Veröffentlicht inDIY & Living

So bleibt dein Weihnachtsbaum nach dem Aufstellen länger frisch

Du möchtest, dass dein Weihnachtsbaum besonders lange frisch hält? Dann haben wir hier ein paar einfache Tipps und Tricks für dich.

weihnachtsbaum frau
Gibt es Wege, seinen schönen Weihnachtsbaum länger eigene Wege gehen(d) zu halten? Foto: Elizaveta Starkova via Getty

In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Weihnachten steht vor der Tür! So langsam fangen jetzt auch schon die Spätzünder an, sich um einen Baum zu kümmern und aufzustellen. Aber, wie schafft man es eigentlich, dass der Weihnachtsbaum nach dem Aufstellen länger frisch hält? Wir haben uns das mal genauer angeschaut.

Mit diesen Tricks halten Weihnachtsbäume länger frisch

Es gibt einige Tipps, mit denen Weihnachtsbäume länger frisch halten, die bereits beim Kauf des Baumes anfangen. Man sollte bereits dabei darauf achten, dass der Baum möglichst frisch ist, wenn man ihn kauft. Auch der Zeitpunkt ist wichtig, ob man ihn bereits Mitte Dezember kauft oder doch erst kurz vor Heiligabend. Besonders Tannenarten sind länger haltbar, gerade Nordmanntannen. Bereits der Transport ist entscheidend darüber, wie lange der Baum hält. Wichtig, dabei ist, ein Weihnachtsbaum-Netz oder eine Wickelschnur zu verwenden, damit er sich leichter transportieren.

1. Suche dir einen schönen, gesunden Baum aus

Der erste Schritt, seinen Weihnachtsbaum besonders lange frisch zu halten ist es, sich einen schönen, gesunden, vollen Baum auszusuchen. Aber wie findet man das heraus? Dafür solltest du einfach eine Nadel mit den Fingern in der Mitte biegen. Frische Tannen sollten brechen, während frische Kiefern sich biegen, aber nicht brechen sollten. Um den besten Weihnachtsbaum zu finden, der am längsten hält, kannst du folgendes machen. Fass vorsichtig einen Zweig von innen an und ziehe deine Hand zurück zu dir. Die Nadeln sollten am Baum bleiben.

Ein frischer, gesunder Weihnachtsbaum hat von sich schon gute Voraussetzungen, möglichst lange zu halten. Du kannst es allerdings auch so machen wie Phoebe von der Kult-Serie Friends. Sie hat von ihren Freund:innen viele alte, gebrechliche Bäume gerettet.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

2. Weihnachtsbaum-Ständer mit integriertem Wasserspeicher

Damit ein Weihnachtsbaum länger frisch hält, sollte man ihn besonders gut bewässern. Ein frischer Baum kann bis zu 1 Liter Wasser pro Tag für jeden Zentimeter Durchmesser am abgeschnittenen Ende verbrauchen. Ein typischer 2 Meter hoher Baum kann einen Stammdurchmesser von 7 Zentimeter haben und benötigt daher bis zu 3 Liter Wasser pro Tag. Wenn dein Baum viel Wasser aufnimmt, ist das eigentlich ein gutes Zeichen und zeigt, dass er frisch und hydratisiert ist.

Dafür eignet sich auch ein Weihnachtsbaum-Ständer mit integriertem Wasserspeicher, sodass man sich auch nicht jeden Tag um das Bewässern des Baumes kümmern muss. Jedoch sollte man darauf achten, dass dieser die richtige Größe für den Baum hat, da es unterschiedliche Größen für gibt.

3. Achte auf die richtige Raumtemperatur

Die ideale Temperatur für einen Weihnachtsbaum liegt im Idealfall bei 16 bis 18 Grad Celsius. Das ist noch ein wenig kälter als die gesetzlich vorgegebene Innenraumtemperatur von 19 Grad für öffentliche Gebäude und Büros. Für die Wohnung ist das vielleicht ein bisschen kühl. Man sollte also sicherstellen, den Baum weit weg von Heizungen oder in einem kühleren Raum aufzustellen.

4. Weihnachtsbaum mit Wasser besprühen

Neben dem regelmäßigen Bewässern kann man den Weihnachtsbaum auch noch mit Wasser besprühen. Denn auch durch die Nadeln kann der Baum Wasser aufnehmen. Dies hilft auch oft mehr als nur Wasser im Weihnachtsbaum-Ständer, da die Nadeln so frischer aussehen.

5. Schmuck, der Tannen-freundlich ist

Natürlich kann jede:r an den Baum hängen, was man möchte, egal ob es glänzende Kugeln oder Lametta sind. Dennoch gibt es einige Ausnahmen, die sich negativ auf die Haltbarkeit des Weihnachtsbaumes auswirken können. Dazu zählt beispielsweise dickes Schneespray, da dieses zur Versiegelung der Nadeln führt und somit zum Erliegen der natürlichen Rest-Transpiration. Auch heiße Lampen oder ein offenes Kerzenfeuer führt eher dazu, dass die Nadeln austrocknen und oft auch zu akuter Brandgefahr.

Die mit dem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Die Produkte werden nach dem besten Wissen unserer Autor:innen recherchiert und teilweise auch aus persönlicher Erfahrung empfohlen. Wenn Du auf so einen Affiliate-Link klickst und darüber etwas kaufst, erhält wmn eine kleine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für Dich als Nutzer:in verändert sich der Preis nicht, es entstehen hierdurch keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, Dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenlos anbieten zu können.