Veröffentlicht inTravel

Darum solltest du einen Eisbeutel ins Hotelzimmer mitbringen 

Gerade bei einem Städtetrip, habe ich außer meinem kleinen Koffer mit den Klamotten für die paar Tage nicht mehr dabei. Warum dir ein Eisbeutel zukünftig das Leben im Hotel erleichtern kann. 

Frau Beine
Warum ein Eisbeutel im Hotelzimmer deine Gesundheit schützen kann. Foto: Getty Images/ Photographer, Basak Gurbuz Derman

Du brauchst nicht das teuerste Hotel oder den besten Service, um dir die Tage im Hotelzimmer so gemütlich wie nur möglich zu gestalten. Manchmal benötigt man nur ein paar schnelle Handgriffe und das richtige Zubehör, damit man sich in der Unterkunft wie zu Hause fühlen kann. Wie das mit einem Eisbeutel gelingt und wozu das gut ist, erfährst du in diesem Artikel. 

Eisbeutel im Hotelzimmer: Keine Macht den Bakterien 

Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie achten wir besonders darauf, dass alles in unserer Umgebung hygienisch ist. Während die meisten Hotels sich große Mühe geben, ihren Gäst:innen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten, sehen es manche Unterkünfte nicht allzu streng. Mit einem kleinen Gegenstand kannst du jedoch dafür sorgen, dass du keine Angst haben musst, dich mit fremden Keimen anzustecken.  

Dass TV-Fernbedienungen mit zu den unhygienischsten Gegenständen in Hotelzimmern gehört, habe ich im Zuge meiner Recherche bereits öfters lesen müssen. Und das ist nicht verwunderlich, so wird diese von einer Vielzahl von Hotelgäst:innen benutzt. Demnach weist eine Fernbedienung laut verschiedener Studien durchschnittlich 60 KBE an Bakterien pro Kubikzentimeter auf. Die koloniebildende Einheit beschreibt die Vermehrung von Bakterien oder Pilzen.  

Mit dem Eisbeutel-Trick kannst du dich vor Keimen schützen 

Zum Vergleich: Im Krankenhaus liegt dieser Wert gerade einmal bei 5 KBE. Diese Werte führen bei mir dazu, dass ich die Fernbedienung in meinem Hotelzimmer nur noch ungern anfasse.

Doch zum Glück gibt es einen Trick, der dich vor den Keimen schützen kann. Dafür benötigst du lediglich einen Eisbeutel. Indem du die Fernbedienung dort einwickelst, kommst du nicht mit ihr in Berührung und kannst sichergehen, dass du vor den Keimen geschützt bist.