Veröffentlicht inTravel

Diese Eisbars in Deutschland musst du gesehen haben

Seit einigen Jahren erfreuen sich Eisbars großer Beliebtheit. Bei der Vielzahl der neuen Lokalitäten ist es jedoch sehr schwer, die Beste herauszufinden. Wir haben uns auf die Suche nach den coolsten Eisbars in Deutschland gemacht. 

Eisbar
In Deutschland erfreuen sich Eisbars immer größerer Beliebtheit. Foto: Getty Images/ STEPHANE DE SAKUTIN / Kontributor

Ich erinnere mich noch sehr gut an den Tag, an dem ich zum ersten Mal eine Eisbar von außen sah. Ich war in Berlin-Mitte unterwegs und das Thermometer zeigte Temperaturen um die 30 Grad an. Was hätte ich dafür gegeben, statt zur Vorlesung in diese Bar zu gehen und mich so richtig abzukühlen!

Dieses Erlebnis ist jetzt sicherlich fünf Jahre her und seitdem sind mir hier in Deutschland und auch im Ausland immer wieder Eisbars begegnet. Du möchtest nächste Woche deiner Stammkneipe keinen Besuch abstatten und stattdessen eine Eisbar besuchen? Wir zeigen dir, welche sich in Deutschland wirklich lohnen. 

Diese 2 Eisbars in Deutschland sind einen Besuch wert 

1. Salitos Icebar in Schüttorf 

Du bist an der holländischen Grenze zu Hause? Dann solltest du dir die Salitos Icebar in Schüttorf nicht entgehen lassen. Die Stadt nahe der niederländischen und der nordrhein-westfälischen Grenze hat laut eigenen Angaben die größte Eisbar der Welt. Hier kannst du dich nicht nur auf ein arktisches Kunstwerk in Form von 300 Quadratmeter Fläche freuen, sondern ebenfalls auf Cocktails, die in gefrorenen Artic-Eisbechern serviert werden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

 

Egal ob im Sommer zur Abkühlung oder für das richtige Feeling im Winter: Die Salitos Icebar ist ganzjährig geöffnet und bietet eine Raumtemperatur von minus 7 Grad Celsius. Das Highlight der Bar ist höchstwahrscheinlich die Bobbahn. Hier kannst du mit einem Schlitten durch einen 35 Meter langen Eiskanal fahren.  

2. Berlin Icebar 

In der Berlin Icebar am Alexanderplatz bekommst du für rund 25 Euro nicht nur arktische Temperaturen, es geht für dich sogar auf eine Expeditions-Reise durch den Nordpol. Während du also dein eiskaltes Getränk bei -10° Celsius genießt, lernst du nebenbei noch etwas.

Ähnlich wie bei der Salitos Icebar kannst du dich auch in der Hauptstadt auf Getränke freuen, die in Gläsern serviert werden, die komplett aus Eis bestehen. Und auch um deine Kleidung musst du dir keine Gedanken machen. Diese werden dir in der Eisbar zur Verfügung gestellt. Um an der außergewöhnlichen Abenteuerreise teilzunehmen, empfiehlt es sich bereits einige Tage vorher online einen Platz zu reservieren. 

Nicht nur in Deutschland: Diese 3 Eisbars lohnen sich in Europa 

Doch nicht nur Deutschland hat coole Eisbars zu bieten. Wenn du dich im Ausland befindest und Lust auf eine ganz besondere Erfahrung hast, solltest du dich auch hier auf die Suche nach Eisbars machen. Welche besonders beliebt sind: 

1. Icebar by ICEHOTEL Stockholm 

Die schwedische Eisbar befindet sich im Stockholmer Nordic C Hotel und war die erste der Welt. Neben einem Cocktail wird dir bei Eintritt auch ein warmer Mantel und dicke Handschuhe gereicht. Anders als in anderen Bars kann hier nicht nur getrunken, sondern auch gegessen werden. Wenn du Glück hast, findet bei deinem Besuch eine Veranstaltung statt, die dann selbstverständlich im Preis mit inbegriffen ist. 

In der Eisbar sind selbst die Gläser aus Eis. Foto: Michel Setboun/Getty Images

2. Icebar Xtracold in Amsterdam 

Diese Eisbar besticht definitiv durch ihr außergewöhnliches Innendesign. So erwarten dich hier neben einer winterlichen Ausstattung auch eine farbenfrohe LED-Beleuchtung sowie ein 4D-Erlebnis. Hier lohnt es sich übrigens auch mehrfach hinzugehen, denn alle sechs Monate werden die Eiskunstwerke neugestaltet.  

3. Ice Club in Rom 

Der Ice Club in Rom ist bisher die einzige Eisbar in der italienischen Hauptstadt. Sie befindet sich in der Nähe des Kolosseum und ist damit der perfekte Ort, um sich nach einer langen Sightseeing-Tour abzukühlen. Ähnlich wie in Amsterdam werden auch hier die Skulpturen von Zeit zu Zeit ausgetauscht.  

Fans von Wodka kommen im Ice Club besonders auf ihre Kosten, da dies der Hauptalkohol in der Bar ist. Wie in Eisbars üblich besteht im Inneren alles aus reinem Eis und du solltest dich auf frostige –5 Grad Celsius freuen.