden

Es gibt eine Vielzahl an kleinen Festivals in Deutschland, die definitiv sehenswert sind. Je nach eigenem Interesse kannst du dich für ein kreatives, ein sportliches oder ein reines Musikfestival entscheiden. Kombinationen sind natürlich auch möglich und sorgen für genügend Abwechslung. Also nutze das Jahr 2020, um dein persönliches Lieblingsfestival zu finden!