Ob ein leckeres Lavatörtchen oder ein perfekt gebräuntes Brathuhn – egal wie viel Mühe man sich gibt, zu Hause sehen die Lebensmittel nie so aus wie in der Werbung. Das liegt aber nicht zwangsläufig an deinen nicht vorhandenen Kochkünsten, sondern an verrückten Werbetricks, die Lebensmittel appetitlicher wirken lassen sollen. Wie genau getäuscht wird, liest du hier.

Werbetricks: Fluch oder Segen?

Viele Menschen fühlen sich hinters Licht geführt, wenn sie hören, wie vor allem in der Lebensmittelindustrie getrickst und geschummelt wird. Aber ist das wirklich so verwerflich? Werbung soll nun mal zum Kaufen anregen, dafür wird sie ja da. Und wenn du dich selbst mal hinterfragst, würdest du sicher keine labbrigen Pommes oder ein zusammengefallenes Kuchenstück kaufen, oder?! Klar ist die Enttäuschung groß, wenn der Schokokern nicht ganz so FoodPorn-mäßig aus dem Schokokuchen herausfließt. Aber ganz ehrlich: Schmecken tut es trotzdem.

Wir zeigen dir die fünf krassesten Werbetricks, mit denen Lebensmittel in der Werbung appetitlicher aussehen. Viel Spaß!

Hast du dich schon mal gefragt, warum Eis in der Werbung nie schmilzt? Der Grund: Es ist gar kein Eis! Credit: VeselovaElena Getty Images Pro via Canva

1. Eis aus Kartoffelpüree

Hast du dich schon mal gefragt, wie Eis in der Werbung immer so perfekt aussehen kann und nie schmilzt? Das Geheimnis: In der Werbung wird gar kein Eis benutzt. Was du dort siehst, ist Kartoffelpüree mit Lebensmittelfarbe. Die Struktur sieht Eis total ähnlich und der größte Vorteil ist natürlich, dass Kartoffelpüree nicht schmilzt. So können perfekte, runde Kugeln geformt werden ohne dass das „Eis“ zerläuft. Ein wirklich gewiefter Werbetrick.

Lebensmittel süchtig werbetricks
In Wirklichkeit sieht Pizza nie so cheesy aus, wie in der Werbung. Foto: /

2. Käse-Kleber

Kennst du auch diese Pizza-Werbungen, wo sich der Käse quasi meterlang ziehen lässt und dicke Fäden entstehen? Zuhause hast du das sicher noch nie so cheesy hinbekommen, denn auch hinter diesem Phänomen steckt ein Werbetrick. Dafür wird Mozzarella mit flüssigem Kleber vermischt und an die Schnittstellen der Pizza geschmiert. Wenn man jetzt das Pizzastück heraushebt, bleibt es an dem Käse-Kleber hängen und es bilden sich lange Fäden. Zusätzlich wird die Pizza vorher an die Unterlage geschraubt, damit sich nur das Pizzastück rausheben lässt.

lava cake schokokuchen werbetricks
Klar – diese Kuchen sehen unglaublich lecker aus. Sie werden dir in Wirklichkeit aber nie so perfekt gelingen. Credit: viennetta getty images via Canva

3. Schokoschleim

Auch der flüssige Schokokern eines kleinen Lava-Kuchens ist in der Werbung oft fake. Anstelle von natürlicher Schokolade wird in Werbespots Kakaopulver mit Speisestärke und Kleber vermischt. So entsteht eine Art Schleim, der in das Schokotörtchen gestopft wird und beim Anschneiden glänzt und wunderschön herausfließt. Klingt eklig? Absolut! Dann doch lieber echte Schokolade, auch wenn’s nicht ganz so fancy aussieht.

Erdbeeren sind in Wirklichkeit nicht immer so perfekt rot und glänzend. Credit: Unsplash/Tetiana Bykovets

4. Lippenstift & Haarspray für die Erdbeeren

Klar– frische Erdbeeren sehen nicht perfekt aus und sind auch nicht immer ebenmäßig rot. In der Werbung allerdings schon. Denn dort werden Ungleichmäßigkeiten mit rotem Lippenstift ausgeglichen und der nötige Glanz mit Haarspray gezaubert. So fallen die süßen Früchte gleich zwei Werbetricks zum Opfer.

Rosine im Sekt
Die Blasen im Sekt bleiben nur kurz erhalten. In der Werbung wird also nachgeholfen. Credit: AleksandarNakic / AleksandarNakic/ istock

5. Brausetablette für den Champus

Wir alle wissen, dass die kleinen Bläschen in einem Glas Champagner oder Sekt nicht besonders lange halten. Natürlich schmeckt es immer noch spritzig, aber man sieht sie eben nicht mehr. In der Werbung ein absolutes No-Go, weshalb auch hier ein Werbetrick Anwendung findet. Und zwar wird einfach eine halbe Brausetablette in den Champagner gegeben. So überstehen die Bläschen das ganze Shooting.

Werbetricks: Mehr Schein als Sein

Dass Firmen ihre Produkte so ansprechend und appetitlich wie möglich vermarkten wollen, wird sich nicht ändern und ist irgendwie auch verständlich. Deshalb solltest du immer im Hinterkopf behalten, dass gerade in der Werbung das Motto „Mehr Schein als Sein“ häufig Anwendung findet. Unsere fünf Werbetricks konnten hoffentlich helfen, das zu verdeutlichen.

Natürlich kann man nicht alles auf die Werbung schieben. Wenn du deinen Kuchen falsch backst, kann er nicht so aussehen wie im Spot. Im Video erfährst du, worauf du beim Kuchen backen achten musst.

Mehr zum Thema Werbung gefällig?

Edeka-Werbung: Shitstorm & Rassismusvorwürfe

Lidl Werbung macht sich über Check24 & Aldi lustig

Die beste Superbowl Werbung 2021 kam von Oatly!