Mit einem Blick aus dem Fenster lässt es sich schon erahnen. Der Herbst kommt immer näher. Die Tage werden kälter und Stiefel lösen jetzt Birkenstocks und Sandalen ab. Aber, welche Stiefel sind dieses Jahr im Herbst in? Natürlich die kniehohen Stiefel! Schon letztes Jahr waren sie die Herbstschuhe schlechthin. Wir haben uns mal angeschaut, wie du die stylischen Stiefel dieses Jahr nicht kombinieren solltest.

Kniehohe Stiefel – so solltest du sie nicht kombinieren

Kniehohe Stiefel sind ein Statement-Piece. Sie sind im Herbst-Winter 2022–2023 das Trendstück schlechthin, wie man bei Givenchy, Bottega Veneta, Diesel und Dolce & Gabbana sehen kann. Das bedeutet allerdings auch, dass man viel mit ihnen falsch machen kann. Wir haben uns mal angeschaut, worauf du bei den kniehohen Stiefeln achten solltest.

1. Nicht zu weit & nicht zu eng

Das Schwerste an den kniehohen Stiefeln ist wahrscheinlich, das richtige Paar zu finden! Denn, kniehohe Stiefel müssen perfekt passen, sonst sehen sie komisch aus. Die sollten am Knöchel und am Schaft etwas enger sein, bevor sie am oberen Ende der Stiefel lockerer werden. Denn das Letzte, was du willst, ist, dass der Schaft eine Nummer zu groß aussieht. Ebenso sollte der Schaft an den Waden nicht zu eng sein.

2. Die Stiefel sollten das Outfit nicht überwältigen

Kniehohe Stiefel ergänzen ein Outfit, das ist klar, allerdings sollte es das Outfit nicht bestimmen oder gar überwältigen. Stell dir vor, du trägst ein kurzes, schwarzes Lederkleid, mit einer roten Jacke und dazu schwarze kniehohe Lederstiefel. Das wäre ein bisschen zu viel des guten! Versuche stattdessen, verschiedene Materialien zu verwenden. Du würdest ja auch kein Lederkleid mit einer Lederjacke anziehen.

3. Das Kleid/ der Rock sollte nicht zu kurz sein

Gerade in Kombination mit Kleidern und Röcken sehen kniehohe Stiefel natürlich super aus! Allerdings solltest du darauf achten, dass dein Rock nicht zu kurz ist. Der Abstand zwischen Kleid/ Rock und Stiefel sollte laut dem Modeblog Who What Wear nicht über 12 cm sein.

leonie hanne
Influencerin Leonie Hanne ist auch großer Fan der kniehohen Stiefel. Foto: IMAGO / Runway Manhattan

Fazit: Kniehohe Stiefel kannst du zu vielen kombinieren

Beim Kombinieren von kniehohen Stiefel gibt es zwar einiges, was du beachten musst, dennoch lassen sich die Herbstschuhe insgesamt ganz gut zu verschiedenen Outfits stylen. Ob mit einem schönen Rock, einem herbstlichen Mantel oder Trenchcoat oder mit einem schicken Ringelpulli, kniehohe Stiefel sehen nicht nur gut aus, sondern halten deine Füße auch im Herbst trocken und warm.