Veröffentlicht inDIY & Living

Das tun Hunde, wenn du „Sushi“ zu ihnen sagst

Weißt du, was passiert, wenn du zu einem Hund „Sushi“ sagst? Diese Reaktion hast du sicherlich nicht erwartet.

Frau spricht mit Hund
Weißt du, was passiert, wenn du deinem Hund das Wort "Sushi" zurufst? Foto: IMAGO Images / Addictive Stock

Heute sind aufmerksame Tiere und hören uns in bestimmten Situationen mehr zu, als vielleicht in anderen. So sieht es auch aus, wenn wir das Wort „Sushi“ in den Mund nehmen – wie ein viral gegangenes TikTok nun zeigt. Wir erklären dir, was es mit der besonderen Reaktion eines Hundes auf sich hat, der das Wort „Sushi“ hört und wie diese zu begründen ist.

Diese Reaktion bekommst du von einem Hund, wenn du „Sushi“ sagst

Hunde sind schlau, da sind sich vor allem Hunde-Besitzer:innen sicher. Doch in bestimmten Situationen ist es nicht ihre Intelligenz, die sie dazu bringt, etwas zu tun, sondern bestimmte Angewohnheiten und Rituale. Dazu zählt auch die Reaktion von Nala, dem Hund der TikTok-Userin @ginger_daph. Sie spricht in ihrem Video von einem TikTok, welches sie von ihrer Freundin zugesendet bekommen hat, indem davon die Rede ist, dass alle Hunde sofort „Sitz“ machen würden, wenn sie ein Wort mit S hören – egal welches Wort es ist.

„Ich weiß, dass mein Hund klüger ist, als darauf hereinzufallen, also probieren wir es jetzt aus“, sagt die TikTokerin in ihrem Video, bevor man ihren Hund Nala auf sie zulaufen sieht. Die TikTok-Userin ruft sie zu sich und sagt dann das Wort „Sushi“ – und ein paar Sekunden später setzt sich Nala hin. Im Laufe des Videos benutzt die TikTokerin weitere Worte, die mit S beginnen und Nala setzt sich immer prompt hin.

Das Lustigste: Am Ende benutzt sie das richtige Kommando „Sitz“ – und Nala bleibt natürlich stehen, was für Belustigung in den Kommentaren und bei den Zuschauer:innen sorgt.

Warum setzen sich Hunde hin, wenn sie ein Wort mit „S“ hören?

Dieses Phänomen, dass Hunde sich hinsetzen, sobald sie ein Wort mit S hören, ist schnell erklärt. Die Reaktion lässt sich damit erklären, dass die Vierbeiner nur auf den Zisch-Laut am Anfang achten, der beim Wort „Sitz“ oder auch bei „Sit“ sehr extrem ist und für das Kommando meistens noch in die Länge gezogen wird. Dabei versteht der Hund nicht die Bedeutung des Wortes, sondern nur die Intonation des Gesagten.

Hund macht Sitz
Egal, welches Wort mit „S“ du deinem Hund sagst: Er wird immer Sitz machen. Foto: IMAGO Images / Addictive Stock

Die Vierbeiner denken in diesem Sinne also, dass jedes Wort, welches mit S beginnt, „Sitz“ bedeutet – und setzen sich dementsprechend hin. Du könntest also heute damit anfangen, anstatt deinem Hund mit dem üblichen „Sitz“ das Hinsetzen zu befehlen, einfach „Sushi“ zu sagen – und für deinen Vierbeiner würde sich nichts ändern.