Die Immobilienpreise schießen in die Höhe. Wer sich eine Eigentumswohnung leisten möchte oder gar ein Haus bauen will, muss tief in die Tasche greifen. Gerade Studierende oder Auszubildende kommen regelmäßig an ihre finanziellen Grenzen und wagen es kaum, vom Eigenheim zu träumen. Und jetzt stell dir vor, dir würde ein Haus für 1 Euro angeboten werden. In welchem Land das tatsächlich passieren könnte, erfährst du jetzt!

Warum man ein Haus für 1 Euro verkauft …

Wer im Internet nach Miet- oder Eigentumswohnungen sucht und ein Inserat für 1 Euro findet, wird ganz sicher an ein Versehen oder eine Falle glauben. In einem der schönsten Urlaubsländer überhaupt sind solche Inserate allerdings Gang und Gäbe. Es handelt sich um Italien! Das Land des guten Essens hat Schlagzeilen gemacht, weil gleich mehrere Häuser im Internet für 1 Euro angeboten wurden. Aber was steckt hinter diesem ungewöhnlichen Angebot?

Viele Siedlungen und Dörfer sind in Italien geradezu ausgestorben. Häuser stehen leer und drohen zu verfallen. Aus diesem Grund haben sich mehrere italienische Gemeinden einen Schlachtplan überlegt: Sie verkaufen ihre Häuser für 1 Euro –unter einer Bedingung. Die Käufer:innen müssen sich verpflichten, dass die Renovierungsarbeiten innerhalb von drei Monaten beginnen und nach drei Jahren beendet werden. So wollen die Bürgermeister:innen und Gemeinderäte alten, italienischen Städten neues Leben einflößen.

Italien
Ein eigenes Haus in Italien, ist für viele ein Traum! Credit: Unsplash /

Was erwartet dich bei einem Haus für 1 Euro?

Wie du dir bestimmt denken kannst, wird kein top renoviertes Haus mit schickem Dielenboden und Stuck an der Decke für 1 Euro verkauft. Die Häuser, die für solch einen Preis angeboten werden, sind wahre Bruchbuden. Oftmals stehen nur noch die tragenden Wände. Wenn du Glück hast, ist zumindest der Boden noch erhalten.

Auch wenn viele Gemeinden ihre Häuser in den letzten Jahren schon an die Frau oder den Mann gebracht haben, hast du auch 2021 noch die Möglichkeit ein Schnäppchen-Haus in Italien zu erwerben. Viele Gemeinden (zum Beispiel in Sizilien) haben gerade erst begonnen, ihre verfallenen Häuser für 1 Euro zu inserieren. Schau dich also gerne mal um – egal ob just for fun oder mit ernsten Kaufabsichten.

Troina Italien haus für 1 Euro
Troina ist ein kleines sizilianisches Städtchen nicht weit vom Regionalpark „Parco dei Nebrodi“ und dem Mittelmeer. Credit: shutterstock/ bepsy

Troina – Das beste Beispiel!

Die Gemeinde Troina in Sizilien ist das beste Beispiel für ein 1 Euro- Investment in Italien. In der Stadt leben 8900  Einwohner und sie gehört zu den schönsten Orten Italiens. Nun möchte der Bürgermeister Fabio Venezia der Stadt neues Leben einhauchen und inserierte deshalb 30 Häuser für 1 Euro. Wenn das Angebot gut angenommen wird, so Venezia, werden etwa 100 weitere Häuser folgen.

Das besondere and Troina ist, dass die Gemeinde bis zu 25.000 € für die Renovierungen beisteuert. Je nachdem, wie vielversprechend die Renovierungspläne aussehen und wie energieeffizient das Haus umgebaut wird, gibt es einen großen Zuschuss! So wird die Stadt nicht nur belebter und schöner, sondern auch der Umwelt wird ein Gefallen getan.

Dir hat der Artikel gefallen? Hier findest du ähnliche!

Viele italienische Städte in Italien sind mega romantisch! Welche Städte noch zu den romantischsten der Welt gehören, erfährst du hier!