Auf echte Freunde ist immer Verlass: Sie leisten dir Gesellschaft und sitzen schweigend neben dir, wenn du dich einsam fühlst, aber dir trotzdem nicht zum Quatschen zumute ist. Sie lenken dich ab und gehen mit dir feiern, wenn du es nötig hast, und hören geduldig zu, wenn du dir etwas von der Seele reden musst, doch es gibt noch weitere Faktoren, an denen du echte Freunde erkennen kannst.

gender pay gap
Freunde machen das Leben schöner! Foto: Unsplash/ @gemmachuatran /

11 Anzeichen für echte Freunde

Das soll natürlich nicht als Checkliste fungieren. Freundschaften sind, genau wie Menschen, sehr individuell.

1. Loyalität muss man nicht einfordern

Loyalität bedeutet, dass du dich zu einer anderen Person oder Gruppe verbunden fühlst. Ihr vertraut euch gegenseitig und könnt euch auch aufeinander verlassen. Du bist zum Beispiel deinen Freunden gegenüber loyal, wenn du sie unterstützt, ihre Geheimnisse für dich behältst und anderen gegenüber für sie einstehst und das kannst du auch jederzeit von deinen Freunden erwarten.

2. Echte Freunde sind immer für dich da

Egal, ob sie deiner Meinung sind oder sie dich nicht verstehen, sie sind trotzdem immer an deiner Seite. Sie unterstützen dich in jeder noch so schwierigen Lebenslage. Du kannst sie immer anrufen, wenn du Hilfe brauchst oder Probleme hast. Ihr geht durch alle Krisen gemeinsam.

3. Sie spüren, wenn es dir nicht gut geht

Echte Freunde erkennen, dass es dir nicht gut geht. Auch wenn du sagst, dass es dir prima geht. Sie spüren, wenn du unglücklich bist und versuchen dir zu helfen und dich aufzumuntern.

4. Sie lieben dich so wie du bist

Wahre Freunde lieben dich mit all deinen Macken und akzeptieren dich so wie du bist. Sie wollen dich nicht verändern und zwingen dich nicht dazu, dein hässlichstes T-Shirt wegzuschmeißen. Ihnen ist egal, wie du aussiehst.

5. Echte Freunde sind immer ehrlich zu dir

Lügen sollte in einer Freundschaft eine Seltenheit sein. Wenn du mal keine Zeit oder Lust auf ein Treffen hast, dann kannst du es deinen Freunden direkt ins Gesicht sagen. Oder wenn dir ein Kleid bei der Anprobe nicht steht, sagen sie es dir gerade heraus.

Freundinnen
Echte Freunde geben dir das Gefühl, immer willkommen zu sein! Foto: Unsplash/ Hian Oliveira [M] /

6. Sie sind nicht neidisch

Bei einer schlechten oder guten Note feiern oder trauern sie mit dir gemeinsam. Neid spielt keine Rolle. Gegenseitiger Ansporn ist oberstes Gebot. Neidische Personen solltest du lieber aus deinem Leben verbannen. Sie können sich nicht mit dir freuen und dich anfeuern.

7. Sie hören dir zu

Egal, was du zu erzählen hast, echte Freunde hören dir immer zu. Wissen sie nach langer Zeit noch wichtige Details aus den letzten Gesprächen, dann kannst du dir sicher sein, dass sie dir zugehört haben. Das bedeutet, dass du ihnen wichtig bist und zeugt von Interesse.

8. Echte Freunde machen dir Mut

Wenn du nicht mehr weiter weißt und dir alles über den Kopf wächst, dann ermutigen dich deine Freunde. Sie stärken dein Selbstbewusstsein und stehen dir immer für Rat und Tat zur Seite.

Übrigens kannst du mit diesen sechs Tipps dein Selbstvertrauen dauerhaft stärken.

echte freunde weinen umarmung
Mit echten Freunden muss nicht immer alles lustig sein. Auch weinen ist okay! Foto: getty images/ Tara Moore

9. Sie können mit dir lachen und weinen

Ihr habt eure Insider-Witzchen und könnt über banale Dinge lachen. Wenn ihr dann auch noch den gleichen Humor teilt, kann es besser nicht sein. Genauso wichtig ist es, dass ihr voreinander weinen könnt. Emotionen sollten jede Freundschaft begleiten, sie stehen für Vertrauen und Innigkeit.

10. Sie halten dich immer up to date

Bei jeder neuen News bist du die oder der erste, die/der es erfährt. Auch wenn ihr schon eine Weile nichts mehr voneinander gehört habt und es verplant habt, euch zu melden. Sie informieren dich trotzdem über Neuigkeiten.

11. Sie vertrauen dir alles an 

Egal, was passiert ist, sie erzählen dir alles. Auch wenn es sich dabei um Fehler oder negative Dinge handelt, sie vertrauen dir. Genauso andersherum. Wenn du weißt, dass sie nichts weitertratschen und deine Geheimnisse sicher sind, dann ist es eine wahre Freundschaft.

12. Sie streiten und verzeihen

Wie in einer Beziehung, ist auch in einer Freundschaft ein gewisses Maß an Streitigkeiten völlig normal. Wichtig ist nur, dass man sich auch wieder verzeihen kann. Ist jemand aus deinem Freundeskreis wegen einer banalen Sache lange sauer und kann nicht verzeihen, dann handelt es sich meistens nicht um eine echte Freundschaft. 

Freundschaft schwur Finger
Es ist wichtig, echte Freunde zu erkennen und sie festzuhalten.(Photo: Unsplash/womanizer)

Halte echte Freunde fest

Wenn nicht alle Punkte jederzeit zutreffen, solltest du das Gespräch suchen und gucken, woran es liegt. Natürlich solltest du die Merkmale nicht nur von deinen Freunden erwarten, sondern dich selbst dementsprechend verhalten. Oft kann es helfen, dich zu fragen, ob du selbst gerne mit dir befreundet wärst.

Einen wahren Freund oder eine Freundin zu finden, ist nicht einfach. Halte deine echten Freunde also fest und lass sie nicht gehen. 

Weitere spannende Artikel zum Thema Freundschaft gefällig?