„Are you ready?“ heißt es im Ankündigungstrailer von Next in Fashion. Ja, wir sind sowas von ready! Endlich mal wieder eine neue Fashion Show, bei der wir gespannt mitfiebern können. Denn Project Runway ist langweilig geworden und Fashion Hero mit Claudia Schiffer ist schon seit Ewigkeiten eingestellt. Wir zeigen euch, was die Netflix-Show zu bieten hat und wer mit an Bord ist. 

Worum geht es in der Show?

Next in Fashion ist eine Dokusoap, bei der 18 Modedesigner im Wettkampf miteinander stehen. In jeder Folge müssen die die Teilnehmer weltweite Trends und neue Designs realisieren. Dem Gewinner der Show winken 250.000 $ Preisgeld (rund 225.000 €) und die Veröffentlichung der eigenen Kollektion bei Net-a-porter, dem bekannten Online-Versandhändler für Luxuslabels.

drei Frauen und ein Mann auf einer Bühne mit bunter Kleidung
Neben den Hosts Alexa Chung und Tan France sind auch bekannte Gastjuroren wie Topmodel Adriana Lima mit dabei (Foto Adam Rose/Netflix).

Wer sind die Hosts von Next in Fashion?

Gastgeber der Show sind Alexa Chung und Tan France – das Duo von dem wir nicht dachten, dass wir es brauchen. Aber schon der Trailer zu Next in Fashion zeigt, wie viel Spaß die beiden zusammen haben und wie gut sie miteinander harmonieren. 

Tan France ist bekannt aus der Reality-TV-Serie Queer Eye, in der er als Teil der Fab Five verschiedenen Kandidaten*innen dabei hilft, ihr Leben zu verändern. Auch dort gab der 36-Jährige seine Meinung in Modefragen zum Besten. Qualifiziert dafür hat er sich durch sein Modestudium in Doncaster und seiner Arbeit bei der Modemarke Zara, der britischen Kaufhausekette Selfridge und dem Luxuslabel Chanel. Zudem gründete die beliebte TV-Persönlichkeit zwei erfolgreiche Kleidungslinien.  

Aber auch Alexa Chung ist schon lange im Fashion-Business angekommen: Die 36-Jährige ist eine bekannte britische Moderatorin, Model und Stilikone. Neben zwei Kooperationen mit der Marke AG Denim startete das IT-Girl 2017 ihr eigenes Label Alexa Chung. Das Show-Format Next in Fashion ist für sie nicht ganz neu, denn 2012 moderierte sie bereits die Sendung 24 Hour Catwalk, bei der junge Designer*innen innerhalb eines Tages eine gesamte Kollektion anfertigen mussten.

Frau mit Afrolocken und orangefarbener schneidet Stofff im Atelier
Die Teilnehmer haben bereits für große Modelabels gearbeitet (Foto: Lara Solanki/Netflix).(Photo: Lara Solanki/Netflix)

Was können wir von der Sendung zu erwarten?

Im Gegensatz zu anderen Fashionshows haben die Teilnehmenden bei Next in Fashion bereits für große Labels wie Stella McCartney und Alexander Wang oder als Stylisten für bekannte Celebreties gearbeitet. Wir können uns also auf professionelle Entwürfe und einen harten Konkurrenzkampf zwischen den talentierten Teilnehmern freuen. 

Die Chemie zwischen den beiden witzigen Gastgebern stimmt, der Unterhaltungswert wird also wahrscheinlich sehr hoch sein. Spannend wird es auch mit den bekannten Gastjuroren. Bisher bestätigt sind Topmodel Adriana Lima sowie die Designer Tommy Hilfiger, Philip Lim und Christopher Kane. Interessant werden auch die Gastjurorinnen-Auftritte von Stylistin und Modejournalistin Elizabeth Stewart und Eva Chen, der Direktorin für Modepartnerschaften bei Instagram

Wann wird Next in Fashion veröfentlicht?

Die Show Next in Fashion wird in Deutschland ab dem 29. Januar 2020 zu sehen sein. Bisher ist nur die erste Staffel mit zehn Folgen geplant. 

Schau dir hier den offiziellen Trailer von Next in Fashion an!

Endlich frischer Wind bei den Fashion-Serien!

Die Fashion-Show Next in Fashion hat viel Potenzial. Neben talentierten Jungdesignern können die modeaffinen Hosts und die erfahrenen Gastjuroren für viel Spannung und Unterhaltungswert sorgen. Kein Wunder, dass die YouTube-Community unter dem offiziellen Ankündigungstrailer der Sendung vor Freude ausflippt. 

Bis zur Veröffentlichung müssen wir uns zwar noch ein paar Tage gedulden, aber bis dahin können wir uns dafür mit den anderen Ereignissen der Modebranche beschäftigen. Kennst du schon die neusten Entwicklungen im Bereich Eco Fashion

Wir haben die Highlights von der Modemesse Neonyt für dich zusammengefasst. Die Messe hat gezeigt, dass die Zukunft der Modebranche in nachhaltigen Materialien liegt – hin zu Slow Fashion, weg von Fast Fashion. Oder hast du schon gesehen, dass Asos für große Größen ein neues Tool anbietet und damit mal eben das Online-Shopping revolutioniert?